Reply to Thread

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Information
Question Please answer the question respectively to solve the problem below.
Message
The maximum number of attachments: 10
Maximum file size: 1 MB
Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Automatically detects web page links.
Displays smilies as smiley-images.
Allows BBCodes to be used.

Previous Posts 1,361

  • Türkische Truppen greifen gezielt Christen in Nordsyrien an

    Die türkische Invasion in Nordsyrien hat offensichtlich nicht nur als Ziel, die Kurden aus der Region zu vertreiben. Augenzeugen und Betroffene berichten, dass türksiche Truppen bei ihrem Angriff auf Qamischli gezielt christliche Kirchen und Wohngebiete unter Feuer genommen haben. [...] Türkische Truppen, die von Erdogan zum Einmarsch nach Syrien in Bewegung gesetzt wurden, haben Qamischli massiv attackiert. Allerdings seien nicht Stellungen der kurdischen YPG unter Feuer genommen worden, wie Augenzeugen und Betroffene berichten. Stattdessen haben die türkischen Soldaten gezielt die christlichen Stadtteile, ihre Bewohner und die dort vorhandenen Kirchen beschossen. Eine der Kirchen wurde schwer beschädigt, eine christliche Familie getötet. Die türkischen Soldaten haben bei ihrem Angriff Waffen aus deutscher Produktion eingesetzt.
    freiewelt.net/nachricht/tuerki…in-nordsyrien-an-10079211
    Hat jemand in den letzten paar Tagen etwas von den beiden großen Kirchen in Deutschland dazu gehört? Das große Schweigen!

    Alfred wrote:

    Me262 wrote:

    Stop aller Zahlungen nach Istanbul, Abbruch der diplomatischen Beziehungen, Ausreisewarnung für deutsche Urlauber, Ausweisung aller kriminellen und nicht-arbeitenden Türken aus Deutschland.
    Das kriegt man als brD nicht hin
    Glaube ich auch nicht. Das mindeste, das jeder Einzelne tun kann, ist aber: Bis auf weiteres auf Türkei-Urlaub verzichten!
  • Me262 wrote:

    Stop aller Zahlungen nach Istanbul, Abbruch der diplomatischen Beziehungen, Ausreisewarnung für deutsche Urlauber, Ausweisung aller kriminellen und nicht-arbeitenden Türken aus Deutschland.
    Das kriegt man als brD nicht hin, deswegen der sicherste Weg:
    Die überschuldete Firma brD auflösen, Konkurs anmelden und einen echten Staat mit der Regierung Deutschlands beauftragen.
    Dann hätte man mit einem Schlag alle Verbindlichkeiten der brD getilgt und auch alle diplomatischen Beziehungen gekappt.
    Der neue echte Staat könnte dann alles neu verhandeln.

    Ach ja, die letzten Protagonisten der brD, d.h. die sog. Regierungsmitglieder haften (Durchgriffshaftung) dann natürlich persönlich
    mit ihrem Privatvermögen für die Schulden der brD.
  • Die EU unterstützt Groß-Anatolien wo sie nur kann. Wenn ich das Sagen hätte würde fogendes passieren: Stop aller Zahlungen nach Istanbul, Abbruch der diplomatischen Beziehungen, Ausreisewarnung für deutsche Urlauber, Ausweisung aller kriminellen und nicht-arbeitenden Türken aus Deutschland.
  • Operation "Olivenzweig" - Deutschland war und ist mit dabei (Sendung von 2018)

    Panzer, Gewehre, Haubitzen – MONITOR-Recherchen zeigen: Beim Krieg der Türkei gegen die Kurden in Nordsyrien sind weit mehr deutsche Waffen und Technologien im Einsatz als bislang bekannt. Ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg eines NATO-Partners mit deutscher Unterstützung? Die Bundesregierung hält an Rüstungsexporten in die Türkei grundsätzlich fest. Und das, obwohl die Türkei bei ihrer Offensive von Milizen unterstützt wird, unter denen sich laut Experten auch islamistische und dschihadistische Söldner befinden.
    daserste.de/information/politi…-made-in-germany-100.html
    Daran hat sich heute nicht viel geändert - weiterhin Waffenlieferungen und Geldzahlungen an die Türkei trotz des angekündigten nächsten Angriffskrieges auf die Kurden in Syrien.
  • Die Kurden waren immerhin die einzigen, welche - unter Einsatz unzähliger eigener Menschenopfer - eine Bodenoffensive gegen den IS wagten, und haben damit nicht nur ihre Siedlungsgebiete und deren Bewohner gerettet, sondern letztlich auch die türkische Situation am Oberlauf von Euphrat und Tigris entspannt - und der gütige türkische Landesvater bedankt sich nun dafür auf seine Weise. Und die USA lassen die Kurden fallen - sie haben ihren Zweck erfüllt, soll Erdogan doch mit ihnen machen was er will.

    bild.de/politik/ausland/politi…h-frei-65186072.bild.html

    Und jetzt wird auch langsam klar, wofür Herr Erdogan die Milliarden verwendet, die er von der EU für diesen sinnlosen "Flüchtlingsdeal" erhielt. Und es wird auch immer klarer, woher die neue Flüchtlingswelle kommen wird, auf die uns unser Herr Seehofer schon langsam eingestimmt hat.

    br.de/nachrichten/deutschland-…fluechtlingswelle,Re61mdm

    Ich könnte schon wieder mal ... 00001988