Serbe (Zigeuner?) erschlägt Türkin

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Serbe (Zigeuner?) erschlägt Türkin

      Mal wieder Irres aus Irrsistan. Ein angeblicher Serbe mit Namen Sanel erschlägt auf offener Straße eine Türkin, weil die sich für zwei blonde Mädchen einsetzte.

      Heute ein Foto und tränenreicher Artikel auf dem Titel der WELT wegen dem Totschlag an einer jungen, integrierten und sehr hübschen Türkin. Erschlagen von einem "Serben", der aber Sanel heißt und dessen Kumpel sich bei facebook SO äußern:

      "Wer redet wie ein Mann, kriegt auch Schläge wie ein Mann" und "So etwas passiert nun mal, wenn eine Frau die Ehre beschmutzt."

      Es darf gelacht werden über soviel dreiste Desinformation. Sicher ein orthodoxer Serbe. Ganz sicher.

      welt.de/vermischtes/weltgesche…tstag-sterben-lassen.html

      Aber WER ist in Wirklichkeit schuld an dem Drama? DAS weiß der Kommentator der WELT auf Seite 1:

      welt.de/print/welt_kompakt/art…Was-bleibt-ist-Scham.html

      Natürlich die Deutschen, die noch nicht hinter jeden Migranten 2 Polizisten stellen, damit sie sich benehmen.

      Ich frage mich immer wieder, wie und wo man so ins Hirn gefickt wird, dass man solchen geistigen Dünnschiss von sich geben kann ?!?!?!?



      Aber den Vogel hat ja der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft abgeschossen:

      "Der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, beklagte unterdessen, dass es für jugendliche Intensivtäter nicht genügend Betreuungsplätze gebe. "Es gibt schlichtweg zu wenig
      Unterbringungsheime, wo jungen Intensivtätern geholfen wird. Wir können sie eigentlich nur in den Knast schicken." Fachleute gingen aber davon aus, dass etwa 65 Prozent dieser Gewalttäter nach Verbüßen der Strafe rückfällig würden."

      Er macht sich also schon Gedanken um Sanel und dass er vielleicht nicht seinen therapeutischen Karibik-Segel-Turn bekommen kann. Ich bin so traurig und schlage daher für Sanel eine ganz besondere tolle Fete vor. Er ganz allein auf einem Galgengerüst auf dem Frankfurter Römer und drumherum 10.000 Schaulustige, die das Ende seines schäbigen und widerlichen Lebens mitverfolgen möchten.

      DAS und nur DAS würde all den ehrpussligen Muslimen mal eine klare Botschaft senden. Du kannst muslimisch leben als menschliches Monster in irgendeinem verschissenen Muselland, aber HIER lebst du anders oder du baumelst!

      DAS würde evtl. Nachahmer ein wenig zum Nachdenken bringen. Eventuell!

      Irres aus Irrsistan. Demnächst mehr auf diesem Sender.

      berlincruiser wrote:

      Aber WER ist in Wirklichkeit schuld an dem Drama? DAS weiß der Kommentator der WELT auf Seite 1:

      welt.de/print/welt_kompakt/art…Was-bleibt-ist-Scham.html

      Natürlich die Deutschen, die noch nicht hinter jeden Migranten 2 Polizisten stellen, damit sie sich benehmen.


      Wer denn sonst? Im Zweifelsfall war's immer der Gärtner - oder die Deutschen.

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984

      pittbull wrote:

      berlincruiser wrote:


      DAS und nur DAS würde all den ehrpussligen Muslimen mal eine klare Botschaft senden.

      Serben sind normalerweise keine Muselmänner. Das sind die Bosnier.


      Ach nee, Herr Oberschlau mal wieder. Orthodoxe Christen erzählen aber nicht so einen Mist von Ehre, die von einer Frau beschmutzt wurde...
      Aber erzähl doch mal, wie du diese tolle Nummer von einem Migranten findest und was man deiner Meinung nach mit ihm machen sollte...

      Berliner Kindl wrote:

      berlincruiser wrote:

      Aber WER ist in Wirklichkeit schuld an dem Drama? DAS weiß der Kommentator der WELT auf Seite 1:

      welt.de/print/welt_kompakt/art…Was-bleibt-ist-Scham.html

      Natürlich die Deutschen, die noch nicht hinter jeden Migranten 2 Polizisten stellen, damit sie sich benehmen.


      Wer denn sonst? Im Zweifelsfall war's immer der Gärtner - oder die Deutschen.


      Okay, hast du recht.


      Mich wundert, wie ruhig das Thema hier verhandelt wird. Bei facebook schlagen die Wellen meterhoch. Da kracht und zischt es. Wenn der Typ aus dem Knast kommt oder aus dem Gerichtssaal, ist er eine Woche später ein toter Mann. Jede Wette. Die Türken haben noch Ehre. Die verstehen da keinen Spaß. Zu recht in diesem Falle.
      Deutschland wird sich mal wieder bis auf die Knochen blamieren und das Dreckschwein mit einer Bewährungsstrafe "hart" bestrafen.


      DAS ist der Killer von Tugce, der ihr aufgelauert hat vor dem McDonalds, um sie dann tot zu schlagen:
      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=803834982987855&set=a.486276778077012.108971.100000840824028&type=1

      Und DAS ist die junge Frau, die das Mistschwein erschlagen hat:

      facebook.com/schnelleDinge/pho…/1504188123181955/?type=1

      Makaay wrote:

      Wenn dieser Typ während seinem Knastaufenthalt oder danach gekillt wird bekommt er seine gerechte Strafe.
      Er war schon bis jetzt kein unbeschriebenes Blatt und immer wieder aktenkundig mit einigen Straftaten.


      Du sagst es! Es hatte schon zig Verfahren und würde man in Deutschland nicht Kuscheljustiz spielen, wäre der Arsch schon längst nach Serbien abgeschoben worden oder hier in einem Bootcamp mal gerade gebogen.
      Ich frage mich sowieso, wie ein 18jähriger Serbe hier arbeitslos herumgammeln kann ??? Auch typisch Deutschland !!! Serbien ist keine Diktatur und kein Kriegsgebiet. Was mach der Arsch also hier ???
      Solche Dreckskerle, dabei ist es mir VÖLLIG egal, ob es sich um einen Musel, Juden,Christen, Agnostiker, Atheisten, Nationalsozialisten, Kommunisten,Sozialisten,Monarchisten usw. handelt, gehören zu einer TATSÄCHLICHEN lebenslangen Haftstrafe verurteilt, ohne JEGLICHE Chance auf frühzeitige Entlassung.

      Aus welchen politischen Lagern die Gegenstimmen kommen, sollte bekannt sein.
      Sie tragen mitsamt der Richterschaft und den Sternderldeutern die volle Verantwortung für weitere Opfer, wenn Mörder, Totschläger, Kinderschänder wieder rückfällig werden.
      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf

      Weissglut wrote:

      Solche Dreckskerle, dabei ist es mir VÖLLIG egal, ob es sich dabei um einen Musel, Juden,Christen, Agnostiker, Atheisten, Nationalsozialisten, Kommunisten,Sozialisten,Monarchisten usw. handelt, gehören zu einer TATSÄCHLICHEN lebenslangen Haft verurteilt, ohne JEGLICHE Chance auf frühzeitige Entlassung.

      Aus welchen politischen Lagern die Gegenstimmen kommen, sollte bekannt sein.
      Sie tragen mitsamt der Richterschaft und den Sternderldeutern die volle Verantwortung für weitere Opfer, wenn Mörder, Totschläger, Kinderschänder wieder rückfällig werden.


      DA sind wir wieder ganz auf einer Linie! Wie so oft.

      Aber schau dir doch mal diesen freundlichen jungen Herrn aus Afrika an, der einer jungen Italienerin seine ganze Dankbarkeit für die Aufnahme in diesem schönen Land abstattet...
      https://www.facebook.com/video.php?v=10152207644640059

      Bin mal gespannt auf den sicher interessanten Kommentar von unseren Gutmenschen hier zu Forum ala Pittbull und Nasenbär usw.

      berlincruiser wrote:


      DA sind wir wieder ganz auf einer Linie! Wie so oft.

