Endlich Klarheit über die "linke" ANTIFA

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      So bekommt man die Hasskappe auf! Ich glaube noch nicht an die Echtheit der Aussage.

      facebook.com/antifagewerkschaf…325390554/?type=1&theater

      25€/h = glaube ich nicht

      Antifa e.V. = Ein "eingetragener Verein"? Wenn das wahr ist, erlischt mein Glaube an Deutschland

      Freibier bei freier Anfahrt? Das wird aber teuer für die Organisatoren.

      Das ist wohl ein Fake!

      Hat jemand Infos?
      "Ein Volk, das keine Waffen tragen will, wird Ketten tragen!" (Ernst Jünger)
      Das ist sicher echt.

      +#

      Die brD Machthaber würden sich auch mit dem Teufel verbünden wenn es gegen rechts und das Volk und den
      eigenen Machterhalt geht.

      Kein Wunder das so viele "Gegendemonstranten" unterwegs sind.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Das ist sicher echt.

      +#

      Die brD Machthaber würden sich auch mit dem Teufel verbünden wenn es gegen rechts und das Volk und den
      eigenen Machterhalt geht.

      Kein Wunder das so viele "Gegendemonstranten" unterwegs sind.


      ...darf man mal fragen in was für einen Staat wir leben, dass kriminelle Elemente Planungen herausgeben um genehmigte Veranstaltungen mit Gewalt zu stören ?
      wir sollten ein solches Schreiben unbedingt an Polizeibehörden weiterleiten, damit entsprechend reagiert werden kann und dieses Gesindel einsammelt und in geeignete Unterbringungen verbringt !




      ........................................................................................................................................
      ...versuche den Nationalsozialismus zu verstehen... das ist der Schlüssel zur Freiheit aller Völker !

      Deutschland wrote:

      Polizeibehörden weiterleiten, damit entsprechend reagiert werden kann und dieses Gesindel einsammelt und in geeignete Unterbr
      Wozu? Die dürfen nichts machen und verhaften dann höchstens Dich.

      In so einem Staat, der gar keiner ist, leben wir. Leben wir?
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Per viam: Nasus Poximus sponsio debitum habet
      Block: Nasenbetrüger

      Paul Felz wrote:

      der gar keiner ist, leben wir. Leben wir?


      ...dann ist es wirklich an der Zeit ebenfalls mit Gewalt zu reagieren, oder habe ich hier was falsches verstanden ?
      es kann nicht sein, dass angemeldete Demos von kriminellen Banden, die für ihr Tun auch noch bezahlt werden,
      von der Polizei geduldet und die Falschen in Haft genommen werden !

      ich möchte wetten, dass der Köter sich so seine Brötchen verdient in der Konsequenz, das er hier in diesem Forum nichts mehr verloren hat... diese antideutsche verschlagene Ratte !




      ........................................................................................................................................
      ...versuche den Nationalsozialismus zu verstehen... das ist der Schlüssel zur Freiheit aller Völker !

      Deutschland wrote:

      die für ihr Tun auch noch bezahlt werden,
      von der Polizei geduldet und die Falschen in Haft genommen werden !
      Das ist der Punkt.

      Offiziell sind ja die Ungewaschenen die Friedlichen, und die PEGIDA die Neonazi-Schläger
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Per viam: Nasus Poximus sponsio debitum habet
      Block: Nasenbetrüger
      Antifa-Szene darf marschieren

      Begründet wird der Schritt der Stadt Leipzig damit, dass es zu wenig
      Polizisten gebe, um LEGIDA und Anti-LEGIDA auseinanderzuhalten.
      Allerdings – und da hört das Verständnis endgültig auf – bleiben die
      gleichzeitig angemeldeten Gegendemonstrationen der Antifa-Szene erlaubt.
      Und das, nachdem diese Szene seit Jahresanfang zwei Polizeistationen
      angegriffen, zwei Anschläge auf den Bahnverkehr unternommen und eine
      Verwüstungsspur von Gerichtsgebäude zu Gerichtsgebäude gezogen hat –
      hinzu kommen die gewalttätigen Übergriffe auf LEGIDA-Teilnehmer.


      Kampf um Meinungsfreiheit

      Das Dresdner Demo-Verbot am 19. Januar war schon ein Skandal. Aber in
      der Elbestadt wurden alle Demonstrationen an jenem Tag verboten, auch
      jene der Linken. In Leipzig lässt die städtische Bürokratie die
      militanten Linken, die Polizei und Behörden permanent angreifen,
      marschieren – aber der friedliche Bürgerprotest wird verboten. Wenn
      Leipzig schon zu wenig Polizisten hat, müsste es wohl das
      Demonstrationsrecht der Erstanmelder schützen, also von LEGIDA – und die
      Gegendemos auf einen anderen Tag verschieben.
      Das wird offenbar nicht
      gewollt und mit dem Demoverbot am Montag hat die Stadt Leipzig ein
      Urteil gefällt, das nun bei den für die Stadtväter missliebigen
      Protesten immer Anwendung finden könnte.

      Betroffene des Verbotes gehen mit der Entscheidung der Stadt Leipzig
      in den sozialen Medien hart ins Gericht: „Leipzig ist in die Hand von
      Verbrechern gefallen.
      Jetzt geht es nicht mehr nur um Legida. Jetzt geht
      es ganz grundsätzlich um die Meinungsfreiheit in dieser Stadt“, schreibt etwa der Publizist Jürgen Elsässer in seinem Blog.


      unzensuriert.at/content/001710…t-aber-Antifa-marschieren

      Welch ein Armutszeugnis!

      Wenn ein sogenannter "Rechtsstaat"( mit fadenscheinigen Ausreden) nicht einmal in der Lage ist, Bürgern ihr Grundrecht auf friedliche Demonstrationen zu sichern, dann hat er sich abgeschafft.
      Was würde dagegen sprechen Demonstrationsgegner NICHT am selben Tag ihre Rechtsbrüche, (Gewalt/Terror/Blockaden) begehen zu lassen?
      Sollen die Gewaltchaoten der Antifa dagegen LEGAL und friedlich protestieren , zu einem anderen Zeitpunkt.
      Mit dieser kriminellen Taktik lässt sich JEDE Demo verhindern.
      Hier wird Recht gebrochen und der Staat, respektive unsere Volkzertreter, unterstützen dies.





      „Wenn ein Staat die Geschichtsschreibung per Strafgesetz diktiert, ist sie per Definition eine Diktatur.“
      Germar Rudolf

      The post was edited 2 times, last by Weissglut ().

      Endlich Klarheit über die "linke" ANTIFA

      Endlich herrscht Klarheit über diesen Menschenmüll. Wer sie schon mal aus der Nähe gesehen und vor allem gerochen hat, wird mich bestätigen. Sie sind die Sonderpolizei des Systems, die Büttel für Staat und Konzerne zur Herstellung der bunten Gesellschaft...
      Die taz, das Zentralorgan für die ONE WORLD und die bunte Gesellschaft, hat sich DIESE unglaubliche Dummheit geleistet und die Zusammenhänge aufgelistet. Wahrscheinlich hat den Artikel ein echter Linker in moralischer Empörung geschrieben. Zum Brüllen.

      m.taz.de/Proteste-gegen-Pegida-und-Co/!154642;m/

      Und das Hartzer-Pack wird gut bezahlt. Wo bekommt man sonst 25,-€ die Stunde??? Das nenn ich doch mal anständig...

      Es gilt die alte Erkenntnis: Die Nazis, die sind wieder da, sie nennen sich die ANTIFA

      Oder auch: “Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.” Ignazio Silone

      06/29 wrote:

      So bekommt man die Hasskappe auf! Ich glaube noch nicht an die Echtheit der Aussage.

      facebook.com/antifagewerkschaf…325390554/?type=1&theater

      25€/h = glaube ich nicht

      Antifa e.V. = Ein "eingetragener Verein"? Wenn das wahr ist, erlischt mein Glaube an Deutschland

      Freibier bei freier Anfahrt? Das wird aber teuer für die Organisatoren.

      Das ist wohl ein Fake!

      Hat jemand Infos?


      Wenn ich dieses Schreiben von der ANTIFA e.V. lese, bin ich absolut der Meinung vom Mausermann! FAKE!!! Das stinkt nach Fake.
      Die Antifanten würden sich NIEMALS so bürokratisch verhalten und ihren "Mitgliedsausweis" einscannen. Das ist die Bruchstelle. Sowas ginge das nicht.
      Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen!

