Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Flüchtlinge

    ferruminique - - Naher Osten

    Beitrag

    @ berliner kindl Die Politiker haben das Problem lange Zeit nicht ernst genommen und sind nun weitgehemd ratlos, wie man damit umgehen soll oder es löst. Bösartigkeit oder einen Plan dahinter kann ich nicht erkennen. In einer Demokratie bestimmt die Masse die politische Richtung. Solange der Druck von unten wegen dieses Probemms nicht gross genug ist, wird sich nichts ändern. Oder um es drastisch auszudrücken - man muss sich erst den Bauch bis zum Anschlag vollgestopft haben, um kotzen zu können…

  • IS - Islamischer Staat

    ferruminique - - Naher Osten

    Beitrag

    @ dobermann Den Golan behält Israel so oder so, egal, was in Syrien geschieht. Eine solche strategische Position gibt man nicht freiwillig aus. Solange sich die Irrsis von der israelischen Grenze fernhält, dürfte es Israel relativ egal sein, wer sich in Syrien gegenseitig die Köpfe einschlägt. Wäre Assad von Israle als Feind eingestuft, gäbe es Assad schon lange nicht mehr. Damasukus liegt in Schussweite der israelischen Artellerie. Das einzige Interesse könnte die Türkei haben. Die Irrsis schwä…

  • Flüchtlinge

    ferruminique - - Naher Osten

    Beitrag

    @ berliner Kindl Ich kann mit diesem und jenem Verschwöhrungsgeschwurbel wenig anfangen, es blendet die Selbstverantwortung, die jedes Land hat, aus. Für eine Änderung der Asylpolitik gibt es im Bundestag keine Mehrheit. 2/3 wären notwendig, um das Grundgesetz in diesem Punkt zu ändern. Schon die Erweiterung einiger Balkanstaaten als sichere Drittländer hat heftigen Protest grünlinker Kreise ausgelöst und war mit der SPD nur gegen ein Entgegenkommen in anderen Punkten zu machen. Die Schuld trägt…

  • Flüchtlinge

    ferruminique - - Naher Osten

    Beitrag

    @ Alfred Deine Zeilen kann ich nicht nachvollziehen. Wenn man die Herkunftsländer der Asyltouristen mit den Kriegen vergleicht, die der Westen in den letzten 20 Jahren geführt hat, gäbe es kaum Asylbewerber. Oder haben wir Krieg gegen die Romas aus Bulgarien und Rumänien geführt ? Oder jemals gegen Syrien ? Insbesondere die Masse der Schwarzafriknaer, die hier anlanden, haben damit nichts zu tun.

  • IS - Islamischer Staat

    ferruminique - - Naher Osten

    Beitrag

    @ brutus Dein Verschwörungsgeschwurbel regt allenfalls zum Schmunzeln an. Israel kann daran kein Interesse haben. Es hatte sich mit Assad längst arrangiert, er war berechenbar im Gegensatz zur Irssis. Die Irrsis wird mittelfristig zumindest militärisch niedergemacht werden. Es fehlt ihr jede Art Unterstützung von einem Land dieser Region. Man will berechenbare Verhälrnisse, auch im nahen Osten. Fanatiker wie die Irrsis stören dabei nur. Israel als unser zuverlässigster Partner in dieser Region h…

  • Flüchtlinge

    ferruminique - - Naher Osten

    Beitrag

    " Politisch Verfolgte geniessen Asyl " - sagt unser Grundgesetz deutlich und für jedermannn verständlich. Das Wort " Flüchtling " kommt darin nicht vor. Und doch spricht heutezutage niemand mehr von politisch Verfolgten, sondern jeder Ausländer, der ungebeten in unser Land kommt, ist plötzlich ein Flüchtling. Begonnen hatte diese Begriffsverwirrung mit dem Balkankrieg, man sprach von Bürgerkriegsflüchtlingen, die man vorübergehend aufgenommen hat. Irgendwann verschwand das Teilwort " Bürgerkrieg…

  • IS - Islamischer Staat

    ferruminique - - Naher Osten

    Beitrag

    Mir scheint diese Irrsis eher ein Sammelbecken von Psychopathen und Perversen zu sein. Jeder weltweit, der sich einmal austoben möchte und seine bösesten Phantasien ausleben will, hat in Syrien die Gelegenheit, es zu tun. Das macht die Irrsis so relativ erfolgreich, denn Abgedrehte gibt es in der Welt genug. Die Religion ist dabei nur ein Vorwand, das Mäntelchen, um Allmachtsphantasien ausleben zu dürfen. Man sollte also für diese Gruppierung keine komplizierten Erklärungen suchen, es ist viel e…

  • Linke Steinewerfer werden Minister, bei rechts reicht es gerademal zur Putzfrau, ein merkwürdiges Sytem.