Reply to Thread

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

Information
Question Please answer the question respectively to solve the problem below.
Message
The maximum number of attachments: 10
Maximum file size: 1 MB
Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
Automatically detects web page links.
Displays smilies as smiley-images.
Allows BBCodes to be used.

Previous Posts 23

  • Me262 wrote:

    Germanica wrote:

    Wow, solche Deppen. Deutschland never invaded their countries! Deutschland war kein Kolonisator wie das britische Empire, Frankreich, Portugal oder Spanien! Deshalb war die gesamte Hilfe für Afrika in den letzten 30 Jahren verrückt! Alles, was es getan hat, verdoppelt Afrikas Bevölkerung und schickt Afrikaner in weiße Länder, leading to declining Lebensstandards und leading to Genozid an die Weißen leute. Danke, USA & England.


    Ich weiß nicht wer dieser offensichtlich Deutsche in der blauen Jacke ist. Klar ist aber dass der Mann ein Volksverräter ist der umgehend hingerichtet werden sollte.

    Ich stimme zu. Und nebenbei, sein Gesicht looks Algerisches/Tunesische.
  • Germanica wrote:

    Deutschland war kein Kolonisator wie das britische Empire
    Deutschland hat jede Menge Wohlstand dort hingebracht und Entwicklungshilfe geleistet.

    Man sieht heute an Südafrika, was geschieht, wenn die Weißen verschwinden.
  • Germanica wrote:

    Wow, solche Deppen. Deutschland never invaded their countries! Deutschland war kein Kolonisator wie das britische Empire, Frankreich, Portugal oder Spanien! Deshalb war die gesamte Hilfe für Afrika in den letzten 30 Jahren verrückt! Alles, was es getan hat, verdoppelt Afrikas Bevölkerung und schickt Afrikaner in weiße Länder, leading to declining Lebensstandards und leading to Genozid an die Weißen leute. Danke, USA & England.


    Ich weiß nicht wer dieser offensichtlich Deutsche in der blauen Jacke ist. Klar ist aber dass der Mann ein Volksverräter ist der umgehend hingerichtet werden sollte.
  • Seit ich das Zeitgeschehen mitverfolge, also seit knapp 50 Jahren, wird in den Medien von Krieg und Gewalt im Nahen Osten und in Afrika berichtet.
    Wie kann es sein, dass es in einigen wenigen Ländern der Erde ständig knallt, während andere Menschen seit Jahrzehnten friedlich miteinander leben? Kann man dafür wirklich noch die vergangene Kolonialpolitik verantwortlich machen, oder könnte es auch sein, dass die Zustände in diesen gewaltbeladenen Ländern etwas mit der Religion und der "ganz speziellen Kultur" ihrer Bürger zu tun hat? Ich mein ja nur...
  • Unverschämte Afrikaner fordern: "Wir haben das Recht in DEUTSCHLAND zu sein!"

    Das hat der überaus weitsichtige Klardenker Maurice Bardèche in seinem Buch "Nürnberg oder Das gelobte Land" schon unmittelbar nach dem IMT prophezeit, und derlei Forderungen verleihen seinen Werken eine epochale Bedeutung. Soll bloß niemand behaupten, die Probleme kämen aus dem Süden.

    Heute hat mich ein älterer Herr aus Wien angeschrieben, mich auf Friedrich Romig aufmerksam gemacht, und er verwendete Begriffe, die ich zuvor nur von einem Schreiber kannte:

    Anonym wrote:

    Nur wenige erkennen, daß der Hauptfeind Deutschlands und Europas die VSA sind. Ob wir uns aus diesem Würgegriff noch jemals lebend lösen können werden, wird zunehmend fraglicher.
  • Hinter diesen Leuten steckt eine riesige Lobby: Soros und andere "Philantropen", Antifa-Idioten und das gesamte BRD-Establishment. Die Neescher beziehen ihre Dreistigkeit aus diesen Kreisen. Sich über die armen Neescher aufzuregen, ist nit zielführend. Man muss die Ursachen bekämpfen, nicht die Symptome. 95% der BRDler kennen nicht mal die Ursachen und die Verursacher des schleichenden Völkermordes.

    Was können wir also tun? Aufklären! In die Dunkelheit einige Lichtstrahlen werfen! Selbst wenn wir die dumme Masse nicht erreichen, ist es viel wert, wenn einigen wenigen die Augen aufgehen.