EZB

      Ab heute wieder Staatsanleihenkäufe?"
      Keine Prämien für Schuldenkönige": Gauweiler hält Pläne der EZB für illegal

      focus.de/finanzen/news/staatsv…r-illegal_id_4421529.html
      Der Wirtschaftsmotor stottert schon lange, da helfen auch die günstigen Kredite nix mehr, oder der kauf von wertlosen Staatsanleihen Schrott.
      Ehrliche Bezahlung für ehrliche Arbeit.
      Die EU ist nicht die USA, ist es jetzt der letzte Rohrkrepierer für den Teuro.
      Können wir uns endlich vom Teuro verabschieden?
      Verdammt ich leben noch!
      Die PI-Trottel mal wieder:

      Peter Helmes: Der Irrweg des Mario Draghi

      Mario Draghi läßt Geld drucken – als handele es sich um Bonbons. Das Volumen für Staatsanleihen-Übernahmen, das die EZB nun beschlossen hat, ist gigantisch und noch höher, als befürchtet: mehr als insgesamt über eine Billion Euro, genauer: 1.140 Milliarden Euro. „Kauf von Staatsanleihen“ lautet die verdammte Draghi-Formel zur Entwertung unseres Geldes; denn gemeint sind auch Anleihen von Ländern, die ihr Geld vielleicht gar nicht wert sind. Für die Kritiker an den Plänen steht ein Schlagwort Pate: Unerlaubte Staatsfinanzierung.

      ---

      Der "Irrweg". Na klar. Reiner Zufall, dass der Bengel von Goldman Sachs kommt und nicht ganz genau weiß, was er tut.

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984

      Nehmt euch alle eine billigen Kredit und kurbelt die Wirtschaft an. LOL
      Ich kenne keinen Mensch (noch Firma) der sich jetzt, weil ja so günstig, Verschulden will um neu zu investieren.
      Die Lage ist viel zu ungewiss um sich auf so ein Abenteuer einzulassen.
      Nur wenn mehr Geld im Börsel bleibt, kaufen die Leute auch mehr.
      Hat was mit der hohen Steuerlast zu tun.
      Das greift sicher nicht, da bin ich mir ganz sicher.
      Verdammt ich leben noch!
      Für dieses Drecks EU Banken Gesindel wäre es in der Tat am besten, wenn die Bürger Kredite aufnehmen
      würden um ihre Steuern zu bezahlen, die wiederum von der Kollaborateursregierung in Form von Bankenrettungen
      an sie weitergeleitet werden.

      Gegen diesen Wahnsinn sollten die Leute mal auf die Straße gehen aber das durchschauen sie ja nicht.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Alfred schrieb:

      Für dieses Drecks EU Banken Gesindel wäre es in der Tat am besten, wenn die Bürger Kredite aufnehmen würden um ihre Steuern zu bezahlen, die wiederum von der Kollaborateursregierung in Form von Bankenrettungen an sie weitergeleitet werden. Gegen diesen Wahnsinn sollten die Leute mal auf die Straße gehen aber das durchschauen sie ja nicht.


      Als Normalarsch kriegst Du Kredite nur gegen Sicherheiten, die bei Zahlungsausfall gepfändet werden. Bei Euro Staaten gibt's Darlehn ohne Sicherheiten. Genauer gesagt, es haftet Deutschland bis zum letzten Hosenknopf, wenn nicht Blutstropfen.

      Merkel und Schäuble haben uns mit Haut und Haaren an die Hochfinanz verkauft, unsere Kinder gleich mit. Adenauer machte 1952 das gleiche beim Reparationsabkommen mit Israel.

      Im Ernst und ohne Übertreibung: die BRD ist apokalyptisch kriminell. Dieser Staat gab Israel und Hochfinanz alle *rechtlichen* Möglichkeiten, uns wie Shylock (Kaufmann von Venedig) ein Pfund Fleisch herauszuschneiden, sollten wir nicht mehr zahlen wollen oder können.

      Brutus schrieb:

      Als Normalarsch kriegst Du Kredite nur gegen Sicherheiten, die bei Zahlungsausfall gepfändet werden.


      Normalerweise schon. Der Subprimekrise lag allerdings eine ganz besonders tolle Idee jewisser Banker zugrunde: "NINJA Loans". Da hat man ganz genau gewusst, dass diese Menschen die Immobilienkredite nicht zurückzahlen können. Die Kredite hat man gebündelt, mit AAA bewerten lassen, nicht zuletzt auch europäischen Banken untergejubelt, und die Immobilien, die immerhin echte Vermögengsgegenstände darstellen, die nicht per Buchungszeile entstehen können, enteignet.

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984

      Berliner Kindl schrieb:

      Da hat man ganz genau gewusst, dass diese Menschen die Immobilienkredite nicht zurückzahlen können.

