Bastian Schweinsteiger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Heute hatte ich Manu-Man City gesehen. Ein Spiel mit wenig Highlights und schwachem Niveau. Dazu ein Schweinsteiger der nur Alibi Pässe gespielt hatte, 3 Meter links, 4 Meter rechts, keinen Antritt, kein Tempo.
      Bei City fragen sie sich bestimmt schon warum man 75 Mio. für De Bruyne hingelegt hatte. Von dem kam nicht eine brauchbare Ecke, Freistoß oder Flanke. Und für so ein gegurke kassiert der 300.000.- pro Woche, unglaublich.
      Das 0:0 am Ende war gerecht, da hatte keiner einen Sieg verdient.

      Makaay wrote:

      Heute hatte ich Manu-Man City gesehen. Ein Spiel mit wenig Highlights und schwachem Niveau. Dazu ein Schweinsteiger der nur Alibi Pässe gespielt hatte, 3 Meter links, 4 Meter rechts, keinen Antritt, kein Tempo.
      Bei City fragen sie sich bestimmt schon warum man 75 Mio. für De Bruyne hingelegt hatte. Von dem kam nicht eine brauchbare Ecke, Freistoß oder Flanke. Und für so ein gegurke kassiert der 300.000.- pro Woche, unglaublich.
      Das 0:0 am Ende war gerecht, da hatte keiner einen Sieg verdient.
      Ich hab das Spiel auch gesehen, im Vergleich zu uns war das einfach grauenhaft schwach! Schweinsteiger wie immer ne Katastrophe, geh in Rente Bastian und versau dir nicht noch komplett deinen guten Ruf!
      Van Gaal ist einfach nur noch erbärmlich. Verballert hunderte Millionen an Transfers, jagt super Spieler wie Di Maria und andere vom Hof und nach der Niederlage schiebt er die Schuld alleine auf Schweinsteiger. Klar hat Basti nicht gut gespielt aber er ist auch 5 Jahre älter als damals und dazu oft verletzt gewesen. VG ist einfach einer der größten selbstverliebten Sturköpfe im eurpäischen Fußball. Ich war froh als er bei uns endlich weg war und unsere Mannschaft endlich wieder guten Fußballl gespielt hatte.
      Das hat nix mit Liebling zu tun oder nicht. Schweinsteigers Kurve zeigt halt spätestens seit der WM 14 einfach brutal stark nach unten. Nicht ohne Grund haben wir ihn ziehen lassen und nicht ohne Grund war man bei ManU überhaupt nicht zufrieden mit ihm. Er ist zu verletzungsanfällig und viel zu langsam (im Kopf und vom Körper). Wundert mich überhaupt nicht dass Mou da kurzen Prozess macht. Das hat auch nichts mit fehlendem Respekt zu tun, am Ende entscheidet halt die aktuelle Form und was hat Mourinho davon dass Schweinsteiger 2014 Weltmeister geworden ist?
      Ich war froh dass wir ihn letzten Sommer verkaufen konnten zu Manu weil seine Leistung seit langem nicht mehr gepasst hatte, finde aber schon das Mourinho ein Drecksack ist ohne Respekt. Man kann einem Spieler sagen dass man nicht mehr ihm plant ok, deshalb muss der ihn aber nicht komplett rasieren und bloß stellen.
      Ich an seiner Stelle würde mir noch nach einem Vertrag in den USA suchen, dort tummeln sich ja gerade sehr viele in die Jahre gekommene Spieler mit großen Namen.
      ..... oder die Karriere an den Nagel hängen, ab und zu noch ein Promi Kick, ansonsten das Leben mit seiner hübschen neuen Frau
      genießen.
      Auch eine Rückkehr zum FC Bayern wäre sinnvoll, irgend ein Posten sollte für ihn immer reserviert sein.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Jetzt wechselt Schweini in die USA zu Chicago. In Manchester hätte er auch seinen Vertrag aussitzen können und Millionen einstreichen aber wenn er noch Lust hat auf Fußball ist das eine gute Entscheidung.
      Ich persönlich würde auch lieber dort spielen als in China auch wenn es mehr zu verdienen gibt. Warum er sich allerdings das schwächste Team der Liga ausgesucht hat kann ich nicht ganz verstehen.
      Nun hat auch unsere ehemalige Nummer 31seine erfolgreiche Karriere beendet. Unvergeßlich seine Einsätze in Wembley 2013 und dem Triumph im Maracana 2014. Im Europapokalfinale 2012 in München noch zum tragischen Held, durch seinen Pfostenschuss im Elfmeterschießen abgestempelt, holte er sich in den Folgejahren alles was nur denkbar ist im Profifußball. Danke für 500 Spiele und 68 Tore für den FC Bayern.