Iran

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Swan schrieb:

      Du immer mit Deinen "Beweisen"- bring die doch erstmal selbst
      Nö, Du hast angefangen diese haltlosen Behauptungen aufzustellen, deswegen bist Du es die liefern muß.

      Swan schrieb:

      Ja und? Das dürfte normal sein, wenn man zum ersten Mal eine solche Menge an Personen zu Grundeigentümern macht.
      Die Voraussetzungen läßt Du einfach mal weg..
      Die Ergebnisse sind entscheidend und danach ging es dem Volk schlechter. Das ist nun mal Fakt.

      Swan schrieb:

      Fakt ist, der Schah hat erstmals großartige Verbesserungen eingeführt.
      Ja, was die Korruption betraf, ansonsten war er eine zuverlässige VSA Marionette.

      Swan schrieb:

      Ja genau! Die NWO der City of London zielt auch auf die Bedeutungslosigkeit der USA ab
      Keine Ahnung, mir ist eine NWO der City of London nicht bekannt.
      In meiner NWO spielen die VSA jedenfalls keine Rolle mehr und für Deutschland kehrt wieder die Volksgemeinschaft zurück.

      Swan schrieb:

      Dein Gut-Böse-Denken ist das Problem.
      Die USA wird gezielt als "der große Satan" aufgebaut, weil die Eliten das so wollen oder Teile
      der Eliten. In das Horn sollen alle blasen, u.a. deshalb, weil erst dann Europa bestens zu zerstören ist.
      Und da mache ich nicht mit !
      Denn andere Länder sind mindestens genauso "satanisch" (besetzt) - nur spielt sich das im Hintergrund und im Verborgenen ab. Ich möchte nirgendwo anders leben als in Deutschland/Europa und das geht
      mit Sicherheit sehr vielen so...
      Das ganze Gequatsche vom "guten Iran" oder "guten Rußland" ist schlagartig verschwunden, wenn Du dort leben mußt. Das sagt alles ! Insofern bin ich Realist.
      Die VSA sind so mit das fieseste System was es je gegeben hat und was es auch noch gibt.
      Dieses Schweinesystem hat Millionen von ermordeten Zivilisten auf dem Gewissen.
      Weit über 50 Angriffskriege seit 1945 sprechen eine Sprache die jeder versteht, ausgenommen einige durchgeknallte Foristinnen.


      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      Die Ergebnisse sind entscheidend und danach ging es dem Volk schlechter. Das ist nun mal Fakt.
      Unter dem Schah ging es dem persischen Volk erstmals wesentlich besser, besser als zuvor und besser als heute.

      Alfred schrieb:

      Ja, was die Korruption betraf, ansonsten war er eine zuverlässige VSA Marionette.
      Die allergrößte Marionette sind die Aytollahs

      Alfred schrieb:

      Keine Ahnung, mir ist eine NWO der City of London nicht bekannt.
      In meiner NWO spielen die VSA jedenfalls keine Rolle mehr und für Deutschland kehrt wieder die Volksgemeinschaft zurück.
      Hast Du das Interview von Andreas Popp Dir nicht angehört?

      Alfred schrieb:

      Die VSA sind so mit das fieseste System was es je gegeben hat und was es auch noch gibt.
      Dieses Schweinesystem hat Millionen von ermordeten Zivilisten auf dem Gewissen.
      Weit über 50 Angriffskriege seit 1945 sprechen eine Sprache die jeder versteht, ausgenommen einige durchgeknallte Foristinnen.
      "Die USA" sind kein "System" - wenn hier von "dem fiesesten System" die Rede ist, dann ist es staaten-
      und länderübergreifend. Es hatte seinen wesentlichen Stützpunkt in den USA und verlagert ihn
      gerade in wesentlich "erfolg"versprechendere Länder.

      Alfred schrieb:

      Nö, Du hast angefangen diese haltlosen Behauptungen aufzustellen, deswegen bist Du es die liefern muß.
      Ich hab genug geliefert und sehe keinen Sinn darin, ständig Beiträge X-mal zu wiederholen.
      Lies in diesem Strang nach, da findest Du alle Antworten.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Swan schrieb:

      Unter dem Schah ging es dem persischen Volk erstmals wesentlich besser, besser als zuvor und besser als heute.
      Wo sind die Beweise dafür ?
      Keine Tapeten aus fragwürdigen Quellen, sondern aussagekräftige Statistiken wären hilfreich.

      Swan schrieb:

      Die allergrößte Marionette sind die Aytollahs
      Wessen Marionette ?

      Swan schrieb:

      Hast Du das Interview von Andreas Popp Dir nicht angehört?
      Welches ?

      Swan schrieb:

      "Die USA" sind kein "System" - wenn hier von "dem fiesesten System" die Rede ist, dann ist es staaten-
      und länderübergreifend. Es hatte seinen wesentlichen Stützpunkt in den USA und verlagert ihn
      gerade in wesentlich "erfolg"versprechendere Länder.
      Nenn es wie Du willst, Hauptsache jeder versteht was gemeint ist.

      Swan schrieb:

      Ich hab genug geliefert und sehe keinen Sinn darin, ständig Beiträge X-mal zu wiederholen.
      Lies in diesem Strang nach, da findest Du alle Antworten.
      Was Du geliefert hast war absolut unbrauchbar, da es sich um Meinungen von irgendwelchen Spinnern handelt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die Exekution von Sharam Amiri erinnert sehr an den Fall Ibrahim Yazdi, der als Student von der CIA
      rekrutiert wurde und dann schickten sie ihn mit 60 Millionen Dollar nach Paris um Khomeini an die
      Macht zu verhelfen....

      Das Ganze ist dokumentiert - Hier = > larouchepub.com/eiw/public/198…i_and_the_iranian_dea.pdf

      Die Amerikaner wissen das, weswegen amerikanische Quellen die aussagefähigsten zu den Schweinereien
      die dort passieren sind, besonders zu denen des Muslims Obama, der auch am Tod von Sharam Amiri schuld ist.
      Kein Perser würde den USA oder einer anderen Regierung Informationen geben, während sein Kind im Iran
      bleibt, kein Perser würde Informationen an Araber herausgeben, die Saudis etwa, solche falschen Informationen können nur Europäer glauben.

      tagesanzeiger.ch/ausland/naher…auen-sakko/story/22758980

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Russen-Bomber fliegen erste Angriffe vom Iran aus
      bild.de/politik/ausland/syrien…d-iran-47342670.bild.html
      Russland möchte einen dauerhaften Stützpunkt im Iran betreiben.
      Jetzt frag ich mich, was passiert, wenn sie dort Atomwaffen lagern, genau wie die Amis in der Türkei.
      Swani wird das gar nicht gefallen, ihre beiden Lieblinge hauen sich auf ein Pakerl.
      Ja Röpcke, es ist eine neue Epoche, daran wird der Blöd-Schmierfink auch nichts ändern können.
      Verdammt ich leben noch!

      Sybok schrieb:

      Swani wird das gar nicht gefallen, ihre beiden Lieblinge hauen sich auf ein Paket
      Falls jemand Unklarheiten hat, WER

      die arabisch-türkischen Besetzer von Persien

      eigentlich sind, der sollte einfach mal diesen Strang "Iran" hier lesen, da steht alles.

      parseundparse.wordpress.com/20…ng-der-iranischen-nation/

      Alfred schrieb:

      Wäre schön wenn er noch einmal gewählt würde.
      Was ist daran schön, wenn Persien sein gesamter Reichtum gestohlen wurde und von Aytollahs im Westen gebunkert wird?

      Du willst doch immer Namen...

      BILLIONS STOLEN BY IRANIAN REGIME AND HIDDEN OVERSEAS!

      ireport.cnn.com/docs/DOC-394889

      Unter Ahmadinedschad ging es richtig los mit den Hinrichtungen und sadistischen Ausfällen gegen das Volk.

