Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 76.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Alfred: „Zitat von Zaphod: „Wenn man nicht besser ist als "Antifußballer", kommt man nicht ins Finale. Betonanrühren ist schön und gut, eine mitttelmäßige Mannschaft wird auch mit gutem Beton nicht gewinnen, weil sie keine Tore schießt und früher oder später eins reinbekommt. Eine gute Kontermannschaft steht hinten wie eine Eins und ist, wie Juve, in der Lage, unter Druck stehend auf einmal einen gefährlichen ANgriff erfolgreich abzuschließen. Das nennt man Effizienz. :) Und wenn der G…

  • Wenn man nicht besser ist als "Antifußballer", kommt man nicht ins Finale. Betonanrühren ist schön und gut, eine mitttelmäßige Mannschaft wird auch mit gutem Beton nicht gewinnen, weil sie keine Tore schießt und früher oder später eins reinbekommt. Eine gute Kontermannschaft steht hinten wie eine Eins und ist, wie Juve, in der Lage, unter Druck stehend auf einmal einen gefährlichen ANgriff erfolgreich abzuschließen. Das nennt man Effizienz. :) Und wenn der Gegner dieses Tor nicht schießen kann, …

  • STOP FLUCHTLINGE

    Zaphod - - Aktuelles Zeitgeschehen.

    Beitrag

    Vorsicht, ein ganz billiges Fake. Zum Schluss der eite merkt man, dass hier Google aus einer Fremdsprach übersetzt hat. Die wollen nur euer Geld und eure Daten!

  • Zitat von Deutschritter: „Natürlich ist "Umvolkung" von vielen Menschen gewünscht. “ Ja, aber es gibt keine verschwörung. Es läuft einfach aus de mRuder, wir sind zu dekadent. Wenn "USraöl" dahinter stehen würde, warum werden dann auch die USA, Israel, GB, F, DK etc. massiv umgevolkt? Merkel müsste einfach nur die Grenzen schließen, aus, Feierabend. Aus den USA würde kein Druck kommen, aber von deutschen Linken, vor allem von der Schmierenjournaille. DAS sind die wahren neuen Herren, die die Pol…

  • Diverse Unterhaltungen - Gebrabbel - Spam

    Zaphod - - Dies und Jenes.

    Beitrag

    Zitat von mavaho: „Zitat von Zaphod: „Soweit gut, nur darf man es nicht, wie alles, übertreiben, siehe TTIP. Verschiedene Kulturen haben verschiedene Prioritäten, Lebensweisen, das gilt es zu berücksichtigen und respektieren. Leider gerät das durch EU, USA etc. immer mehr unter die Räder. “ Wir haben 126 Freihandelsverträge und niemand hat sich bisher daran gestört. Doch geht es um die USA. laufen diverse ideologisch aufgeheizte Gruppen von links- und rechtsaussen zur Höchstform auf.Ein Freinhan…

  • Diverse Unterhaltungen - Gebrabbel - Spam

    Zaphod - - Dies und Jenes.

    Beitrag

    Zitat von mavaho: „Zitat von Swan: „Es gibt also keinen Globalismus und/oder Bestrebungen dazu, keine NWO, keine Erfolge dazu... “ Die Welt ist nicht kleiner geworden, aber durch die schnellen Verkehrsmittel in allen Winkeln schneller erreichbar. Unser Land lebt davon, global zu exportieren. Wenn wir also von anderen offene Grenzen für unsere Produkte erwarten, gilt das auch umgekehrt. Dem dienen Freihandelsabkommen.Solange wir vieles besser können als andere, profitieren wir davon. Das Zuwander…

  • Hey, das gehört zu einer interkulturellen Gesellschaft dazu! "Ich liebe dieTürkei, ich liebe die Konflikte...", das gilt auch für Deutschland!

  • Zitat von Paul Felz: „Es ist eben nicht das Volk, neuerdings auch Pack genannt “ Es ist aber viel zuwenig Pack. Einhundert bei Pegida, fünftausend "Gegendemonstranten". Und viele von denen aus dem normalen Volk. Mit hassverzerrter Visage, plumpe Hetzparolen gröhlend, sich mit den antideutschen Nazis solidarisierend. Es muss noch viel mehr passieren, damie diesen Leuten die Augenbinde verrutscht. Viel, viel mehr. Daher finde ich den Ansturm gut. So werden wir in spätestens zwei Jahren unhaltbare …

  • IS - Islamischer Staat

    Zaphod - - Naher Osten

    Beitrag

    Zitat von Paul Felz: „Zitat von mavaho: „Allerdings kenne ich die Länder meist persönlich, über die ich schreibe “ Ich auch. Aber nicht vom Urlaub, sondern vom Arbeiten. Meine Meinung ist eine völlig andere. Gerade zu Israel. Wenn überhaupt, sind die Völker Iraks und Irans unsere Verbündeten. “ Ich traue NIEMALS einem Moslem. Mit diesen Leuten verbindet uns nichts, sie leben in ihrer islamischen Welt und wir in unserer modernen, ehrlichen. Israle dagegen - ich spreche hier aber NUR vom laizistis…

