Gareth Bale....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gelegenheit schrieb:

      Also Lewandowski 90 Mio Marktwert - für den möchte ich mindestens 110 Mio haben
      Habe Dir schon geschrieben, dass er dazu zu alt ist. Sollte er jedoch bereit sein zu jedem anfragenden club zu gehen und sollte ein Wettbieten entstehen,
      könnten vielleicht die 110 mio. erzielt werden oder aber er spielt eine Riesen WM und wird evtl. sogar Torschützenkönig.
      Stand jetzt ist er jedenfalls "nur" noch 90 mio. wert, nicht zuletzt auch durch seine unterirdischen Leistungen in den letzten CL Spielen.

      Gelegenheit schrieb:

      Thiago 60 Mio Marktwert - für Ihn können wir locker 100 Mio aufrufen
      Korrekt.

      Gelegenheit schrieb:

      Und Boateng ist 45 Mio wert - für Ihn würde ich 70 Mio aufrufen
      Auch korrekt.

      Gelegenheit schrieb:

      Wären dann knapp 300 Mio. Transfer Erlös
      280 mio. um genau zu sein.

      Gelegenheit schrieb:

      Wenn eine eine Möglichkeit gibt, einen Bale zu verpflichten, dann sollte man dies tun. Allerdings keinesfall für jeden Preis. Bale ist wie Lewandowski 90 Mio wert, als für unter 100 Mio wird er nicht zu bekommen sein. Bei Zidane war Bale nicht gesetzt. Wäre er weiter Trainer geblieben, dann wäre die Chance sicher da gewesen. Man muss einfach abwarten, wer neuer Real Trainer wird und ob er auf Bale setzt oder nicht...
      Wäre er nicht im CL Finale eingewechselt worden, hätten wir ihn für 70 bis 80 mio. bekommen, jetzt aber nach diesem Traumtor ist er fast unbezahlbar geworden und die halbe PL jagt ihn. ManU will ihn auch unbedingt haben, da können wir nicht mitbieten.

      Wichtig ist jetzt erst einmal Kontakt zu möglichen Lewandowski Nachfolgern aufzunehmen, damit uns nicht die Zeit davon läuft und wir evtl. am Ende nur noch
      mit Wagner da stehen.
      Nach wie vor sind meine Favoriten:
      Icardi, Werner, Morata, Moreno.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche