Iran

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Brutus schrieb:

      irgendwie besser oder zumindest akzeptabler
      Teile der westlichen Welt sind unterwandert, wie kann man da von "besser/akzeptabler" sprechen
      es ist nichts als ein undifferenziertes Pauschalurteil, denn es ist nicht die ganze westliche Welt "schuld" oder abzulehnen, das sind noch immer unsere Leute
      Die Russen, Asiaten, Orientalen sind nicht die Unseren

      Alfred schrieb:

      Wer fällt Dir dabei ein ?
      mir fallen die unglaublich vielen amerikanischen Bewunderer meiner Fotosammlung aus dem Reich ein

      Die Masse unseres amerikanischen Volkes vertraute Roosevelt, und viele verehren ihn heute noch, weil er ihnen Stellungen und Brot verschaffte und später die Rekordlöhne der Kriegsprosperität. Darum wählte ihn das Volk viermal zum Präsidenten, die letzten beiden Male mit der bereitwilligen Hilfe der Kommunisten.Auch unser gutgesinntes Volk wußte nicht, welche geheimen Plane er hatte, uns in den Krieg zu drängen, da doch 86 % der Amerikaner gegen den Kriegseintritt waren.
      Ludwig A. Fritsch Amerikas Verantwortung für das Verbrechen am deutschen Volk

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      BILLIONS STOLEN BY IRANIAN REGIME AND HIDDEN OVERSEAS!

      ireport.cnn.com/docs/DOC-394889


      Dagegen ist Blackrock ein Waisenknabe ! Ahnte ichs doch woher die Aufrüstungen kommen und woher der weltweite Terrorismus bezahlt wird! Wenn man sich jetzt noch eine Allianz der Weltreligionen vorstellt - dann ist alles machbar! Niemand und nichts wird das verhindern.

      More than 60 members of the Iranian Regime have been exposed by internet activists as having stolen money from the people of Iran. This money is now being held as billions of dollars, British pounds and Euros in banks outside Iran. It amounts to more than :
      • ONE BILLION US DOLLARS
      • 4 BILLION EUROS
      • 1 BILLION POUNDS STERLING
      The full list contains names of some of the most prominent members of the Regime, including Speaker/Leader of the Parliament, Ali Larianji (16 milloin US dollars and 297 million Euros) and Mesbaah Yazdi (Spiritual/religious adviser to Supreme Leader Khamenei's son, and one of the most vocal mullahs in the country calling for harsh retribution against peaceful protestors) who has a total of 137 million US dollars, 110 million Euros and 65 million UK pounds stashed around the World.
      The full list of the money that has been traced so far is given below. The information comes from a highly-respected and credible source who has a highly-placed role within the banking industry in the Middle East. For obvious reasons, his/her identity must remain protected.
      Gholam Hossein Elham : 55.7 million USD
      • 25m USD in Dubai
      • 13m USD in Turkey
      • 17m USD in Switzerland
      • 0.7m USD in Beirut
      S.H. Panahian: 11 million USD; 4 million Euros
      • 11m USD in the Islamic Bank of Sharjeh
      • 4m Euros in Malaysia
      Masoud Kazemi: 49.2 million USD
      • 45m Euros in Germany
      • 4.2m USD in Dubai
      Ali Hashemi Bahramani: 28.2 million USD; 11 million Euros
      • 5.2m USD in Kuwait
      • 11m Euros in Belgium
      • 23m USD in Dubai
      • An unknown amount in Switzerland
      Mohamad Mohamadi: 29 million USD; 8 million Euros
      • 12m USD in Dubai
      • 17m USD in Kuwait
      • 8m Euros in Turkey
      Mehdi Ahmadi Nejad: 44 million USD; 63 million Euros
      • 18m Euros in Belgium
      • 45m Euros in Switzerland
      • 44m USD in the Islamic bank at Sharjeh
      Naziyeh Khamenehiee : 7 million USD; 65 million Euros, £122 million sterling
      • 7m USD in Turkey
      • 65m Euros in Germany
      • 122m pounds sterling in Great Britain
      Sadegh Mahsouli: 24 million USD; 17 million Euros
      • 14m Euros in the United Arab Emirates
      • 24m USD in Turkey
      • 3m Euros in Malaysia
      Mojtaba Khameneiee: 766 million USD; 2.2 BILLION Euros; £1 BILLION sterling; +
      • 1 Billion pounds sterling in Great Britain (this has been blocked)
      • 2.2 Billion Euros in Germany
      • 766m USD in Qatar
      • An unknown amount in Switzerland
      Hossein Ma`adi khah: 22 million USD; 45 million Euros
      • 15m USD in Kuwait
      • 45m Euros in Austria
      • 7m USD in the United Arab Emirates
      Isa Kalantari: 1.2 million USD; 3.2 million Euros
      • 3.2m Euros in Belgium
      • 1.2m USD in Italy
      Hossein Taeb: 122 million USD; 42 million Euros
      • 122m USD in the United Arab Emirates
      • 42m Euros in Italy
      Masoud Hajarian Kashani: 105.7 million USD
      • 92m USD in Austria
      • 13.7m USD in Qatar
      Sardar Ahmad Vahidi: 219 million USD
      • 32m USD in the United Arab Emirates
      • 65m USD in Turkey
      • 122m USD in Germany (this has been blocked)
      Abas Kadkhodaiee: 39.1 million USD; 2.5 million Euros
      • 2.5m EU in Italy
      • 7.1m USD in Kuwait
      • 32m USD in Dubai
      Mojtaba Mesbaah Yazdi: 405 million USD; 55 million Euros
      • 184m USD in Dubai
      • 221m USD in the Alnakhl Corporation
      • 55m Euros in Spain
      Ali Mesbaah Yazdi 137 million USD; 110 million Euros; £65 million sterling
      • 45m USD in the United Arab Emirates
      • 17m USD in Turkey
      • 65m Pounds sterling in Barclays Bank, Great Britain
      • 75m USD in South Africa
      • 110m Euros in Germany
      Hessin Firouz Abadi: 505 million USD
      • 320m USD in Malaysia
      • 65m USD in the United Arab Emirates
      • 103m USD in Kuwait
      • 17m USD in Turkey
      • Unknown amount in account in Switzerland
      Parviz Fatah: 38 million USD; 5.2 million Euros
      • 16m USD in Turkey
      • 5.2m Euros in Turkey
      • 22m USD in Switzerland
      Hassan Shajooni: 124.7 million USD
      • 66.5m USD in Dubai
      • 39m USD in Kuwait
      • 11.2m USD in Beruit
      • 8m USD in Malaysia
      H Asgar Oladi: 853 million USD; 120 million Euros
      • 172m USD in Belgium
      • 120m Euros in Germany
      • 420m USD in the Alnakhl Company
      • 42m USD in Turkey
      • 219m USD in Malaysia
      • Unknown amount in a secret bank account in Switzerland
      Hossein Jannati: 470 USD
      • 288m USD in Dubai
      • An unknown amount in a bank in Turkey which has been guaranteed for 200m USD
      • 150m USD in Japan
      • 32m USD in Malaysia
      Sakineh Khamenehie: 151 million USD
      • 25m USD at Malaysia
      • 14m USD in Qatar
      • 112m USD in Dubai
      Esfandyar Rahim Mashaiee: 78.2 million USD
      • 5.2m Euros in Germany
      • 32m Euros in Italy
      • 41m USD in Dubai
      H Mohamadi Araghi: 50.8 million USD; 56 million Euros
      • 48.4m USD in Dubai
      • 2.4m USD in Beirut
      • 56m Euros in Spain
      Ali Akbar Velayati: 300 million USD; 6 million Euros
      • 244m USD in Germany
      • 6m Euros in Austria
      • 56m USD in Malaysia
      Mohamad Mohamadi Reyshahri : 410 million USD; 43 million Euros
      • 241m USD in the Alnakhl Company
      • 121m USD in Dubai
      • 48m USD in Germany
      • 43m Euros in Italy
      Mohsen Hashemi Bahramani: 35 million USD; 65 million Euros
      • 35m USD in the United Arab Emirates
      • 65m Euros in Belgium
      Masoomeh Hashemi Samareh: 16.9 million USD
      • 11m USD in Qatar
      • 5.9m USD in Malaysia
      Ali Larijani: 16 million USD; 297 million Euros
      • 185m Euros in Austria
      • 16m USD in the United Arab Emirates
      • 112m Euros in Malaysia
      Abas Akhondi: 14.2 million USD
      • 9m USD in the United Arab Emirates
      • 5.2m USD in the Bank of Beruit
      Mohsen Rafighdoust: 265 million USD
      • 129m USD in Belgium
      • 44m USD in Kuwait
      • 92m USD in Malaysia
      Hamid Hosseini: 30 million USD; 82 million Euros
      • 30m USD in Malaysia
      • 82m Euros in Spain
      Mohamad Hosseini: 24 million USD; £11 million sterling
      • 14m USD in the United Arab Emirates
      • 7m USD in Kuwait
      • 3m USD in Turkey
      • 11m Pounds Sterling in Great Britain
      Mahmoud Hosseini: 14.6 million USD
      • 3.2m USD in Turkey
      • 11.4m USD in Kuwait
      Mojtaba Hashemi Samareh: 200 million USD; 28 million Euros
      • 28m Euros in Spain
      • 76m USD in the United Arab Emirates
      • 124m USD in Malaysia

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      weiter gehts:

      Kamran Daneshjou: 7.2 million USD; 76 million Euros
      • 76m Euros in Austria
      • 7.2m USD in Malaysia

      Ahmad Reza Radan : 284 million USD
      • 98m USD in the United Arab Emirates
      • 65m USD in Kuwait
      • 121m USD in South Africa

      Yadollah Javani: 27 million USD; 23 million Euros
      • 22m USD in United Arab Emirates
      • 5m USD in India
      • 23m Euros in Portugal

      Gholam Reza Fayaz: 105.9 million USD
      • 65m USD in Malaysia
      • 40.9m USD in Kuwait

      Ali Reza Fayaz: 23 million USD; 24 million Euros
      • 23m USD in the United Arab Emirates
      • 17m Euros in Turkey
      • 7m Euros in Italy

      Ali Mobasheri: 61 million USD; 12 million Euros
      • 12m Euros in Belgium
      • 19m USD in Malaysia
      • 42m USD in Kuwait

      Mohamad Naghdi: 90 million USD; 142 million Euros
      • 142m Euros in the United Arab Emirates
      • 24m USD in the United Arab Emirates
      • 66m USD in Malaysia

      Farhad Daneshjou: 7.9 million USD
      • 2.3m USD in the United Arab Emirates
      • 5.6m USD in Turkey

      Khosro Daneshjou: 18 million USD
      • 11m USD in Turkey
      • 7m USD in the Czech Republic

      Hamid Hosseini: 32.2 million USD
      • 4.2m USD in Malaysia
      • 28m USD in the United Arab Emirates

      Mohamad Bagher Kharazi: 248 million USD
      • 120m USD in Lebanon
      • 86m USD in the United Arab Emirates
      • 42m USD in Barclays Bank, South Africa

      Mehdi Hashemi Samareh: 49.7 million USD
      • 5.7m USD in Turkey
      • 44m USD in Kuwait

      Hamid Rasay: 76 million USD; 32 million Euro; £18 million sterling
      • 62m USD in Hungry
      • 32m Euros in Germany
      • 18m Pounds Sterling in Great Britain
      • 14m USD in the United Arab Emirates

      Hossein Mousavi Ardebili: 163 million USA
      • 21m USD in Kuwait
      • 110m USD in the United Arab Emirates
      • 32m USD in Malaysia

      Ali Mobasheri: 22.4 million USD; 7 million Euros
      • 7m Euros in Austria
      • 22.4m USD in the United Arab Emirates

      Hossein Shariat Madari: 1.035 BILLION USD; 65 million Euros
      • 225m USD in the United Arab Emirates
      • 54m USD in the Alnakhl Company
      • 65m Euros in HSBC Bank, Great Britain
      • 156m USD in Malaysia
      • 600m USD in St. Petersburg Bank, Russia

      Hossein Shahmoradi: 127 million USD
      • 56m USD in the United Arab Emirates
      • 64m USD in Malaysia
      • 7m USD in India

      Kamran Daneshjou: 67 million USD
      • 24m USD in Japan
      • 43m USD in Malaysia

      Davoud Ahmadi Nezhad: 63 million USD; 48 million Euros
      • 55m USD in the United Arab Emirates
      • 48m Euros in the United Arab Emirates
      • 8m USD in the St. Petersburg Bank, Russia

      Abdollah Araghi: 287 million USD
      • 84m USD in the United Arab Emirates
      • 127m USD in The Lebanon
      • 76m USD in Malaysia
      • An unknown amount in a secret account in Switzerland

      Baha-odin Hosseini Hashemi: 125 million USD
      • 45m USD in the United Arab Emirates
      • 80m USD in Malaysia

      Mohi Odin Fazel Harandi: 97 million USD
      • 52m USD in Oman
      • 45m USD in Saudi Arabia

      Ahmad Jannati: 652 million USD; 450 Euros
      • 450m Euros in Belgium
      • 143m USD in the Alnakhl Company
      • 124m USD in the United Arab Emirates
      • 267m USD in Malaysia
      • 118m USD in South Africa
      • An unknown amount in a secret account in Switzerland

      Ali Janati: 190 million USD; 55 million Euros
      • 35m USD in the United Arab Emirates
      • 155m USD in Turkey
      • 55m Euros in Germany
      • An unknown amount in a secret account in Switzerland

      Hossein Safar Harandi: 58 million USD
      • 38m USD in the United Arab Emirates
      • 20m USD in Malaysia
      • An unknown amount in a secret account in Turkey

      Morteza Rafighdoust: 120 million Euros
      • 120m Euros in Germany
      • An unknown amount in a secret account in Switzerland

      M H Parsa: 55 million USD
      • 43m USD in Turkey
      • 12m USD in Malaysia

      Fatemeh Asgar Oladi: 59 million USD
      • 43m USD in Qatar
      • 16m USD in Turkey

      Ali Akbar Mohtashemi: 410 million USD
      • 125m USD in Sharjeh
      • 85m USD in Kuwait
      • 200m USD in Malaysia
      • An unknown amount in a secret account in Switzerland

      Yaser Bahramani Hashemi: 14 million USD; 24 million Euros
      • 22m Euros in Germany
      • 12m Euros in Austria
      • 14m USD in the United Arab Emirates

      Gholam Ali Haddad Adel : 57.4 USD
      • 12m USD in Turkey
      • 2.4m USD in Malaysia
      • 43m USD in the United Arab Emirates

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Es sieht ganz danach aus, als hätten Ahmadinejad und Khamenei endgültig der Oma kleines Häuschen versoffen.
      Khameneis Vermögen wird auf fast 30 Milliarden Dollar geschätzt, also soviel wie Bill Gates. Genauso wie Khomeini nach der Revolution unrechtmäßig ein Vermögen aufbaute, hat es auch Khamenei getan. Er speist Kaviar, Forellen, und Fasanenfleisch und lebt in den ehemaligen Palästen des Schahs.
      Daher ist es nur allzu verständlich dass er sich einen eigenen Hofnarr hält
      eine Ringsammlung die über 300 Ringe beinhaltet besitzt und sein Millardenvermögen auf diversen Konten verteilt hat.

      trend.at/news/international/da…ollah-ali-chamenei-369312
      spiegel.de/politik/ausland/ira…gnen-lassen-a-897881.html
      welt.de/politik/ausland/articl…ert-von-Atomabkommen.html
      fr-online.de/wirtschaft/iran-r…hah,1472780,25010050.html
      Diese BRDDR Links sind natürlich teilweise deutlich pro- Mullahregime

      Man weiss schliesslich nie wann der ganze Spass ein Ende hat.

      Schon jetzt liegt die iranische Wirtschaft und das gestohlene iranische Volksvermögen fest in den Händen der türkisch-arabischen Fremdherrscher. Ohne eine entschädigungslose Enteignung wird Iran nie frei sein, sondern weiterhin Opfer islamischer Fremdbestimmung.

      tangsir2569.wordpress.com/iran…der-fremdherrscher-irans/

      An diesen Häfen wird das Öl und andere Waren, an der Steuer und der staatlichen System vorbei, verkauft und das Geld daraus wandert in den Taschen der Mirzâs. Dowlehs, Seyeds, Sayidas und ihren Lakaien.

      Dubai hingegen ist der sichtbare Beweis dafür dass das iranische Geld das Land verlässt um damit in arabischen Ländern investiert zu werden.

      Rafsanjani und seine Familie besitzen in Dubai einige persischsprachige Fernsehanstalten, die Zuschauer dazu animieren und dafür wirbt Geld in Dubai zu investieren. Die Söhne Rafsandjanis haben sich England als Aufenthaltsort ausgewählt und leben mit den Milliardengelder des iranischen Volkes in Saus und Braus.

      Auf der anderen Seite vergibt Iran Unsummmen Geld um Hizbollahis in Libanon schöne Villen zu bauen oder ihre Hochzeiten zu finanzieren.

      Auch das Mausoleum Khomeinis ist inzwischen mit Prunk aufgebaut, und ist eine weitere Geldquelle für die türkisch-arabischen Besatzer Irânzamins. Derselbe Araber Khomeini der sexuellen Schenkelverkehr mit Säuglingen als eine islamische Tat sieht. Auf dem unteren Bild sieht man das Grab dieses pädophilen Arabers und wie auf dem Boden laute Geldscheine der indoktrinierten Gutgläubigen liegt:

      Ich glaube, da hilft tatsächlich nur eine Leckmicham A-Bombe...


      Die verarschen ihr eigenes Volk dermaßen, daß die BRDDR dagegen als Märchentraumland erscheint.

      Könnte es sein, daß der Hofnarr mit B anfängt?

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Swan ()



      tangsir2569.wordpress.com/about/wanted/
      ncr-iran.org/de/news/human-rig…der-pmoi-mek-an-sich.html

      Ayatollah Hashemi Rafsanjani talks about being raped when he was a child during his religious studies in holy city of Qom in iran by ayatollah lankarani and other mullah student


      Einzelfall, hat nix mit dem Islam zu tun

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Noch ein Link zur Ringsammlung des Khamenei, weil die Zeitungsarchive des vorherigen Links erst durchsucht werden müßten, so alt ist der Link schon.
      Die Ringsammlung ist gegenüber dem Gesamtvermögen natürlich nahezu bedeutungslos.
      Interessant sind die Vernetzungen, die sich an dem Milliardenvermögen der religiösen Unrechtsregierung
      erweisen, z.B. nach Sausi-Arabien und in den goldenen Westen.
      Die Söhne der Herrschaften sind anscheinend alsbald vom Glauben abgewichen, der ohnehin nur der
      Verarschung des einfaches Volkes dient, und haben rüber gemacht nach Engelland und Amerika.

      welt.de/welt_print/politik/art…rden-fuer-den-Filius.html

      Demnach soll der Sohn von Präsident Mahmud Ahmadinedschad, Mahdi, 18 Millionen Dollar auf belgischen Konten zur Seite gelegt haben. Außerdem sollen 45 Millionen Dollar in der Schweiz deponiert sein, weitere 45 Millionen warten angeblich auf dem Konto einer islamischen Bank in den Arabischen Emiraten auf den Präsidentensohn. Sicher, die Zahlen stammen wahrscheinlich von der iranischen Oppositionsbewegung und können durchaus übertrieben sein.
      Doch dass zum Beispiel der oberste geistliche Führer des Landes, Ali Chamenei, ein Faible für Luxus besitzt und neben 100 Reitpferden auch eine Wanderstocksammlung, eine Ringsammlung und eine Pfeifensammlung im Wert von mehreren Millionen besitzt, war längst bekannt. Auch die Verwandten Chameneis verfügen anscheinend über ordentliche finanzielle Rücklagen: Sein Sohn Mojtaba steht im Ruf, besonders korrupt zu sein, und seine diversen Konten scheinen den Eindruck zu bestätigen. Eine Milliarde Pfund soll er auf einem britischen Bankkonto gehortet haben.

      Mojtaba Chamenei
      Laut dem Bericht stehen ihm noch 766 Millionen Dollar im Scheichtum Katar, 320 Millionen Dollar in Malaysia, 65 Millionen Dollar in den Arabischen Emiraten, 103 Millionen Dollar in Kuwait und 17 Millionen Dollar in der Türkei zur Verfügung. Zusammen mit den 2,2 Milliarden Euro, die auf deutschen Bankkonten lagern sollen, dürfte das zur Befriedigung der dringendsten Bedürfnisse reichen.

      Na wenn das mal reicht ....

      aber der Artikel ist von 2010 - wenn man jetzt mal Zins und Zinseszins berechnet bis heute
      dann..äh...ja.... ein Frühstücksei dürfte drin sein..
      oder sogar ein paar neue Waffen für Putin und Co?

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Alfred schrieb:

      Wann werden die Perser all die lieb gewonnenen Errungenschaften des Westens bekommen ?
      Pornografie

      Iran sucht den Superstar.

      Irans next top model.

      Serien mit Hintergrundlachen.

      Nuttenbekleidung für Mädchen ab 10.

      Industriefraß.

      Monsanto Samen.
      Wem fällt noch was ein ?
      Die Perser im Iran sind von einem ARABISCHEN Unrechtsregime besetzt.
      Das weiß jeder Perser, 20 Millionen Perser haben deswegen Land verlassen
      10 Millionen wurden ohne Angabe von Gründen, ohne Prozeß, schuldlos abgeschlachtet
      Dennoch bewahren die Perser ihre säkulare Lebensweise im Untergrund.

      Iranjournal
      Trotz staatlicher Repressionen: Iranische Untergrund-Musikszene wächst
      Immer mehr Jugendliche im Iran interessieren sich für die Untergrund-Musikszene. Politik und Behörden suchen verzweifelt nach Wegen, um das zu vermeiden.

      iranjournal.org/panorama/trotz…ergrund-musikszene-wachst

      Alte Weisheit: was man verbietet wird im Untergrund populärer denn je, auf jeden Fall dann,
      wenn man das Volk derart behandelt, wie es die Mullahs tun.
      Deswegen wird jetzt der "Totenschrein des achten Imam der Schiiten" lustig beschallt...



      Ausgerechnet die konservativ-religiöse Stadt Mashhad, in der sich der Totenschrein des achten Imam der Schiiten, Imam Reza, befindet, soll nach Teheran die Stadt mit den zweitmeisten Untergrundbands im Iran sein

      Dem Musiker Najafi gelang die Flucht nach Deutschland.

      shahinnajafimusic.com

      Denn wegen Najafis neuesten Songs bezichtigte der iranische Ayatollah Safi Golpayegani den Rapper der Apostasie – des Abfalls vom Glauben – und rief eine Todesfatwa gegen ihn aus. Die konservative Webseite Schia-Online folgte dem Aufruf und bot sogar eine Belohnung in Höhe von 100.000 Dollar für die Tötung des Musikers. In seinem Lied besingt Najafi den 10. Imam der Schiiten.