      Die Wirtschaft im Iran und das gestohlene Vermögen liegen fest in den Händen der türkisch-arabischen Fremdherrscher. Ohne eine entschädigungslose Enteignung wird Iran nie frei sein, sondern weiterhin

      Opfer islamischer Fremdbestimmung.

      tangsir2569.wordpress.com/iran…der-fremdherrscher-irans/

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Swan schrieb:

      Unter Ahmadinedschad ging es richtig los mit den Hinrichtungen und sadistischen Ausfällen gegen das Volk.
      Fakt ist nur eines:
      Es war Ahmadinedschad der eine Historikerkonferenz in Teheran ermöglicht hat.
      Das nenne ich Meinungsfreiheit.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Jetzt freut man sich schon über einen Kopfabschneider, weil der andere NOCH schlimmer ist
      (den zumindest 38% gewählt haben sollen)

      tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-19879.html

      Alfred schrieb:

      Fakt ist nur eines:
      Es war Ahmadinedschad der eine Historikerkonferenz in Teheran ermöglicht hat.
      Das nenne ich Meinungsfreiheit.
      Wenn es dort Meinungsfreiheit gäbe, hätten keine 20 Millionen vor der arabischen Okkupation flüchten müssen

      In welchem Land des Mittleren Osten leben die meisten Juden außerhalb Israels?
      In welchem Land gibt es zahlreiche Synagogen, jüdische Institutionen und wird die Religionsausübung in der Verfassung garantiert? In welchem Land gibt es für die jüdische Minderheit einen Sitz eines Abgeordneten im Parlament?

      Im Iran

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Alfred schrieb:

      Willst Du uns verarschen ?

      Bitte Zahlen vorlegen.
      Wer ist denn "uns" ?

      heise.de/tp/features/Juden-in-…hen-Laendern-3417357.html

      Das Zuhause der größten jüdischen Gemeinschaft (25.000) im Nahen Osten außerhalb Israels bleibt heute der Iran.
      Das würden wohl die wenigsten nach den antisemitischen Äußerungen von Präsident Mahmud Ahmadinedschad erwarten.

      eurasischesmagazin.de/artikel/…n-im-Widerspruch/20090305

      Schroffe Töne zwischen Israel und dem Iran. Holocaust-Leugnung auf der einen Seite, die unverhüllte Drohung mit Luftschlägen auf der anderen. Mittendrin, meistens vergessen und nur selten erwähnt, etwa 25.000 Juden im Iran

      Wer sich heute in der Megapolis Teheran umschaut, wird nicht lange nach Spuren sehr lebendigen jüdischen Lebens suchen müssen. Das jüdische Hospital ist eins der besten in Teheran, und das nächste Kosher-Restaurant ist nirgendwo allzuweit weg. In der Stadt allein gibt es dreißig Synagogen, die Juden haben eigene Schulen und einen eigenen Abgeordneten im Parlament. Und sie reagieren manchmal gereizt auf Einmischung von außen.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Dann hättest Du die Frage besser formulieren müssen, d.h. die Betonung hätte auf islamische Länder liegen müssen.
      Es dürfte unstrittig sein, dass die meisten Juden außer in Israel in den VSA leben.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      Dann hättest Du die Frage besser formulieren müssen, d.h. die Betonung hätte auf islamische Länder liegen müssen.
      Es dürfte unstrittig sein, dass die meisten Juden außer in Israel in den VSA leben.
      Oder Du hättest den Text genauer lesen sollen, da stand es nämlich drin.

      Swan schrieb:

      In welchem Land des Mittleren Osten leben die meisten Juden außerhalb Israels?
      Es ging um den Mittleren Osten - und es ist auch dafür recht erstaunlich, daß dort sich die meisten Juden im Iran finden.

      Das zeigt, daß sich die Buchreligionen überhaupt nicht spinnefeind sind, sondern zusammenhalten.
      Ein weiterer Beweis dafür und der eigentliche Grund für deren Machtanhäufung.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()