Die Bilderberger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die Bilderberger gehören zu den größten und mächtigsten Zusammenschlüssen des organisierten Verbrechens.
      Die Mafia ist dagegen eine Krabbelgruppe.

      Weiterlesen und informieren.

      Treffen 2015.




      Gibt es schon eine Teilnehmerliste ?

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      / Bild: (C) DiePresse

      Kosten trägt der Steuerzahler
      Weil der G7-Gipfel Sache der deutschen Regierung und das Bilderberg-Treffen keine gewinnorientierte Veranstaltung ist, muss das Innenministerium für die Kosten des Einsatzes aufkommen. Die Höhe will das Ressort nicht nennen.
      diepresse.com/home/politik/inn…atz-fur-G7-und-Geheimbund
      Wie schön, verlängerter Urlaub ist angesagt.
      Verdammt ich leben noch!

      Sybok schrieb:

      muss das Innenministerium für die Kosten des Einsatzes aufkommen.
      Ach was? Zahlen die Beamten des Innenministeriums die Kosten aus deren Gehältern? Kann ich nicht so richtig glauben.

      Wer setzt die Laserzielmarken? Wir wollen ja die Zivilbevölkerung nicht unnötig mit reinziehen.
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Per viam: Nasus Poximus sponsio debitum habet
      Block: Nasenbetrüger
      Umstrittene Wiese: Garmisch verbietet G7-Protestcamp
      Eigentlich wollten bis zu tausend G7-Gegner auf einer Wiese in Garmisch campen - doch daraus wird wohl nichts. Die Stadt hat das geplante Lager verboten. Als Grund muss das Wetter herhalten.
      spiegel.de/politik/deutschland…h-verboten-a-1035529.html
      Ich hoffe ganz Bayern und Tirol randaliert was das Zeug hält.
      Angst vor dem Schwarzen Block 00002689
      Verdammt ich leben noch!
      Heute in einer Tageszeitung gelesen:
      Die Grenzen wurden wegen den G7-Wasserköpfen dicht gemacht, Schengen außer Kraft gesetzt.
      Einige Zahlen:
      Bei 43.000 Kontrollen wurden mehr als 1.000 Straftäter gestoppt, 120 gesucht Verbrecher gefasst und mehr als 2.300 unerlaubte Eingereiste gingen den Beamten ins Netz.
      Ein Horror die Zahlen.
      Verdammt ich leben noch!
      Jetzt wurde dies Geißel der Menschheit von einer anonymen Hackergruppe gehackt.
      Folgenden Kommentar verfassten die Hacker:

      "Worte sind nicht genug, um Euch zu sagen, wie sehr wir Euer dominantes Verhalten verachten. Kein Mensch steht über anderen und Ihr werdet es lernen müssen. Liebe Bilderberg-Mitglieder: Ab jetzt hat jeder Einzelne von Euch ein Jahr (365 Tage) Zeit, um wirklich für die Menschen und nicht für Eure persönlichen Interessen zu arbeiten. Jedes Thema, das Ihr diskutiert, woran Ihr arbeitet oder was Ihr auf Euren privaten Treffen erreichen wollt, sollte von nun an der Weltbevölkerung dienen und nicht mehr der Gruppe X oder Y bestimmter Menschen.
      Beachtet bitte folgende Situation: Wir kontrollieren Eure teuren vernetzten Autos, wir zeichnen Eure geheimen Treffen auf, wir lesen Eure E-Mails, wir kontrollieren die Smartwatches Eurer bevorzugten Mädels eurer Escort-Services, wir sitzen in Euren geliebten Banken und wir lesen Eure Vermögensbilanzen, wir kontrollieren Eure angeschlossenen Haussicherheitssysteme, wir kontrollieren den Laptop Eurer Töchter und wir kontrollieren das Handy Eurer Ehefrauen! Ihr werdet in der Nähe von Elektrizität nirgendwo mehr sicher sein! Wir werden Euch von jetzt an beobachten und werdet nun für uns, d.h. die Menschheit, die Völker, arbeiten! Andernfalls werden wir Euch aufspüren und hacken!

      Botschaft an die Völker

      Seit dem Aufkommen der Zeit haben die Menschen längst vergessen, Liebe und Fürsorge füreinander zu besitzen. In ihren egoistischen, selbstgesteuerten Köpfen haben ein paar Leute es geschafft, die Macht zu bekommen und sie gegen die Schwachen zu missbrauchen. Die Geschichte wiederholt sich. Es gibt keine Gleichheit mehr zwischen den Menschen auf der ganzen Welt und so genannte Menschenrechte sind nichts weiter als eine Illusion. Das Globalisierungs- und Weltordnungssystem begünstigt diese unerträgliche Situation, zumindest für die Betroffenen. Was heute geschieht: Schwache Völker leiden, sterben oder leben in Armut, um den Interessen der Oberen zu dienen. Die gepuschte Elite spielt in der Welt die großen Jungs. Diese Weltordnung wird von Gruppen geleitet, die aus 1% Oberelite und korrumpierten bevollmächtigten Politikern bestehen. Folgt nicht deren Propaganda, die besagt, diese Situation sei nicht wahr oder von Paranoia angetrieben. Seit Beendigung des kalten Krieges, hat der Kapitalismus eine weit verbreitete Idee: Das Geld gleich Glück sei und ein Lebenslauf für die übrigen 99% sei. Ein egoistisches Ziel. Dieses System setzte auch eine dauerhafte Dominanz dieser Gruppen ein. Es sagt uns: „Du musst hart arbeiten!“. Das tun sie selbst jedoch nicht. Die Kräfte haben sie vonseiten ihrer Eltern erhalten und von Gruppen an „Verbündeten“ über die sie verfügen.
      Es tut uns leid, aber es existieren keine Erfolgsgeschichten: Wären die 100 reichsten lebenden Menschen der Welt noch reich, wenn sie in Afrika von armen Eltern geboren worden wären? Nein! Diese ganzen Gruppen und Interessen werden durch die böse Idee angetrieben, dass einige Menschen (sie selbst) den anderen (euch) überlegen sind . Das aktuelle System wird die Elite in Position zu halten, in guten Positionen und für eine lange Zeit. Eure Kinder haben keine Chance gegen sie, gleichgültig, auf welche Schulen ihr sie schickt. Jetzt ist die Zeit, die Ihr braucht, um umzudenken. Jetzt ist die Zeit, die wir brauchen, um dem allem ein Ende zu bereiten Wie Ihr vielleicht bereits vermutet habt, ist dieser Kampf ungleich. Macht ist in der Hand dieser Gruppen. Aber nicht alle Hoffnung ist verloren. Wir, die freien Menschen, werden für Euch kämpfen, ohne zu fragen. Aber wir brauchen mehr als das: Wir bitten Euch um Unterstützung! Ohne Euch, die Öffentlichkeit, können wir nichts tun. Hört auf Euer Herz, begreift die Situation und tut, was immer Ihr solltet. Ihr könnt die Welt zu einem besseren Ort machen"

      Quelle: COMPACT

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche