Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 788.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WM 2018

    Muhackl - - Auswahlmannschaften

    Beitrag

    .... und tschüß! Was für ein weinerlicher Vollpfosten! Mit der Unterscheidung von Ursache und Wirkung haben es manche Leute eben nicht so. Da ist es einfacher, die Opferkarte zu spielen... Hoffentlich wird Frau Merkels spezieller Freund in Ankara jetzt nicht böse

  • Lev Lagorio: Batumi (1881) hhthd91x.jpg

  • Kuba

    Muhackl - - Amerika

    Beitrag

    Sensation in der Karibik - Kuba streicht den Kommunismus aus seiner Verfassung! bild.de/politik/ausland/kuba/k…assung-56393242.bild.html Kuba ist damit schon einmal ein Stückchen weiter als Deutschlands Linke...

  • Imad Karim: Islamvertreter zwischen Vortäuschung und Schizophrenie youtube.com/watch?v=nIFMrYne4zo

  • Iran

    Muhackl - - Naher Osten

    Beitrag

    100 Jahre iranische Damenmode und Frisuren im Zeitraffer youtube.com/watch?v=LG30QVOkoik

  • Die DDR

    Muhackl - - Zeitgeschichte - Religion.

    Beitrag

    Historisch etwas pikant - die "US-amerikanische Stalin-Note" spiegel.de/spiegel/print/d-41760569.html

  • Seenotrettung

    Muhackl - - Aktuelles Zeitgeschehen.

    Beitrag

    Piraten und Schlepper - 4 Lügen der NGOs widerlegt youtube.com/watch?v=8kcjDarD37…Kqwtg_Cb93AzSOzqxNdKUJYr4

  • Seenotrettung

    Muhackl - - Aktuelles Zeitgeschehen.

    Beitrag

    Alles O.K. so weit! Nur hat der Begriff "Seenotrettung" in letzter Zeit durch private "Retter", die das Geschäft der Schlepper befördern, einen üblen Beigeschmack bekommen. Zitat von Miriam Lau: „ Retter vergrößern das Problem Menschen ertrinken auf der Suche nach einem besseren Leben zu Tausenden im Mittelmeer – also muss man sie retten. Das ist, in einer Nussschale, die Legitimation der privaten Helfer, die an den Küsten Nordafrikas unterwegs sind. Not kennt kein Gebot – so einfach ist das für…

  • China/Taiwan

    Muhackl - - Ferner Osten

    Beitrag

    "Denn für nahezu alles, was uns von Peking als vermeintlich 'autochthon asiatisch' verkauft wird, findet sich in Taiwans Lebenswirklichkeit das funktionierende Gegenteil." Lesenswerter Kommentar von Marko Martin welt.de/debatte/kommentare/art…iwan-nicht-auf-China.html

  • ... geht heute wieder an Jakob Augstein. Drei hohle (um bei der Wortwahl des Autors zu bleiben) Postings an einem einzigen Tag rechtfertigen dies. ywx7c5y4.jpg Frankreich müsste nach dieser Logik 190 Millionen Nigerianer aufnehmen, damit diese 29 Jahre länger leben. Dass dies ein Ding der Unmöglichkeit ist, weiß sicher auch Herr Augstein. Will er also nur privilegierten Nigerianern die Verlängerung ihrer Lebenszeit zugestehen? Das wäre dann aber wiederum verlogen (um bei der Wortwahl des Autors …

  • Neue Umfrage: Die derzeitige Flüchtlingssituation bereitet 47% der Bevölkerung in Deutschland "große Sorgen“, laut einer Allensbach-Umfrage im Auftrag der FAZ: faz.net/aktuell/politik/inland…ion-waechst-15695607.html Bei so einem knappen Umfrage-Ergebnis wäre es doch wirklich an der Zeit, dass man in Deutschland einmal über das "Weiter so oder nicht" abstimmt. Aber das getraut man sich nicht, denn das Ergebnis wäre für die Mainstream-Medien und die von ihnen bezahlten Umfrage-Institute eine verh…