      Shahin Najafi - 2014

      SALAM


      Lyrics
      Salam (Hello)

      Say hello for me to my mother’s grave
      I had promised to buy her a house, pity
      My hello

      Say hello for me to her like a prayer
      tell her life is hell, you’re good in paradise

      Tell her to sometimes ask about the state of us the living
      tell her to tell our situation if she sees God

      Tell her our Azan is timed to people’s loneliness
      we are always in Muharram and our celebration is mourning

      Tell her how tired we are from all these oblations
      so much we called the sky; where is the answer

      Tell her morning and night we’re stoned filled with emptiness
      tell her we’re eating hope from hunger

      Tell her we’ve let go; we have no spirit for breath
      tell her we’re alive and don’t have as much rights as the dead

      Tell her we’re still running like a dog for a mouthful of bread
      lumpishly we’re in to each other’s honor and

      Drug is light for us we do crack now
      we fuck up all our being and nonbeing

      It’s a kind of a state that we get happy with each other’s grief
      we fall in love; if she rejects we spray acid

      Tell her Ali got life sentence and became permanent
      he pays for his wife and kids’ expenses from inside the cell

      Tell her Mami died while knife wielding in the line
      not even a year passed the Bazar Haji took his wife

      Tell her the cheap eulogist is gun wielder
      is a friend of Supreme Leader’s household and the light of his eyes

      It’s a bit tough to take in when no one is in the right place
      your life is the stew and misery is the condiment

      The elites are on the run and our good ones are in the cell
      we’re in sadness and they smirk at us

      Their hands in people’s pocket and their oath to Quran
      there is oil money, but it gets spent in Lebanon

      I’m the sound of Farhad’s axe
      when throat-slit I’m the outcry

      I am the fire under the ashes
      the storm's embryo in my head

      Say hello for me to sixty-seven and Khavaran*
      say hello for me to Tehran’s smoke and smog

      Say hello for me to the girls in the park; the runaways
      to thrash and wound and wail; the acacias
      to those without birth certificates; Afghan children
      My hello

      Say hello for me to the child labourers; stealthy
      in Darvazeh Ghar’s dusty fields; stealthy

      Say hello for me to eyelid wrinkles and work’s dirt and dad’s hand
      formed calluses now

      Say hello for me to … and don’t doubt through beating under slap the champion doesn’t give in
      Say hello for me to Karun that’s not dried out yet unlike Zayanderood, Urmia
      it’s a grim era; suffocation is communal

      I’m not saying these so that you say you’re hopeless
      even if you don’t see one joyous day

      It’s only you; you are the one who builds your tomorrow
      you’re your own boss you’re a soldier for yourself
      --

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Eheähnliche Partnerschaften in Iran: Liebe im Untergrund
      Von Mohammad Reza Kazemi

      spiegel.de/panorama/gesellscha…auf-die-ehe-a-999556.html



      Denunziantentum inclusive....

      Die Scheidungsrate hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt, inzwischen wird etwa jede fünfte Ehe irgendwann aufgelöst.

      Der Kampf um Diskretion
      Vor allem aber entscheiden sich immer mehr junge Menschen statt für eine Ehe für eine eheähnliche Partnerschaft, in Iran "weiße Heirat" genannt. Die Paare leben zusammen, ohne verheiratet zu sein. In Iran ist dies eine Straftat, das Gesetz sieht mindestens 100 Peitschenhiebe vor.
      So beginnt für Menschen wie Kaveh und Leila die wichtigste Herausforderung erst nach dem Einzug in die gemeinsame Wohnung: Der Kampf um Diskretion. Zwar gibt es in Iran keine Meldepflicht bei Behörden. Aber es kommt vor, dass konservative Nachbarn die Polizei alarmieren.
      "Von acht Familien, die in unserer Wohnanlage leben, sind sieben konservativ eingestellt", berichtet Kaveh, der seit zwei Jahren mit Leila zusammenlebt. "Manchmal denke ich, die stieren auf meine Finger, um zu sehen, ob ich einen Ehering trage." Heiraten will er trotz dieses gesellschaftlichen Drucks nicht. "Wir leben aus Liebe zusammen, nicht aufgrund des Zwang eines Trauscheins", sagt er.

