Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Alfred: „Na dann ist ja alles klar .... “ Es gibt nur sehr wenige DDRler die eine Kritik an ihrem wunderbaren Staat hatten/haben diejenigen, die sich damals gewehrt haben, wurden ausgegrenzt und bis heute sind diese Gruppen unter Observation und werden zugespämmt mit linientreuen kommunistischen Lügen über die kommunistischen Verbrechen von ehemaligen DDR Anhängern, wo immer sie öffentlich auftreten Komisch, daß Dir das anscheinend entgeht... Für die gibt es nur eins: Das böse Amerika …

  • Zitat von Alfred: „Wo steht das abgesichert und wasserdicht ? “ Das ist meine Meinung bzw. Erfahrung aus Gesprächen usw.

  • Zitat von Alfred: „Das ist durch nichts belegt und auch völlig unlogisch. Dann hätte die Linke (PDS aka SED) über 50% haben müssen, was sie bei weitem nicht hat. Dagegen ist Mitteldeutschland eine Hochburg der AfD, was ein Zeichen dafür ist, dass man die Volksgemeinschaft präferiert. “ Ja sie wünschen sich FÜR ALLE DEUTSCHEN die DDR zurück inclusive mehr Rußlandanschluß soviel Chuzpe muß sein

  • Ist das Kunst oder kann das weg?

    Swan - - Kunst, Literatur, Satire.

    Beitrag

    @Alfred Die BRD ist ein "Matriarchat" *LOL* 42384457_1958084964237055_5750948839838187520_n.jpg Das ist mal eine Phallus-Verehrung *WTF* in Kreuzberg

  • Zitat von Muhackl: „Wir sind auf dem besten Wege, zu einer zweiten DDR zu werden. Und genau das haben die meisten Menschen im Osten verstanden. Bei vielen "Wessis", die das SED-Regime nie so richtig kennengelernt haben, braucht es wohl etwas länger --- hoffentlich nicht zu lange! “ Die meisten Menschen im Osten wünschen sich die DDR wieder zurück und sind gar nicht traurig, wenn wir zur zweiten DDR werden oder zu einer Kolonie von Putin, was noch schlimmer wäre. Insofern haben die meisten Mensch…

  • Zitat von Germanica: „Lol. Die moderne Frau kann nicht einmal eine Glühbirne wechseln, geschweige denn einen Autoreifen. “ Aber "der moderne Mann" kann das - oder wie soll man das verstehen? Zitat von Germanica: „War nicht der Von Stauffenberg der Verräter, der Hitler zu töten versuchte und es beinahe getan hätte? Es ist seltsam, dass du diesen Typen als dein Idol erwähnst. “ Die Frau in dem Flugzeug ist Melitta von Stauffenberg, die für Hitler Sturzflugkampfbomber testete Ihr wurde das Eiserne …

  • @Alfred Zum Thema "Frauen und Kinder zuerst" in der BRD welt.de/regionales/hamburg/art…ltigt-und-erdrosselt.html So so - die BRD ist also ein "Matriarchat" ? Oder soll das die Rache der BRD - Männerrechtler sein, junge Mädchen während der Dienstzeit zu ermorden weil sie denselben Beruf ausüben wollten? Marine-Kadettin-Jenny-B-ken.jpg Ich würde mal eher vermuten, daß sich die BRD zu einem krass-ekligen Patriarchat entwickelt hat wofür auch spricht, daß hier orientalische A****fi**er in Massen her…

  • Zitat von Alfred: „Da es im Patriarchat nicht gilt, ist ja bewiesen (nach Deiner Logik) das die brD, wo es gilt, schon mal kein Patriarchat ist. “ Du willst sicher nicht bestreiten, daß diese Regel in den religiösen Patriarchaten nicht gilt und nie gegolten hat. Dort gibt es Steinigungen für Frauen und Vergewaltigungen/Ehen für Kinder. In europäischen Patriarchaten galt sie - bis auf Ausnahmen - auch nie! de.wikipedia.org/wiki/Frauen_und_Kinder_zuerst! In Deutschland betrachtete die Monatsrundsc…

  • The Civilization of the Goddess: The World of Old Europe Paperback – January, 1991 51QGXmtGfEL._SX406_BO1,204,203,200_.jpg Marija Gimbutas präsentiert ein sorgfältig recherchiertes, überzeugendes und detailliertes Porträt der vorindogermanischen Kultur, die vor 5000 Jahren existierte. Marija zeigt auf, dass diese Gesellschaften alles andere als unseren ähnlich waren, und erst recht nicht wie die Gesellschaften, die sie für die nächsten 5.000 Jahre eroberten und ersetzten. Die früheren sozialen S…

  • Zitat von Germanica: „en.wikipedia.org/wiki/James_Wesley_Rawles “ Gute Aufklärung über die kommenden Krisen kommt aus Amerika Er lebt das Survival selbst vor Hier ist sein Blog survivalblog.com Im Jahr 2009 erzählte Rawles einem Reporter von Agence France-Presse : "Ich bin von nationalem Wald umgeben. Ein Fluss fließt durch das hintere Ende des Grundstücks, also gibt es keinen Mangel an Wasser und keinen Mangel an Fischen oder Wild zu schießen Wenn die westliche Zivilisation morgen zusammenbrech…

