Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.
    Sie können die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Sie können 100 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
    Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.

    Vorherige Beiträge 1.268

    • Noch irgendwas.

      1. Der Syrische Zivilschutz (Weißhelme) wurde Anfang 2013 von Jemes Le Mesurier, einem früheren Offizier der britischen Armee und privaten Sicherheitsberater, gegründet.
      2. Der Syrische Zivilschutz (Weißhelme) wird unter anderem von Sawsan Asfari [26] geleitet,sie ist die Frau[27] desbritischen Milliardärs AymanAsfari und leitet unter anderem die Asfari Foundation [28].Zudem ist sie Co-Vorsitzender des Exekutivkomitees des U.S. / Middle EastProjects[29].
      3. 1991 wurde Ayman Asfari CEO von Petrofac International, einem Joint Venture, das er mit dem US-Unternehmen Petrofac mitbegründete. Später reorganisierte er die Gruppe und wurde 2002 zum Group Chief Executive.
      4. Petrofac ist ein britisches Gas- und Ölunternehmen mit Sitz in London. Es beschäftigt sich mit der Erforschung und Projektierung von Gas- und Ölvorkommen sowie mit der Gewinnung und dem Verkauf von Gas und Öl.
      5. Die US-Regierung präsentierte während des G-8 Gipfels von Sea Island im Juni 2004 ihr Projekt Greater Middle East (GME) als politische Agenda zur Umstrukturierung der Region Großraum Mittlerer Osten. Hier mehr web.archive.org/web/2016041109…nternational/gmep2004.htm
      6. Skripal,s Vergiftung in Englang. (4.03.2018) Niemand sieht ihn und seine Tochter nach der Vergiftung. Es gibt seltsame und unlogische Tätigkeiten von englischen Polizei.
      7. VSA mit England und Frankreich bomben wahrscheinliche Vorräte des Gift im Syrien. Wenn das Gift dort wäre, zerstiebt das Gift in Umwelt. Und man könnte es untersuchen. Aber gibt es nichts. (13-14.04.2018)
      8. Weißhelme teilte über den chemischen Angriff in Duma mit. (3.04.2018)
      Ingesamt -
      England gründete Weißhelme. Sawsan Asfari ist Engländerin und leitet Weißhelme. Und sie ist Co-Vorsitzender des Exekutivkomitees des U.S. Weißhelme teilt über das Gift im Syrien mit. Um diese Zeit wurde Skripal im England vergiftet.
      Der Mann von Sawsan Asfari als sie arbeitet auch mit den VSA in dem Gebiet Gas und Erdöl. Der Plan über Mittlerer Osten ist seit 2004 in den VSA.
      Wo ist Russland? :rolleyes: Russland ist der Schuldiger :P
    • Swan schrieb:



      Die USA sind seit 2003 im Nahen Osten aktiv, ohne dass es zu größeren Flüchtlingsströmen gekommen ist,
      Seit 2011 ziehen sie sich mehr und mehr zurück.

      Die Russen unterstützen Assad seit 2011.
      Und genau seit dieser Zeit gibt es immer mehr Flüchtlinge.

      Wer hat denn die ganzen Gewaltregime unterstützt, in Ländern wo jetzt Bürgerkrieg herrscht. Syrien, Libyen, Irak, alles russische Verbündete, wer meint denn ernsthaft dass ein Zufall ist, dass gerade dort Bürgerkrieg herrscht, wo die UdSSR jahrzehntelang Herrscher an der Macht gehalten hat.


      Hätte Russland vor 4 Jahren nicht im UN die Syrien Resolution blockiert gebe es heute weder Flüchtlings"Wellen" noch wäre der IS entstanden.
      :D

      Auch wenn Freunde ins Kino gehen, verabreden sie sich. Man muss den Weg organisieren und den Plan haben, damit Leute nach Europa laufen. Kein Russland öffnete Europa für Ausländer. Kein Russland organisierte diesen Weg mit Schiffe. Kein Russland nahm das Geld für den Weg.
      Bombte Jugoslawien Russland ? Verpestete Jugoslawien mit dem Atommüll aus der schmutzigen Atomwaffe Russland? Nein.
      Russland unterstützt die Ordnung und das Gesetz. Russland hatte auch Terroristen (z.B in Tschetschenien) und Russland ist gegen Terroristen, sondern für legitime Regierung verschiedene Länder. Nur mit Hilfe von Russland wurde Territorium mit den Terroristen in Syrien weniger.
      Wenigstens mit Putin.
    • Wildschwein schrieb:

      Omega schrieb:

      Ach so. Hast Du Erfahrung? Ganz unser Volk hat ziemlich groβe Erfahrung während des 2WK von Deutschen bekommen.
      Ich halte nichts von Hitlers Ostpolitik, aber euch hätte er noch platt machen sollen. Er hat sich leider zu sehr auf die Juden konzentriert.
      Was war denn Hitlers Ostpolitik? Erkläre mir das mal bitte.
    • Wildschwein schrieb:

      Nach dem Krieg haben sie Deutschland wieder auf die Beine geholfen.
      Vor allem haben sie sich erst mal selbst geholfen indem sie völkerrechtswidrig Patente im Wert von ca 1000 Milliarden (!) gestohlen haben. Wo kam wohl der technische Vorsprung und die damit verbundene Wirtschaftsleistung der Amis ab dern 50er Jahren her?
    • Swan schrieb:

      Es dürfte bekannt sein, daß ich immer zum "pöhsen Westen" stehe und für Rußland nicht mehr übrig habe als für die USA
      Jedenfalls was Staatsform und Regierungen betrifft...aber...

      in USA gibt es mehr Menschen mit Freiheitsgedanken, es gibt Menschen die das verteidigen und dafür kämpfen und sterben.

      Es gibt ein besseres Waffenrecht.

      Deswegen sind wir besser dran wenn wir westlich bleiben als östlich.

      Wir haben im Westen Leute die kämpfen werden gegen die korrupten Regierungen.

      Die Leute im Osten werden uns mitversklaven und uns verachten.


      Die Verschwörungszene und Staatskritik ist groß geworden in Amerika und hat sich bis hierher verbreitet (siehe 9/11 usw,)

      Sucht mal was in Russland und China dazu, dann merkt ihr was Sache ist…