      Wer ein bisschen googelt, findet sofort die Einschätzung über den Beschiss. Die taz hat sich eine Posse erlaubt. Man findet keine Antifa e.V. mit Sitz und Postadresse. Da sind kreative Köpfe von rechts zugange. Ein erstaunliches Phänomen, denn rechts findet man meistens nur Biedermeier und Bürokraten und Staatsgläubige..., wobei die bei der LINKEN 100% der Mitgliedschaft ausmachen...

      http://www.mmnews.de/index.php/politik/36580-staat-antifa


      Und noch ein Link zum Thema, der den Schmu entlarvt mit sehr guten Argumenten. Die Tatsachen sollen ins Lächerliche gezogen werden!!!
      WIe naiv muss man sein, wenn der Vorsitzende der Antifa e.V. ein P. Flasterstein ist. Klingelt da vielleicht mal ein Glöckchen im Köpfchen???

      Also vor 35 Jahren bekam ich keinen Stundenlohn für die Demo im Schwarzen Block. Aber es haben sich ja viele Dinge gewandelt. Die RAF war wirklich mal eine Terrorgruppe von wütenden Großbürgerkindern. Später war sie dann ein Killerkommando, das unter diesem Namen Operationen durchführte...


      Auf den taz-Artikel bin ich auch voll reingeflogen. Gebe ich zu! Manchmal versagen selbst meine Abwehrsysteme...

      06/29 wrote:

      Die Auszahlung der Gelder erfolgt am 01.April....


      ...eines ist auch klar:

      eine Kommunikation untereinander ist auf jeden Fall gegeben, wo sicher auch über das Finanzielle gesprochen wird.
      ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Verwirrten zu Fuß zum Demonstrationsort latschen um sich dann von der deutschen Polizei auf ihr Resthirn schlagen zu lassen !




      ........................................................................................................................................
      ...versuche den Nationalsozialismus zu verstehen... das ist der Schlüssel zur Freiheit aller Völker !
      Linksradikale Aktion gegen die neue Lucke-Partei

      Unbekannte sind am 2. März in die Bundesgeschäftsstelle der Partei "Liberal-Konservative Reformer“ in Charlottenburg eingebrochen. Jetzt hat man die Namen und Anschriften der Parteimitglieder in Netz gestellt.


      Die Veröffentlichung der Daten ist offenbar Teil einer perfiden Einschüchterungstaktik der Berliner linken Szene. Die „Antifa Berlin“ brüstet sich in einem Bekennerschreiben mit ihrer vermeintlichen Heldentat und ruft zur Gewalt gegen die Parteimitglieder auf. Lucke und seine Parteigenossen „betreiben eine nationalistisch-“wirtschaftsliberale“ Politik und sind somit ein legitimes Angriffsziel“, so die Linken.
      bz-berlin.de/berlin/linksradik…-lucke-partei-im-internet
      Von den linken Parteien und Gewerkschaften, die gute Verbindungen zur Antifa pflegen, vermisst man bislang eine Distanzierung zu diesem kriminellen Vorgehen. Rechte Gewalt anprangern und zu linker Gewalt schweigen - da sieht man wieder mal, was für Heuchler das bei SPD, Grünen, Linken und diesen Parteien nahestehenden Gruppen sind.
      Die Rote SA marschiert wieder

      Am Samstag sind nach ersten Einschätzungen etwa 3.000 Menschen in Halle (Saale) auf die Straße gegangen. Ihr Ziel haben sie erreicht: Eine angekündigte Demo der rechtsextremen „Identitäten Bewegung“ konnte nicht statt finden.
      mz-web.de/halle-saale/3-000-de…samstag-in-halle-32883456
      Man kann es auch so sehen: Aufgrund von Sicherheitsbedenken wegen angekündigter Antifa-Randale wurde eine zuvor behördlich genehmigte Versammlung politisch Andersdenkender abgesagt. Artikel 8 GG wurde zum wiederholten Male außer Kraft gesetzt, weil Linksradikale erfolgreich mit körperlicher Gewaltanwendung gedroht haben. Die Staatsgewalt hat sich wieder einmal dem linken Terror gebeugt.