Interessante Zitate

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Weissglut schrieb:

      Alfred schrieb:

      .... falsch und unglaubwürdig.
      Im übrigen, so naiv kann wohl auch Swan nicht sein, dass sie glauben würde, wenn FRAUEN hohe politische Ämter bekleiden, sie auch nur ein wenig friedfertiger wären, als Männer.

      Wie war das nun gleich bei England, der BRD und den USA in jüngerer Vergangenheit?

      Maria von Medici und das Massaker der Bartholomäus-Nacht.

      Brutus schrieb:

      Maria von Medici und das Massaker der Bartholomäus-Nacht
      Die hieß Katharina...
      Und was hat das damit zu tun, daß sie eine Frau ist?
      Die Entscheidung (die letztendliche) hatte ein Mann.
      Und so sind sie halt, die Katholikinnen, ich sagte Dir schon, daß die aus der gleichen Ecke kommen
      wie die, über die Du Dich immer so aufregst...
      Katholikinnen sind patriarchatsgeil - genau wie Islamistinnen

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Swan schrieb:

      Nein im Patriarchat nichtdas hab ich jetzt gefühlte 6 Millionen Mal erklärt
      Sach mal, weil angeblich im Matriarchat im JAHRE SCHNEE dies nicht gewesen sein soll, wäre dies heute auch so gegeben?
      Tatsache ist, überall dort wo Frauen in den Spitzenpositionen einer Regierung vorzufinden sind, gehen sie keineswegs friedlicher, weniger gewaltbereit zu Werke als Männer.

      Das ist in der BRD so, in England und Amerika usw....... die Beispiele dürften dir doch bekannt sein, oder?
      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf
      Das Matriarchat, eine Gesellschaft, in der die Frauen das Sagen haben und nicht die Männer, gibt es nicht und hat es nie gegeben.Zu dieser Auffassung sind die meisten Wissenschaftler nach einem Jahrhundert des Forschens gelangt.
      [.....]
      Trotzdem sei dies nicht einfach eine Herrschaft der Frauen,schreibt Peggy Sanday, die mehrere Jahre unter den Minangkabau gelebt hat. Bei den Minangkabau würden Entscheidungen gemeinsam getroffen: Statt Dominanz und Wettbewerb zähle Zusammenarbeit und Ausgleich. Dies sei der Grund, warum westliche Forscher die Minangkabau bisher nicht als Matriarchat erkannt hätten. Sie hätten nach einer Gesellschaft gesucht, in der die Frauen den Ton angeben und die Männer zurückstecken müssen.

      wissenschaft.de/kultur-gesells…Matriarchat-gibt-es-doch/
      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf

      Weissglut schrieb:

      Tatsache ist, überall dort wo Frauen in den Spitzenpositionen einer Regierung vorzufinden sind, gehen sie keineswegs friedlicher, weniger gewaltbereit zu Werke als Männer.
      Verstehst Du es nicht?
      Die sind nicht in irgendeiner Regierung vorzufinden, sondern ausschließlich in Regierungen der Patriarchate
      Man setzt gern die Sklaven ein um andere Sklaven zu unterdrücken, das Prinzip dürfte Dir doch bekannt sein...die letztendliche Entscheidung hat IMMER ein Mann, bei all den genannten Frauen

      Weissglut schrieb:

      den Minangkabau würden Entscheidungen gemeinsam getroffen:

      Genau das bedeutet Matriarchat
      es kommt nicht von "HERRschen" sondern von "arche" der Ursprung

      Die Strukturen der Khasi sind auch interessant

      Weissglut schrieb:

      im Matriarchat im JAHRE SCHNEE

      Unter Berücksichtigung der Chronologiefälschungen ist das so lange nicht her...

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      @ Swan
      Das Matriarchat, eine Gesellschaft, in der die Frauen das Sagen haben und nicht die Männer, gibt es nicht und hat es nie gegeben.Zu dieser Auffassung sind die meisten Wissenschaftler nach einem Jahrhundert des Forschens gelangt.

      Jetzt sind wir OT.
      Dass Frau Merkel ein Mann ist,wusste ich bisher nicht, obwohl sie vom Äusseren...na, lasssen wird das mal.
      Der Gauckler hat so wie der rote Heinzi net viel zu plauschen, sie repräsentieren nur den Staat.


      Wer stand übrigens über

      Margaret Thatcher ?


      Von welchem Mann erhielt sie ihre Anweisungen, hm?



      Der Premierminister des Vereinigten Königreichs ist der ranghöchste Minister der Regierung des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland.

      quelle wiki




      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weissglut ()

      Weissglut schrieb:

      Jetzt sind wir OT.

      Hm, ja, werde die Beiträge noch irgendwo hin verschieben. Schlage daher vor, dass wir im öffentlichen Bereich noch einen Strang zum "Matriarchat" aufmachen; wenngleich ich das eher für eine Gespensterdiskussion halte.

      Weissglut schrieb:

      Dass Frau Merkel ein Mann ist,wusste ich bisher nicht, obwohl sie vom Äusseren...na lasssen wird das mal.

      :D

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984

      Berliner Kindl schrieb:

      Hm, ja, werde die Beiträge noch irgendwo hin verschieben. Schlage daher vor, dass wir im öffentlichen Bereich noch einen Strang zum "Matriarchat" aufmachen; wenngleich ich das eher für eine Gespensterdiskussion halte.
      Das eine Gespenst, nein, net Swan, lässt es dabei.
      Soll sie doch glauben was sie will.
      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf
      Feminismus existiert nur, um hässliche Frauen
      in die Gesellschaft zu integrieren.
      (Bukowski)

      Wenn Frauen nicht mehr wissen, was sie tun sollen, ziehen sie sich aus.
      Und das ist wahrscheinlich das Beste, was Frauen tun können.
      (Samuel Beckett)
      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf
      Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.

      König Friedrich Wilhelm I.

      Denn ein Justiz-Collegium, das Ungerechtigkeiten ausübt, ist gefährlicher und schlimmer, wie eine Diebesbande, vor die kann man sich schützen, aber vor Schelme, die den Mantel der Justiz gebrauchen, um ihre üblen Passiones auszuführen, vor die kann sich kein Mensch hüten. Die sind ärger, wie die größten Spitzbuben, die in der Welt sind.

      Friedrich der Große

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984