      Der Kreditnehmer hat es auch gewußt, aber verdrängt. 1500 Dollar Monatsraten bei einem Einkommen von 1300 Dollar sind nicht wirklich realistisch.
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Per viam: Nasus Poximus sponsio debitum habet
      Block: Nasenbetrüger

      prinz_valium schrieb:

      Ich fresse schon jetzt 5 Besen wenn das legal abgeht.
      Ich spende Salz- Es wird legal sein, notfalls werden eben Gesetze geändert. Nur wird es nie legitim sein.
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Per viam: Nasus Poximus sponsio debitum habet
      Block: Nasenbetrüger

      Berliner Kindl schrieb:

      Brutus schrieb:

      Als Normalarsch kriegst Du Kredite nur gegen Sicherheiten, die bei Zahlungsausfall gepfändet werden.
      ... Die Kredite hat man gebündelt, mit AAA bewerten lassen, nicht zuletzt auch europäischen Banken untergejubelt, und die Immobilien, die immerhin echte Vermögengsgegenstände darstellen, die nicht per Buchungszeile entstehen können, enteignet.


      Nicht zu vergessen, man hat sie von amerikanischen Rating-Agenturen mit AAA bewerten lassen. Eine europäische Ratingagentur gibt es meines Wissens immer noch nicht, war zwar in Planung, aber die Europäer haben wieder erfolgreich den Schwanz eingezogen.
      Prognose zur Eurozone: EU sagt für 2015 Deflation voraus
      Die Konjunktur in der Eurozone entwickelt sich besser als erwartet, doch die Preise dürften weiter sinken: Die EU-Kommission rechnet im Gesamtjahr 2015 mit einer Deflation.

      spiegel.de/wirtschaft/unterneh…nde-preise-a-1016842.html
      Und Draghi glaubt noch er findet neue Schuldner die fleißig investieren.
      Wie sagte noch.........ich werde die Wirtschaft entfesseln. X(
      Die Nachfragen werden zurückgehen, dann kommt die große Depression!
      Verdammt ich leben noch!
      Bundesverfassungsgericht hat Bedenken gegen Anleihenaufkäufe der EZB

      Das Bundesverfassungsgericht lässt die umstrittenen Staatsanleihenkäufe der EZB vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) überprüfen. Der Beschluss für die Transaktionen könnte das Mandat der Europäischen Zentralbank (EZB) überschreiten, teilte das oberste deutsche Gericht am Dienstag mit. Es bestünden Zweifel, ob mit den Anleihenkäufen nicht verbotenerweise Staaten finanziert würden. Zugleich beantragte das Karlsruher Gericht ein beschleunigtes Verfahren, weil „die Rechtssache eine rasche Erledigung erfordert“.
      Hintergrund des Falls sind mehrere Verfassungsbeschwerden gegen das seit März 2015 laufende Kaufprogramm, mit dem die Währungshüter die Konjunktur anschieben und für mehr Inflation in der Euro-Zone sorgen wollen. Bis der EuGH die Fragen beantwortet, wird das Verfahren in Karlsruhe unterbrochen. Erst nach der Entscheidung des EuGH wird das Verfassungsgericht abschließend urteilen.
      handelsblatt.com/finanzen/geld…leihenkaeufe/20189200.html
      Das BVerfG versteckt sich hinter dem EuGH, und dieser wird die Machenschaften der EZB sicher durchwinken. Hoch verschuldete Länder begrüßen Draghis Politik, die sich längst über alles Recht gestellt hat, und sind im EuGH gut repräsentiert. Die Duckmäuser vom BVerfG haben also diese Entscheidung dem EuGH überlassen, wohl wissend, dass dieser gegen die Erkenntnisse des BVerfG entscheiden wird. Das Schuldenkarussell auf Kosten des Vermögens der Deutschen läuft gnadenlos weiter, von den bereits gezahlten Milliarden und der Haftung aus dem ESM mal ganz abgesehen.

      Alfred schrieb:

      Alles was die brD jetzt braucht wäre ein finanzieller Kollaps, hoffen wir das die Stimmung bald kippt.
      Nur eine Frage der Zeit - vor September 2017 passiert sicher nix!
      Bundesbankpräsident Weidmann: Anleihen-Ankaufprogramm der EZB noch dieses Jahr beenden!

      handelsblatt.com/finanzen/geld…kaeufe-2018/20854428.html

      Recht hat er ja, aber das wird Herrn Draghi nicht interessieren. Deutschland hat trotz dem größtem Kapitalanteil bei der EZB nicht mehr Stimmrecht als Zypern oder Malta - das Resultat schlecht verhandelter Abkommen! Lieber Herr Weidmann: Alles gut gemeint von Ihnen, aber leider ziemlich aussichtsslos :(
      Und damit nicht genug: Der Euro-Sozialist Emmanuel Macron will Anleihen aller Euro-Länder (Eurobonds), Bankenunion, gemeinsame Einlagensicherung , EU-Arbeitslosenversicherung und weitere Vergemeinschaftungen. Wenn der sich durchsetzt, wird die EU endgültig und definitiv zur Transferunion. Soll heißen, der deutsche Steuerzahler und die deutschen Sozialkassen werden EU-weit blechen. Und die vorausichtliche nächste Merkelsche GroKo scheint diesen Plänen gegenüber gar nicht so abgeneigt zu sein. Schließlich hat M. Macron Marine LePen verhindet und somit die EU gerettet. Das sollte uns schon ein bisschen was wert sein :00008359:

      L´Allemagne payera!