Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Frage Bitte beantworten Sie die untenstehende Frage bzw. lösen Sie die untenstehende Aufgabe.
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorherige Beiträge 805

  • Wir brauchen dringend neue Parteien:

    AfV: Alternative für Vergewaltiger.

    AfK: Alternative für Kinderficker.

    AfM: Alternative für Messerstecher.

    AfA: Alternative für Asylbetrüger.

    AfS: Alternative für Sozialbetrüger.

    AfN: Alternative für Neger.

    AfR: Alternative für Rauschgifthändler.

    AfT: Alternative für Terroristen.

    AfI: Alternative für Islamisten.
  • Mir scheint, dass die Brutalität des Überfalls jetzt vertuscht werden soll. Im Radio wurde er "von hinten" angegriffen, ging zu Boden, daraufhin flüchteten die Täter. Klingt wie eine Rauferei!

    Die Verletzung zeigt, dass er von vorne und mit einer potenziellen Mordwaffe angegriffen wurde.
  • Oder was wäre in den Medien los gewesen wenn ein Neger verprügelt worden wäre. Sondersendungen, Konzert von Stinkendes Fischfilet, mehr Kohle für Kampf gegen rechts sowie kollektive links-grün versiffte Politiker Empörung.
  • Im GEZ Regime TV wurde der Vorfall völlig emotionslos gesendet, so als wäre das völlig normal.
    Keinen Hinweis auf die Brutalität der Tat.

    Was wäre wohl passiert wenn z.B. Cem Özdemir so zugerichtet worden wäre ?
  • AfD Bremen

    Pressemitteilung

    Attentat auf Frank Magnitz, MdB

    Unser Landesvorsitzender und Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz ist am Montag von drei vermummten Männern angegriffen worden. Sie lauerten ihm vor dem Theater am Goetheplatz auf, als er den Neujahrsempfang des Weser-Kuriers in der Kunsthalle verließ. Mit einem Kantholz schlugen sie ihn bewusstlos und traten weiter gegen seinen Kopf, als er bereits am Boden lag. Dem couragierten Eingriff eines Bauarbeiters ist es zu verdanken, dass die Angreifer ihr Vorhaben nicht vollenden konnten und Frank Magnitz mit dem Leben davongekommen ist. Er liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.
    Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen ermitteln, da die Tat politisch motiviert gewesen ist. Wir werden in den kommenden Tagen die Reaktionen der Politiker anderer Parteien genau beobachten. Nicht nur die LINKEN, sondern auch SPD und die Grünen unterstützen die Antifa und ihre Angriffe. Ist es das, was die anderen politischen Kräfte wollen? Ist das Ihr Verständnis von Demokratie? Immer wieder steht die AfD im Fokus linker Angriffe, die von den anderen Parteien nicht verurteilt oder gar unterstützt werden.
    Heute ist ein schwarzer Tag für die Demokratie in Deutschland.
    Die Polizei sucht dringend Zeugen: Wer hat den Vorfall im Bereich des Goetheplatzes beobachtet? Wer kann Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 zu melden.

  • Die Demokratie-Lüge der Altparteien: Mariana Harder-Kühnel erneut abgelehnt!

    Die AfD wartet seit der Bundestagswahl darauf, einen der Vizepräsidenten des Parlaments zu stellen, so wie es die Geschäftsordnung vorsieht. Auch die zweite Kandidatin der Partei, Mariana Harder-Kühnel, kommt bis jetzt nicht auf die erforderliche Mehrheit.

    zeit.de/politik/deutschland/20…undestagsvizepraesidentin

    Die Ausgrenzung der AfD ist hier offenbar wichtiger als die Geschäftsordnung. Das hat keine Sachgründe mehr, sondern ist schlicht und einfach Schikane. Wer auf diese Art versucht Politik zu machen, hat Demokratie nicht kapiert. Der demokratische Staat ist nun einmal eine Gemeinschaft, in der nicht alle die gleichen "Werte" teilen müssen. Die Altparteien sollten sich mal überlegen, was sie für ein peinliches Bild abgeben. Letztendlich wird ihnen selbst dieses Kasperltheater mehr schaden als der AfD.