Bastian Schweinsteiger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Bastian Schweinsteiger

      Hier mal ein Beitrag aus dem TM.de Forum der es insgesamt sehr gut zusammenfasst.

      "Bei jüngeren Spielern kann man sich sicher sein, dass die Leistung wieder besser wird. Bei Schweinsteiger gleicht die heutige Leistung derjenigen, die man seit 2013 angeboten bekommt und Besserung wird es auch nächste Saison nicht geben.

      Der Grund dafür dass Schweinsteiger momentan viel einstecken muss, liegt darin begründet, dass seine Leistungen von vielen in den Himmel gehoben wurden. Die Fallhöhe ist dann dementsprechend...

      Ich bin ihm für alles dankbar und sehe ihn auch jetzt noch kämpfen, aber von den Leistungen her reicht es für wichtige Spiele nicht mehr (auch nicht als BU, der nach 60 min. kommt). Für eine derartige Rolle ist sein Gehalt allerdings zu üppig."


      Ich hoffe wirklich man setzt sich im Sommer zusammen und sagt ihm ganz klar die Situation. Entweder er akzeptiert die Bank in der nächsten Saison oder er muss halt gehen und verkauft werden diesen Sommer. Wenn er sagt ich will bleiben dann bleibt er, das ist klar. Nur dann darf er keine Ansprüche stellen von wegen "Vereinsikone" und so einen Stammplatz fordern. Die Zeiten für einen Stammplatz bei uns sind definitiv vorbei.
      Aus 2 Gründe hoffe ich allerdings dass er schon diesen Sommer verkauft wird: a) Wir lassen uns sonst schöne 20 Mio. durch die Lappen gehen für einen Spieler der in den entscheidenen Spielen auf der Bank sitzen wird + üppiges Gehalt und b) da wir dann 2 Spieler hätten die eher auf der bank sitzen werden (Alonso). Alonso UND Schweinsteiger möchte ich nächstes Jahr nicht bei uns sehen, das würde keinen Sinn ergeben. Und da Alonso erst letztes Jahr gekommen ist und kaum Ablöse bringt, denke ich muss mans ich von BS trennen.
      Sehe ich auch so.
      Man sollte Basti dazu bewegen, dass er noch einmal eine neue Herausforderung sucht.
      Lahm sehe ich allerdings als noch größeren Problemfall. Er spielt grottenschlecht.

      Mal bei van Gaal anfragen ob ManU den Basti gebrauchen kann.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Perfekt wäre wie mehrfach geschrieben ein Tausch di Maria gegen Schweinsteiger plus ca. 35 Mio. Ich bin mir ziemlich sicher dass vG da absolut mitmachen würde! Leider klingen solche Geschäfte nicht nach unseren Verantwortlichen...man wird Schweinsteiger lieber durchschleppen befürchte ich. Ich hoffe dass ich mich irre!
      Manchester United will Schweinsteiger!

      "Louis van Gaal machte Bastian Schweinsteiger (30) beim FC Bayern einst endgültig zum zentralen Mittelfeldspieler - jetzt will er ihn zu Manchester United locken. Das erfuhr der kicker aus sicherer englischer Quelle. In München ist Schweinsteigers Stellenwert zuletzt gesunken."

      kicker.de/news/fussball/bundes…-will-schweinsteiger.html

      Da sollte man zuschlagen.
      Evtl. ein Tausch mit Di Maria.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Eben nach dem Länderspiel die Frage an Basti:
      "Spielen Sie kommende Saison noch für den FC bayern."
      Er.
      "Im Spätsommer werde ich mich mit Rummenigge zusammen setzen um zubsehen wie es weiter geht."

      Das klingt nicht gerade für einen Verbleib.
      Schweini weiß wie groß die Konkurrenz demnächst ist.

      Martinez, Alonso, Höjbjerg, Rode, Gaudino und auch noch Lahm der auf der 5 spielen möchte.
      Schweini hat kommende Saison keinen Stammplatz mehr.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Für mich klang das auch nicht gerade wie eine Ansage bei uns zu bleiben. Schweinsteiger hatte tolle Jahre aber die vielen Verletzungen haben ihn leider immer wieder zurück geworfen. Vielleicht fehlt ihm jetzt auch das letzte Feuer und ein Vereinswechsel wäre zum Ende seiner Karriere nochmal das Beste.
      Ich sehe keine Notwendigkeit ihn mit aller Macht zu halten.
      ManU hat ein Angebot an Schweini abgegeben.
      Er soll für einen Zweijahresvertrag 10 mio. p.a. bekommen.

      Über die Ablösesumme ist noch nichts bekannt.
      Die Schmerzgrenze sollte so bei 12 mio. liegen, dann würde ich ihn ziehen lassen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Normal haben die immer die Infos vor allen anderen, da tippe ich mal dass sein Wechsel unmittelbar bevor steht.
      Wir verlieren zwar eine Identifikationsfigur aber seine Leistungen hatten durch die vielen Verletzungen nicht mehr gepasst. Besser jetzt eine Trennung in Würde als ein langsamer Abstieg und vielleicht läuft Basti nochmal zu guter Form auf bei Manu.
      Im Mittelfeld sind wir bestens besetzt, da brauchen wir niemanden mehr und man muss ja auch Kimmich oder Hoibjerg eine Chance geben, sonst hätte er weiter in Augsburg spielen können bzw. bei RB.

      Alfred, in der CL ist es doch egal ob Manu oder sonst ein anderes Top Team. Jetzt muss V Gaal allerdings liefern, er darf 240 Mio in die Hand nehmen, da werden sie ihm eine weitere Saison ohne Titel nicht verzeihen. Das wäre natürlich schlecht für Basti da er wohl einer von Van Gaals Wunschspieler ist.
      In der Tat ist der Wechsel von Basti das beste für alle Beteiligten. Möglich dass unsere Chancen bei Di Maria wieder steigen.
      Lustig was die Medien wieder daraus machen wollen. Sie schreiben von einem gellenden Pfeifkonzert in der Arena heute bei der Team Präsentation und Pep hat ihn verjagt.
      Also ich habe ein tolles Fußballfest gesehen bei der Team Präsentation vor 77000 !!! Fans mit einem netten Spielchen zum Abschluß unserer Old Stars gegen Mailand.