      Viele ihrer Freunde und Verwandte meinen, dass eine junge Frau lieber heiraten solle. Sie aber ist von ihrer Entscheidung überzeugt: "Wenn ich als Frau vor dem Gesetz dieselben Rechte wie ein Mann hätte, würde ich heiraten. Aber das ist nicht der Fall", sagt sie enttäuscht.
      Die islamisch geprägten Gesetze und die gängige Rechtsprechung diskriminieren die Frauen in vielen Bereichen:
      • Frauen benötigen für viele Schritte, z.B. eine Reise ins Ausland, eine schriftliche Genehmigung ihrer Ehemänner.

      • Ein Mann darf seiner Frau die Berufsausübung oder das Studium verbieten.

      • Frauen haben kein Scheidungsrecht.
      "Der Weg zur Scheidung ist schrecklich", klagt Saghar. "Er ist voller Erniedrigungen und Beleidigungen. Nach langem Hin und Her kann der Richter am Ende einfach sagen: Deine Gründe für die Scheidung sind nicht überzeugend, du musst deine Ehe fortsetzen. Dann ist man gezwungen, mit jemandem zu leben, den man gar nicht mag."
      Mit ihrer Form der Partnerschaft umgeht sie nicht nur die diskriminierenden Gesetze, sondern auch die patriarchalen Bräuche. Anders als in traditionellen Familien, in denen nur die Frau für die Hausarbeit zuständig ist, teile sie das Kochen, Waschen und Putzen mit ihrem Partner.
      Auch für viele Männer ist die eheähnliche Partnerschaft von Vorteil, vor allem ökonomisch: Die jungen Leute teilen die Lebenshaltungskosten, während in konventionellen iranischen Ehen meist der Ehemann alle oder den Großteil der Kosten tragen muss. In einem Land, das aufgrund internationaler Sanktionen in einer tiefen Wirtschaftskrise steckt und in dem die Jugendarbeitslosigkeit bei mehr als 20 Prozent liegt, ist das keine leichte Aufgabe.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      tagesspiegel.de/weltspiegel/so…tenen-musik/10310168.html

      Dabei gibt es im Iran alles, was es im Westen auch gibt. Kurze Röcke, Drogen und Alkohol, Prostituierte, Regimekritik und wilde Partys. Freiheit, nur eben im Verborgenen, hinter Mauern und Fassaden, in Kellern, im Dunkeln, wenn die Nacht hereinbricht, auf dem Land, wo keiner hinschaut. Die Iraner kiffen am Steuer und jammen in der Küche. Doch sie dürfen sich dabei nicht erwischen lassen, Feiern ist genauso strafbar wie Homosexualität und Ehebruch.

      Für illegale Partys lautet die Strafe Peitschenhiebe, für Alkoholkonsum Gefängnis und im wiederholten Falle sogar Hinrichtung.
      Die religiösen Führer des Landes, die Ajatollahs, befürchten eine „samtene Unterwanderung durch Kultur“, wie ein iranischer Autor schrieb. Musik sehen sie als ein Mittel des Westens, einen Regimewechsel herbeizuführen. Während manche Popmusik inzwischen erlaubt ist, assoziieren sie Rock und Heavy Metal mit Satanismus. Der ist besonders schlimm, weil es im Islam keinen Teufel als Widersacher zu einem guten Gott gibt, Allah ist allmächtig.

      Im Westen dies und im Iran das:
      Gedankenverbrechen, Denunziantentum durch Familie und Nachbarn, Mißtrauen überall, Moralpolizei,
      Rechtlosigkeit, Frauenunterdrückung, Korruption, Bereicherung durch die Mullahs, Diebstahl am iranischen Volk, Transfer der Güter ins Ausland, Enteignung, Kindesmißbrauch durch Mullahs, Prostitution natürlich auch..ca. 100 Videos bei Youtube zu dem Thema...

      bento.de/musik/iran-wie-musike…egime-rebellieren-413722/

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()