      Aber schau dir doch mal diesen freundlichen jungen Herrn aus Afrika an, der einer jungen Italienerin seine ganze Dankbarkeit für die Aufnahme in diesem schönen Land abstattet...
      facebook.com/video.php?v=10152207644640059

      Bin mal gespannt auf den sicher interessanten Kommentar von unseren Gutmenschen hier zu Forum ala Pittbull und Nasenbär usw.


      Ich hoffe doch sehr, dass dieser brutale Schläger stante pede abgeschoben wurde.
      ( Wenn dies auf Grund seines Alters nicht möglich ist, dann mit seinen Eltern, Erziehungsberechtigten, sie tragen schließlich die MITVERANTWORTUNG)
      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf

      Weissglut wrote:

      berlincruiser wrote:


      DA sind wir wieder ganz auf einer Linie! Wie so oft.

      Aber schau dir doch mal diesen freundlichen jungen Herrn aus Afrika an, der einer jungen Italienerin seine ganze Dankbarkeit für die Aufnahme in diesem schönen Land abstattet...
      facebook.com/video.php?v=10152207644640059

      Bin mal gespannt auf den sicher interessanten Kommentar von unseren Gutmenschen hier zu Forum ala Pittbull und Nasenbär usw.


      Ich hoffe doch sehr, dass dieser brutale Schläger stante pede abgeschoben wurde.
      ( Wenn dies auf Grund seines Alters nicht möglich ist, dann mit seinen Eltern, Erziehungsberechtigten, sie tragen schließlich die MITVERANTWORTUNG)


      Auch in Italien ist Political Correctness! Du glaubst du doch wohl selbst nicht, was du da schreibst! Er ist sicher sogar noch auf der Schule, der liebe Kleine. Die dumme Votze wollte nicht mit ihm gehen... Musst du doch Verständnis haben...

      berlincruiser wrote:



      Auch in Italien ist Political Correctness! Du glaubst du doch wohl selbst nicht, was du da schreibst! Er ist sicher sogar noch auf der Schule, der liebe Kleine. Die dumme Votze wollte nicht mit ihm gehen... Musst du doch Verständnis haben...


      Dieses Verhalten ist mit "political correctness" nicht zu entschuldigen, dieses Verhalten der europäischen Staaten ist kriminell.
      Sie scheren sich um das eigene Volk einen Dreck!
      Volksverräter.
      Nicht nur in der BRD/Österreich.
      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf

      Kooga wrote:


      10 Jahre Haft (mehr gibt Totschlag in dem Fall nicht her) und danach ausweisen.


      Da leider das Strafgesetz nicht mehr hergibt, scheint es mir die einzige Möglichkeit zu sein, obwohl diese sicher nicht ausgeschöpft wird.
      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf

      Kooga wrote:

      berlincruiser wrote:

      Bin mal gespannt auf den sicher interessanten Kommentar von unseren Gutmenschen hier zu Forum ala Pittbull und Nasenbär usw.

      10 Jahre Haft (mehr gibt Totschlag in dem Fall nicht her) und danach ausweisen.


      Ich kenne dich zu wenig und weiß daher nicht, in welche "Fraktion" du gehörst. Aber aus der Gutmenschenfraktion oder irgendeinem "linken Zusammenhang" bist du nun draußen, du gottverdammter NAZI* !!!

      *Ein bisschen Spaß muss sein, sagt der alte Hein!

      Weissglut wrote:

      Kooga wrote:


      10 Jahre Haft (mehr gibt Totschlag in dem Fall nicht her) und danach ausweisen.


      Da leider das Strafgesetz nicht mehr hergibt, scheint es mir die einzige Möglichkeit zu sein, obwohl diese sicher nicht ausgeschöpft wird.


      Gesetze sind nicht vom lieben Gott, sondern von konkreten Menschen zu einer konkreten Zeit gemacht. Man kann sie ändern. Wenn man will, sogar ganz schnell. Kann man, wenn man will. Wenn man nicht will, lässt man alles so wie es ist.
      Und dann hat KOOGA mit seinem Strafrahmen recht. Das wäre das Maximum.

      Aber wir sollten wie andere Länder auch unsere Häftlinge in Billigländern verwahren lassen und zur Stärkung der Freundschaft. Ich würde also vorschlagen diesen Türkenkiller in einen Knast der Türkei auszulagern. Da soll es sehr bunt und multikulturell zugehen. 30 Mann in einer Zelle ohne Klimaanlage, ein Loch im Boden, alle 2 Wochen mal duschen, leckeres Essen, nette Wärter,... einfach Sahne. In Deutschland kostet ein Haftplatz bis zu 300,-€ am Tag. In der Türkei gerade mal 20,-€ Das wäre also genau das Richtige für die klammen deutschen Kassen. Aber Türken würde ich nach Russland verlegen. Die mögen sich sehr und der dauernde Besuch von der Großfamilie macht doch die Kanacken-Knackis ganz wuschig. Da wäre so eine Verlegung nach Kamschatka für 5 Jahre ohne jeden Besuch mal ne Erholung und eine Zeit zum Nachdenken bei leckerem russischen Essen mit viel Schweinefleisch und Billigbier.

      Alfred wrote:

      Was glaubt ihr wohl was los gewesen wäre, wenn ein Deutscher, insbesondere ein rechtsgerichteter, die Tugce Albayrak auf dem Gewissen gehabt hätte?


      Der Serbe ist eh das slawische alter ego eines rechtsradikalen Nationalisten.
      Brutus: Dort hat's garantiert keine Falschen getroffen. Nur viel zu wenige. Es ist höchste Zeit, daß die deutschen Charakternutten, Kollaboratösen und Verräterinnen die Quittung bekommen.

      BK:..... und komme zu dem Ergebnis, dass er vollkommen richtig liegt

      Alfred wrote:

      Was glaubt ihr wohl was los gewesen wäre, wenn ein Deutscher, insbesondere ein rechtsgerichteter, die Tugce Albayrak auf dem Gewissen gehabt hätte?


      Na, da wäre Bürgerkrieg in Deutschland. In ALLEN Großstädten wäre Rambazamba mit ALLEN AUTONOMEN und ANTIFA und noch den Kanackenbanden. Wieso die so ruhig sind, ist mir ein Rätsel. Wahrscheinlich war Tugce zu modern, zu emanzipiert und zu integriert. Ihr Image passte nicht zum Opferimage, was die Linke braucht.

      nasennachbar wrote:

      Alfred wrote:

      Was glaubt ihr wohl was los gewesen wäre, wenn ein Deutscher, insbesondere ein rechtsgerichteter, die Tugce Albayrak auf dem Gewissen gehabt hätte?


      Der Serbe ist eh das slawische alter ego eines rechtsradikalen Nationalisten.


      Klaro. Man muss es nur solange drehen bis endlich ein Rechter dabei rauskommt... WANN bekamst du eigentlich diese Lobotomie ??? Schon ne Weile her ???
      Rechte reden ja auch so: "Wer redet wie ein Mann, kriegt auch Schläge wie ein Mann" und "So etwas passiert nun mal, wenn eine Frau die Ehre beschmutzt."
      Original "rechts"!
      Wenn du nicht so hirnverbrannt wärst, würdest du bemerken, dass das Original-Salafisten-Sprech ist!

      berlincruiser wrote:



      Klaro. Man muss es nur solange drehen bis endlich ein Rechter dabei rauskommt... WANN bekamst du eigentlich diese Lobotomie ??? Schon ne Weile her ???


      Der geistlose Typ wandelt zwar in Galles/Narrthans Spuren, erreicht die beiden aber klarowitschko noch? bei weitem nicht.

      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf

      Weissglut wrote:

      berlincruiser wrote:



      Klaro. Man muss es nur solange drehen bis endlich ein Rechter dabei rauskommt... WANN bekamst du eigentlich diese Lobotomie ??? Schon ne Weile her ???


      Der geistlose Typ wandelt zwar in Galles/Narrthans Spuren, erreicht die beiden aber klarowitschko noch? bei weitem nicht.



      Du hast recht, er versucht es, aber schafft es nicht. Dazu reicht sein Irresein nicht aus. Eigentlich müsste er einem Hoffnung geben, dass doch noch mal ein Lichtstrahl in seinen Betonkopf fällt und das größte Abenteuer seines bisherigen Lebens beginnt: Das eigenständige Denken, auch und gerade um Tabus herum und bei Infragestellung aller bisherigen Weltsicht. Es gibt ja nichts Spannenderes.