Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Informationen
Nachricht
Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
Maximale Dateigröße: 1 MB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.
    Sie können die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Sie können 100 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
    Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.

    Vorherige Beiträge 70

    • Makaay schrieb:

      Ich sehe mit Freude dass sich nach Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei nun auch in Italien Widerstand formiert und die Rauten Tante immer weiter isoliert.
      Sollte nur noch Wende Horst endlich auch mal durchziehen was er immer großspurig im Wahlkampf verkündet. Bisher ist er aber immer vor seiner Domina eingeknickt.
      Die CSU war und ist schon immer ein großmäuliger Haufen von Poltergeistern gewesen ! Das war schon unter F. J. Strauß, Edmund Stoiber etc. auch so ! Was wolle diese armselige Schwesterpartei die nur in Bayern ansässig ist, ohne ihre CDU anfangen ? Die Merkel zieht "ihr Ding" so oder so durch !
    • Makaay schrieb:

      Sollte nur noch Wende Horst endlich auch mal durchziehen was er immer großspurig im Wahlkampf verkündet.
      Der hat niemals eine Wende gewollt, er will nur Stimmen für die Bayern Wahl fischen.
      Ein ganz übles Subjekt, nicht besser als Merkel.
      Zum Glück durchschaut man ihn langsam.
    • Ich sehe mit Freude dass sich nach Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei nun auch in Italien Widerstand formiert und die Rauten Tante immer weiter isoliert.
      Sollte nur noch Wende Horst endlich auch mal durchziehen was er immer großspurig im Wahlkampf verkündet. Bisher ist er aber immer vor seiner Domina eingeknickt.
    • Seit Angela ihre Meinung geändert hatte ,für die perverser Eye zu geben, und dazu Kinder adoptieren zu erlauben, ist sie für mich gestrichen, ist -0. Ich verstehe auch nicht warum die muslime zu CDU eintreten konnten. Das ist jetzt keine christliche Partei. Das ist postchrristliche Partei. Diese Partei langsam stirbt.
    • Swan schrieb:

      Die Frage ist nun, was man daraus für Schlüsse ziehen sollte.
      Das Merkel eine Deutschenhasserin ist.

      Swan schrieb:

      Wenn Merkel – wie im Video beschrieben und sonst erkennbar- die DDRII in der BRD durchsetzen wollte, incl. Überwachung, Destabilisierung usw. - wo soll ihr Hintergrund sein, wozu sollte sie das tun, wenn es doch „die Sowjetunion gar nicht mehr gibt“ - in wessen Auftrag hat man die Stasimitarbeiter in Deutschland in nahezu jede wichtige Position gehievt?
      Hat Tim doch erklärt:
      Hass gegen den Klassenfeind und Rache (auch wenn sie nicht so aussieht, so ist sie immer noch eine Frau).
    • Alfred schrieb:

      Ein sehr informatives Video von Tim Kellner über Merkel:
      Die Frage ist nun, was man daraus für Schlüsse ziehen sollte.

      Ganz bestimmt nicht, Deutschland mit dem angeblich "post"sowjetischen Rußland zu versöhnen.

      Es sieht viel eher danach aus, daß sie als von dort beauftragt gelten könnte.

      Wenn Merkel – wie im Video beschrieben und sonst erkennbar- die DDRII in der BRD durchsetzen wollte, incl. Überwachung, Destabilisierung usw. - wo soll ihr Hintergrund sein, wozu sollte sie das tun, wenn es doch „die Sowjetunion gar nicht mehr gibt“ - in wessen Auftrag hat man die Stasimitarbeiter in Deutschland in nahezu jede wichtige Position gehievt?
    • Swan schrieb:

      Die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel stößt laut einer Insa-Umfrage in der Bevölkerung mehrheitlich auf Ablehnung – auch bei Wählern von der SPD und der Linken.

      stern.de/politik/deutschland/u…gspolitik-ab-8124758.html
      Das Titelbild der Print-Ausgabe ist sehr vielsagend