  • Seine Katze stahl einem polnischem Historiker bei einem Interview die Show youtube.com/watch?v=7hzwCEtGHtc Jerzy Targalski blieb dabei auf bewundernswerte Art

  • Nicaragua

    Muhackl - - Amerika

    Beitrag

    Protestbewegung in Nicaragua - Daniel Ortega lässt scharf schießen Mit einer Offensive gegen die Autonome Nationaluniversität (UNAN) hat der Konflikt in Nicaragua einen weiteren Höhepunkt erreicht. Zwei Studenten wurden getötet, 15 weitere angeschossen. Viele der Protestierenden flüchteten in eine nahe gelegene Kirche. Allerdings - so wird berichtet - hätten Ortegas Truppen auch die Kirche die ganze Nacht attackiert und den Abtransport von Schwerverletzten verhindert. abc57.com/news/two-killed-i…

  • Und noch ein Buch, das man erst irgendwann einmal kaufen kann: Von dem Historiker Ulrich Herbert sollte im Verso-Verlag die "Geschichte Deutschlands im zwanzigsten Jahrhunderts“ erscheinen. Doch jetzt lehnt der Verlag das Buch ab. Begründung: Zitat: „ Man habe sich geirrt und könne seine „Geschichte Deutschlands im zwanzigsten Jahrhundert“ nun doch nicht verlegen. Ernst, ja unüberwindlich seien die Meinungsverschiedenheiten in vielen politischen Fragen. Die Novemberrevolution von 1918, die radik…

  • Die DDR

    Muhackl - - Zeitgeschichte - Religion.

    Beitrag

    Zitat von Swan: „Der Kommissarbefehl war doch geheim “ Dafür wusste die andere Seite aber schon sehr bald Bescheid darüber.

  • In dem Dorf Levashovo, nordwestlich von St. Petersburg, erinnert ein Gedenkfriedhof an die Opfer der großen stalinistischen Säuberungen 1936-1938 8d7vvams.jpg Bis zum Jahre 1989 wurde dieser Ort geheim gehalten und ist heute offiziell als Gedenkstätte anerkannt.

  • Die DDR

    Muhackl - - Zeitgeschichte - Religion.

    Beitrag

    Aus heutiger Sicht - ja! Man hätte ihn vielleicht anderes formulieren oder geheim halten sollen. Auch in der Generalität gab es zurecht Befürchtungen, dass alleine sein Bekanntwerden den Widerstandswillen des Gegners stärken musste.

  • Die DDR

    Muhackl - - Zeitgeschichte - Religion.

    Beitrag

    Zitat von Swan: „Aus diesem Grund entstanden in den Monaten vor Beginn des Rußlandfeldzuges eine Reihe von Richtlinien und Erlassen, die die Truppe auf die zu erwartende Kriegführung im Osten vorbereiten sollten. Dieser Gedankengang kommt deutlich im berühmt-berüchtigten "Kommissarbefehl" vom 6. Juni 1941 zum Ausdruck “ In der Praxis erwies sich der Kommissarbefehl doch als Segen für die Rote Armee. Die Kommissare, die alles zu verlieren hatten, wenn sie in Gefangenschaft gerieten, riefen die So…

  • Brexit und die Folgen

    Muhackl - - Aktuelles Zeitgeschehen.

    Beitrag

    Donald Trump könnte in Großbritannien Boris Johnson treffen Zitat: „ Der amerikanische Botschafter in Großbritannien hält ein Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem ehemaligen britischen Außenminister Boris Johnson nicht für ausgeschlossen. „Wir werden alles möglich machen, wenn der Präsident es will, werden wir es möglich machen“, sagte Botschafter Woody Johnson heute dem britischen Radiosender BBC 4. Boris Johnson war am Montag im Streit um die neuen „Brexit“-Pläne von Premierminis…

  • Die DDR

    Muhackl - - Zeitgeschichte - Religion.

    Beitrag

    59vv3txn.jpg