  • Wellhausen stellte einige noch heute diskutierte Thesen auf (unter anderem die Neuere Urkundenhypothese), die besonders von seinen Schülern Albrecht Alt und Martin Noth ausgearbeitet wurden. Mit der Aufklärung begann in Europa auch die historisch-kritische Erforschung der Bibel. Seit dem 18. Jh. wurde die Bibel nicht mehr nur in ihrer Funktion als geoffenbartes Wort Gottes rezipiert, sondern auch in ihrer Gestalt als historisch gewachsenes Buch wahrgenommen und untersucht. Die historische Kritik…

  • Julius Wellhausen de.wikipedia.org/wiki/Julius_Wellhausen 220px-Julius_Wellhausen_02.jpg Julius Wellhausen Julius Wellhausen (* 17. Mai 1844 in Hameln; † 7. Januar 1918 in Göttingen) war ein deutscher protestantischer Theologe und Orientalist, der nachhaltigen Einfluss auf die Forschung zum Alten Testament sowie zur frühislamischen Geschichte hatte. Er war einer der Begründer der modernen Bibelkritik. Die nach ihm benannte Wellhausen-Schule spricht weiten Teilen der biblischen Überlieferung die …

  • Zitat von Germanica: „Ich bin kein Psychologe oder Psychiater. “ Das merkt man! Immerhin hast Du eine blühende Fantasie im Verein mit Realitätsverleugnung keine erfolgreiche Mischung Der Trick mit der Psychologisierung ist einfach zu bekannt, um noch zu funktionieren Nimm einfach zur Kenntnis, daß JEDE HOCHKULTUR auf Erden ein Matriarchat war sogar bei den Arabern... Das "Allah-Geheul" bedeutet nur, daß sie ein schlechtes Gewissen haben denn die Göttin hieß Al-Lat de.wikipedia.org/wiki/Al-Lāt

  • Zitat von Alfred: „Warum gilt bei Schiffs- und anderen Unglücken immer: "Frauen und Kinder zuerst ?" Im Patriarchat hätte ich erwartet:"Männer zuerst ?" “ Im Patriarchat gilt das schließlich auch nicht - oder meinst Du in Obongoland Affengahnistan wäre das so? es gilt nur in Gesellschaften, die sich zumindest schon mit Frauenrechten beschäftigen mußten

  • Zitat von Brutus: „Feminismus = > Kotzmösenabschaum wiederholt, was die Juden vorgemacht haben: sich als Opfer produzieren, penetrant herumjammern, um sich damit ein Privileg nach dem anderen zu erschleichen und letztlich ein Recht auf ewige Sonderbehandlung mit ewigem Sonderstatus zu erhalten. “ Hier protestieren Feministinnen gegen Koran, Tora und Bibel Die sehen nicht aus, als ob sie "Opfer" wären. Opfer sind nur Frauen, die sich von Deinen Patriarchaten alles bieten lassen...und die werden g…

  • Zitat von Germanica: „Frauen, Fakt erwiesen sein, bekommen NIEDRIGE Gefängnisstrafen als Männer. “ Die niedrigsten Gefängnissstrafen bekommen nicht Frauen sondern Männer aus den religiösen Patriarchaten Zitat von Germanica: „• Frauen gehen nicht ins Gefängnis für „häusliche Gewalt“! “ Weil sie keine häusliche Gewalt ausüben Zitat von Germanica: „Frauen über Männer immer das Kinderrechte vom Gericht bekommt. “ "Dabei `betonte der Führer (Adolf Hitler) mit aller Entschiedenheit, daß nicht die Sorg…

  • 41964630_278937052941554_6877532745992503296_n.jpg

  • openlibrary.org/works/OL759806…manischen_Recht_und_Leben Mutterrecht und Raubehe und ihre Reste im germanischen Recht und Leben‹ 1883 Lothar Dargun Er stellte fest, dass bei den germanischen Völkern wie bei den alten Ariern in vor-historischer Zeit das Mutterrecht bestand. »Durch umfassende Vergleichung lebender, wilder Völker überzeugten sich die Ethnographen nicht ohne Staunen, dass in jedem Weltteil das scheinbar so abnorme Mutterrecht in Kraft war oder ist und bei einem großen Teil der außer…

  • Der Münchener Privatgelehrte Dr. Walter Post zeigt auf, wie mit der politischen Vormachtstellung der nationalsozialistischen deutschen Führung auch die Verantwortung für das wirtschaftliche Wohlergehen des europäischen Kontinents zufiel. Es blieb der deutschen Reichsregierung gar nichts anderes übrig, als sich im eigenen Interesse über ein praktisches Zusammenwirken mit den anderen europäischen Staaten Gedanken zu machen. 51HeejUd5sL._SX334_BO1,204,203,200_.jpg

  • Die Eigentumslosigkeit und Rechtslosigkeit der Frau in der patriarchal-bürgerlichen politischen Theorie, dargestellt am Beispiel von Johann Gottlieb Fichtes Grundlage des Naturrechts. von Schröder, Hannelore geb. 1935 und Die Rechtlosigkeit der Frau im Rechtsstaat - Dargestellt am allgemeinen preuß. Landrecht am Bürgerlichen Gesetzbuch und an Fichtes Grundlage des Naturrechts Hannelore Schröder ohne Bild 19152194060._SY1500_.jpg