Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

  • Zitat von Weissglut: „Zurück zum Thema: Warum ich als Feministin gegen ein Prostitutionsverbot bin Wir alle kennen Sexarbeiter*innen und Kunden - wir wissen es nur nicht. Wir fragen auch nicht - oder wer hat schon mal eine*n Sexualpartner*in nach Prostitutionserfahrungen gefragt? Wahrscheinlich würden viele von uns mit der einen oder anderen ehrlichen Antwort auch ihre Schwierigkeiten haben. Und das ist Teil des Problems. Wenn wir über Prostitution reden, dann meistens etwas verhalten oder auf z…

  • Zitat von 06/29: „Natürlich trifft der zu. Du willst es bloß nicht sehen/wahrnehmen. Was mich besonders wuschig gemacht hat, ist, daß Du Dich unbedingt als "weiblich" lesen lassen möchtest. Ist das aus Deiner Sicht ein "Qualitätsmerkmal"? “ Das ist eine biologische und anatomische Tatsache.

  • Zitat von Weissglut: „Zitat von Ana: „Ich kenne diese Beispiele der Gewalttätigkeiten im Neolithikum und deren Interpretation. Deshalb habe ich ausdrücklich - keine Kriege - geschrieben. Das Massaker von Talheim war ein Fund von 36 Skeletten die alle Gewalteinwirkung zeigten.Natürlich wird es Auseinandersetzungen in dieser Zeit gegeben haben, aber keine Kriege mit unzähligen Toten. Das begann erst in der Bronzezeit/Eisenzeit als den Männern Metallwaffen, später Streitwagen und Kampfrösser zur Ve…

  • Zitat von Swan: „Zitat von Paul Felz: „Mehr ist nicht nötig. “ Frauen beleidigen geht halt immer - Deutsche beleidigen auch.. aber Foristen für dumm zu erklären ist mindestens ein Staatsverbrechen.. ist doch ganz lustig "Deutsch, Frau, Politiker, Grün und Lesbe..schlimmer kanns nicht kommen.." "dumm, dümmer, Foristen" "schön dich als Foristen kennenzulernen" "du wirst mich noch kennenlernen" mal ein etwas anderer Einstand “ Richtig! Sachlich fand ich diesen Beitrag nicht.

  • Zitat von Weissglut: „Der Mythos vom friedlichen Neolithikum Die Vorstellung eines neolithischen Matriarchats wird unter anderem damit zu begründen versucht, dass archäologische Befunde aus dieser Zeit angeblich keine Anzeichen für Gewalt, Krieg und soziale Unterschiede ergäben. Seit den 1980er Jahren sind jedoch vermehrt archäologische Befunde entdeckt worden, wie die Massaker von Talheim in Baden-Württemberg,[58][59] von Asparn an der Zaya in Niederösterreich, von Schletz in Niederösterreich u…

  • Zitat von Alfred: „Zitat von Ana: „Ich bin eine Userin! “ Nein, Du bist eine Nutzerin. “ Auch gut. Ich lege nur Wert auf das - "in"!

  • Zitat von Swan: „Wieso hat die jetzt kein Kopftuch? michael-mannheimer.net/2015/06…m-dem-islam-weichen-soll/ Frankreich soll die meisten Muslime überhaupt haben, in Europa. “ Sie ist ein Trojanisches Pferd!!!

  • Zitat von 06/29: „Zitat von Ana: „Zitat von Paul Felz: „Zitat von Ana: „Du wirst mich noch kennenlernen “ Mehr ist nicht nötig. “ Mimose? “ Das neue Userlein scheint ein Freund von Ultrakurzbeiträgen zu sein. Das erinnert mich frappierend an eine sehr pitiful Angelegenheit, einem Gott sei Dank in der Vergangenheit abgeschlossenem Vorgang. Hoffentlich irre ich mich nicht. “ Ich bin kein Userlein! Ich bin eine Userin! Meine Kurzbeiträge waren eher Testbeiträge, weil ich das völlig neue System hier…

  • Zitat von Paul Felz: „Zitat von Ana: „Sklaverei ist eine patriarchale Erfindung. “ Schon falsch. “ Warum? Sklaverei gab es erst im Patrirchat, Weil erst ab dieser Zeit Kriege geführt und somit Gefangene gemacht wurden. Vorwiegend Frauen und Kinder wurden versklavt weil diese besser zu bewachen waren. Die Bronzezeit ab 3300 v.u.Z. im Vorderen Orient 2. Jahrtausend v.u.Z. in Mittel- und Nordeuropa war der Beginn des patriarchalen Kriegszeitalters. Die Dynastie von Akkad gründete um 2400 das erste …

  • Zitat von Paul Felz: „Zitat von Ana: „Prostitution ist eine Erfindung des Patriarchats “ Wie soll das denn gehen? Die Männer "erfinden" Nutten und die machen das dann? Nein, die Männer suchten Frauen, und die boten sich an. gegen Geld. Also: wer hat die Macht? Genau! “ Die Prostitution hat sich aus der Sklaverei entwickelt als die Männer erkannten, wie profitabel es ist Frauen als Prostituierte zu verkaufen. Sklaverei ist eine patriarchale Erfindung. Sklavinnen hatten keinerlei Rechte. Sie konnt…

  • Zitat von Paul Felz: „Zitat von Ana: „Du wirst mich noch kennenlernen “ Mehr ist nicht nötig. “ Mimose?

  • Zitat von Berliner Kindl: „Zitat von Ana: „Dumm, dümmer, Foristen! “ Den Einzeiler-Spambeitrag kann man wohl kaum als gelungenen Erstling bezeichnen. Wirst sicherlich verstehen, dass ich den ausgelagert habe. Wenn Du meinst, hier irgendwas zu melden zu haben, dann bitte sachlich. “ - hälst du die Beiträge der drei Foristen denen mein "Erstling" galt für sachlich? - dieser Erstling war auch nur ein Testbeitrag, weil mir hier die Technik etwas fremd ist.

  • Zitat von Paul Felz: „Zitat von Ana: „Dumm, dümmer, Foristen! “ Angenehm, Dich als Foristen kennenzulernen. “ Du wirst mich noch kennenlernen

  • Zitat von Swan: „Wieder mal nichts als Androzentristengeheule über Abschaffung der Prostitution "Immer wenn es um Prostitution geht, ist die Rede vom „ältesten Gewerbe der Welt“. Doch bei genauem Hinsehen zeigt sich, dass die historischen Fakten damit nicht übereinstimmen: Prostitution entstand mit dem Patriarchat, ist keineswegs eine menschliche Universalie. Das bedeutet, es gab und gibt Gesellschaften, die vor dem Kontakt mit dem Westen keine Prostitution kannten, wie zum Beispiel die Indigene…

  • Zitat von Countryjoe: „Zitat von Brutus: „Zitat von Paul Felz: „Frau, Politiker und Grün: kann es noch schlimmer kommen? “ Ja, es kann! Deutsch, Frau, Politiker und Grün. “ Deutsch, Frau, Politiker, Grün und Lesbe. “ Dumm, dümmer, Foristen!