  • IS - Islamischer Staat

    Zaphod - - Naher Osten

    Beitrag

    Das sehe ich anders. Israel hat vereinzelt den IS unterstützt, aber nur aus Eigeninteresse (kann man verstehen, sie sind in unmittelbarer Nähe). Die USA haben den IS zwar nicht initiiert, aber als Gegner Assads unterstützt. Assad ist die letzte bastion gegen diese Tiermenschen. Wenn er fällt und eine "Allparteienregierung" an die Macht kommt, geht es ab wie in anderen islamischen Ländern, in denen eine solche Regierung installiert ist, wie im LIbanon, Libyen etc. Orientalen ticken anders, sie ha…

  • IS - Islamischer Staat

    Zaphod - - Naher Osten

    Beitrag

    Hoffentlich lassen sie ihre Soldaten draußen. Wäre schön, wenn der IWan den BUdenzauber austrocknet. Mich wunderts eh, dass angeblich nur 20.000 IS-Kämpfer über Jahre hinweg sich so ausbreiten können. 20.000 - ich denke, dass das nur die Zahl derer ist, die aus Europa gekommen sind, als Kreuzritter sozusagen. Aber genaue Zahlen werden seltsamerweise nicht bekanntgegeben von der Qualitätspresse.

  • Zitat von Alfred: „So lange es noch Pegida Demonstrationen gibt und so lange noch Asylantenabsteigen warm saniert werden, ist noch nicht alles verloren und bedenke: Kein anderes Volk als das Deutsche kann sich so perfekt organisieren. Die Zivilokkupanten können das nicht. “ Ja, leider trifft das auf die Gutmenschen zu. Schläft irgendwo ein Asolant mit Kippe ein und fackelt dabei die Bude ab wird am nächsten Tag ein Konzert mit LIndenzwerg, den Toten Hosen, Ärzten, Dröhnemeyer etc. organisiert. E…

  • Zitat von Paul Felz: „Ich hatte gerade ein sehr langes Gespräch mit meinem kroatischen Kollegen. Ein kroatischer Patriot, der niemals die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen wird. Obwohl auch hier bereits die doppelte Staatsbürgerschaft (wie immer gesetzwidrig) erlaubt ist. Eine der übereinstimmenden Meinungen war, daß es einen Bürgerkrieg geben wird. Da werden aber eine Menge "Zuwanderer" auf einer überraschend anderer Seite stehen. Z.B. Serben, Russen, Kroaten, ja sogar einige hunderttausend …

  • Muss nicht sein, bald schon werden so viele junge Migranten hier sein, dass niemand mehr revoltieren kann, jedenfalls kein Urdeutscher. Da brauchts keine rosarote Wattebausch-Wehrmacht

  • Skydiver - das Anheizen von HC-Diskussionen mögen wir hier gar nicht! Außerdem brauch ich mal ein paar Tage ohne Meldespam und moralisierende Klageschriften. 7 Tage Pause. Kaum wieder im HPF draußen, ist er wieder weg. Zuviel Feind, zu wenig Ehr.

  • Hiroshima-Jahrestag

    Zaphod - - Zeitgeschichte - Religion.

    Beitrag

    Wenn die USA weiter an Macht und Einfluss verlieren, werden die einstigen Opfer sich der Geschichte erinnern und entssprechend "revisionieren", da bin ich mir sicher. Ich war überrascht, dass letztens sogar über die Opfer der Rheinwiesen öffentlich berichtet wurde. Gut Ding hat Weile.

  • Zitat von Me262: „Zitat von Paul Felz: „In jeder Zeitung steht auch, daß Merkel die mächtigste Frau der Welt ist. “ Nein, das ist meine Freundin. Früher war es meine Mutter! “ merkel ist deine Freundin und Mutter? Was die Steuerung des IS betrifft, reicht es, Koran und den Lebenslauf Mohammeds zu kennen, um zu wissen,dass hier ein Fluss kanalisiert wurde, der auch sonst in diese Richtung geflossen wäre.

  • soooo gerne würde ich widersprechen, alleine ich kann es nicht. den Kartoffeln gehts zu gut und wenn sie aufgewacht sind, haben die Türken, Araber und Neger eine Mehrheit, zumindest unter een waffenfähigen Leuten, und das gibt den Ausschlag. es sei denn, es k8mlt eine große Krise dazwischen.

  • Hallo und willkommen! Ich habe ja die Hoffnung, dass Euro und NSU-Prozess gemeinsam zusammenbrechen und dann die Leute aufgerüttelt werden. Dann vielleicht noch ein paar Anschläge von Islamisten (nein, nicht von Muslimen, die sind ja selber immer Opfer der Islamisten), und die Karten werden vielleicht neu gemischt. @Paule, Syrer sind ja, wie weiland die Jugoslawen, Bürgerkriegsflüchtlinge und keine Asylanten. Daher verstehe ich das Brimborium nicht - oder besser, ich verstehe es, denn man kann a…

  • Zitat von Bettmaen: „Zitat von Zaphod: „kapital war damals laaaange nicht so wichtig wie heute. Mohamed hatte einfach Glück, im eone allge,eine Zeit der Sinnsuche zu kommen. Für die Araber waren Christn- und Judentum importierte Götter, er hatre mit seinem Allahwesen einen arabischen Göthen geschaffen, der klar seine Botschaft in arabisch formulierte und somit leichteren Zugang zu den Wüstensöhnen bekam. Zudem ist seine Religion nicht gewachsen wie die anderen Beiden, sondern in einem Rutsch von…