Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.
    Sie können die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Sie können 100 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
    Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.

    Vorherige Beiträge 1.302


    • Ich habe ein geiles Foto der syrische Opposition gefunden, ist aus 2013.
      Eine nette Ansammlung von Ziegenbärte.
      Abu Amr Al Shishani (Tschetschene)
      Abu Jandal Al Saudi (Saudi)
      Abu Khadija Al Tunisi (Tunesier)
      Sultan Al Harbi (Saudi)
      Abu Walid Al Libi (Libyer)
      Sind das jetzt Moslem, Islamisten, Salafisten, Jihadisten, Arschlöcher ganz sicher.
      Ich glaube die meisten wurden schon gekillt.
      Wer hat sie gekillt, Syrer oder Araber.
      Ist mir Scheixx egal, nur weg mit solchen Typen.
      Ganz sicher war es die richtige Seite.
      Also meine Seite.
    • Sybok schrieb:

      Swani, hast Antwort bekommen.
      Besser kann man den Krieg in Syrien nicht beschreiben.
      voltairenet.org/article202244.html
      Mal ein Zitat aus Deinem Link Voltairenet:

      Wenn man den Krieg in Syrien nicht als ein Ereignis an sich betrachtet, sondern als Höhepunkt eines globalen Konflikts eines Viertel-Jahrhunderts, muss man sich bezüglich der Folgen der bevorstehenden Beendigung der Feindseligkeiten Fragen stellen. Seine Beendigung zeugt von der Niederlage einer Ideologie, diejenige der Globalisierung und des Finanzkapitalismus.

      Wo bitteschön, sind Globalisierung und Finanzkapitalismus beendet bzw. untergegangen?
      Beides nimmt seit 1989 richtig Fahrt auf und soll die Wirtschaft gen China und Rußland verlagern, was nicht nur mit dem Elektro-Auto diesem wahrhaftigen Kack-Teil schon anfängt und dafür sorgen soll, daß China seine Kobaltvorräte teuer
      verkaufen kann und Deutschlands Automobilindustrie gegen die Wand gefahren wird.

      Ebenfalls, gibt es nur wenige, die seit dem Krieg in Bosnien und Herzegowina (1992) verstanden haben, dass das Bündnis zwischen dem politischen Islam und der NATO den Weg für die Zerstörung der muslimischen Welt ebnete [3]

      Haha, darf ich mal lachen..."Muslimische Welt" ? Was soll das denn sein? Es gibt keinen Unterschied zwischen dem "politischen Islam" und irgendeiner imaginären "muslismischen Welt" - was soll der Unsinn?

      Sorry aber das ist propagandistischer Schwachsinn vom Feinsten, offenbar trotz der Durchschaubarkeit geeignet Leute zu
      verblöden bis zum Anschlag.
    • Swani, hast Antwort bekommen.
      Besser kann man den Krieg in Syrien nicht beschreiben.
      voltairenet.org/article202244.html
      Es ist natürlich kein Zufall, dass Syrien, wo vor mehreren Tausend Jahren die Idee des Staates ausgedacht und ausgeführt wurde, das Land ist, wo dieser Krieg endet. Weil es ein wirklicher Staat ist, der nie aufgehört zu funktionieren, konnte Syrien, sein Volk, seine Armee und sein Präsident, der größten, aus 114 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen bestehenden Koalition der Geschichte widerstehen.
      Und Du fragst wer die Syrer sind.
      :ichfallgleichum: