Gareth Bale....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gareth Bale....

      .... hat bei Real um seine Freigabe gebeten:

      "Wie die „Times“ berichtet, soll der in Madrid oft kritisierte Waliser bei Klub-Boss Florentino Perez um die Freigabe gebeten haben. Angeblich könnte Perez einwilligen, sollte Real den Kaufpreis von Bale (ca. 94 Millionen Euro) wieder reinbekommen. Gute Karten für eine Verpflichtung soll Manchester United haben."

      SpoBi

      ManU soll interessiert sein aber war da nicht was beim FC Bayern, hatte man nicht verkündet auch mal einen 100 mio. Transfer zu stemmen ?

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Makaay schrieb:

      Di Maria wäre ein Hammer Transfer.
      Der Über Trainer Van Gaal kommt nicht in die Spur. Abgeschlagen auf Platz 4 mit so einem Kader, da kann man ihm nur die Note 6 geben, aber wenn er es so macht wie bei uns und alle verdienten Spieler rasiert könnte er Messi verpflichten und wird keinen Erfolg haben.
      Er fährt mit dieser Einstellung den kompletten Verein an die Wand. Aber uns kann es egal sein...
      Wenn man bedenkt, in welcher Situation vG ManU übernommen hat, ist er meiner Ansicht nach schon absolut im Soll, dass er Sie wieder zurück in die CL bzw. CL Quali geführt hat.
      Moyes hat ein zu altes Team übernommen und hatte nach der Ikone Ferguson auch nie eine richtige Chance bekommen, er stand von Anfang an in der Kritik - ähnlich wie Keller auf Schalke.
      vG baut sich jetzt so nach und nach das Team nach seinen Wünschen auf. Ich bin mir fast sicher, dass er kommende Saison wieder mit um den Meistertitel mitspielen kann bzw. wird.

      Wenn ich die Wahl hätte für 100 Mio einen Bale oder einen Hazard zu bekommen, dann fällt die Wahl aber ganz klar auf Hazard.
      Aber Leute ganz ehrlich: Auch wenn wir das finanziell stemmen können, halte ich 100 Mio für nur 1 Spieler persönlich für utopisch ja eigentlich komplett irre. Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass wir uns in solche Dimensionen begeben werden. Selbst ein Di Maria für 60-70 Mio ist schon mehr als grenzwertig...
      Ferguson hatte das Top Team an Moyes übergeben und der hatte mit dieser super Mannschaft kläglich versagt.

      Van Gaal konnte nochmals aus den vollen schöpfen mit 193,5 Mio !!!!!! Transfer Ausgaben im Sommer darunter Hochkaräter wie di Maria, Falcao usw. Dafür ist dieser mickrige 4 Platz eine absolute Enttäuschung.

      Ich stimme dir aber absolut zu dass wir uns genau überlegen müssen ob wir diesen Transfer Wahnsinn mitgehen.
      "Im Januar hatte der britische „Mirror“ berichtet, der FC Bayern habe Interesse an einer Verpflichtung von Bale. Seine Berater-Agentur „Stellar“ hat in München kürzlich ein Büro eröffnet, um das Wirken in Deutschland zu intensivieren. Der Waliser sagt dazu: „Im Fußball kannst du niemals nie sagen. Im Moment spiele ich Fußball in Madrid und genieße es. Der FC Bayern hat eine fantastische Mannschaft und war auch in der Vergangenheit schon immer einer der erfolgreichsten Vereine Europas. Mit diesem Klub in Verbindung gebracht zu werden, ist für jeden eine Ehre. Stand jetzt bin ich aber Spieler von Real Madrid.“ Stand jetzt – mit dieser Formulierung hatte sich auch Trainer Niko Kovac zu Eintracht Frankfurt „bekannt“..."

      SportBild

      Ob da was dran ist.
      Würde einen Sinn ergeben wenn Robben uns verlassen sollte, den Vertrag hat der Holländer noch nicht unterschrieben.
      Bale würde aber sehr teuer werden, da auch PL clubs mitbieten würden aber vielleicht will er ja zu uns.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Es scheint wieder Kontakte zu geben:

      sportbild.bild.de/fussball/201…nited-55825422.sport.html

      Bale würde uns sehr gut tun, er wäre der Mann der Robben (wird sicher bald wieder verletzt sein) eins-zu-eins ersetzen könnte. Bei Gnabry bin ich mir da noch nicht ganz so sicher.

      Die Probleme.
      a) Unsere uneinige Führung allen voran KHR der in seinem Geldspeicher sitzt und UH, der unbedingt sein Abenteuer Jugendakademie ausleben will.
      b) Die Konkurrenz wie z.B. ManU.
      c) Die Ablöse, denn Real müsste ihn frei geben.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Einen 100 Mio Transfer mit dem Millionen Gehalt kann ich mir bei uns nicht wirklich vorstellen. Wir haben keinen Russen, Chinesen oder Scheich im Rücken der die Millionen Löcher stopft sondern müssen immer alles erwirtschaften was wir ausgeben.
      Zwar ist das berühmte Festgeldkonto mit etwa 220 Mio gefüllt aber alleine durch einem Bale Transfer wäre die Hälfte schon weg.

      Alfred schrieb:

      Nein, denn der Verkauf von dem Pollacken, Boateng und Thiago würde 250 mio. rein spülen.
      Das Festgeldkonto bliebe unangetastet.


      Also Lewandowski 90 Mio Marktwert - für den möchte ich mindestens 110 Mio haben
      Thiago 60 Mio Marktwert - für Ihn können wir locker 100 Mio aufrufen
      Und Boateng ist 45 Mio wert - für Ihn würde ich 70 Mio aufrufen

      Wären dann knapp 300 Mio. Transfer Erlös

      Wenn eine eine Möglichkeit gibt, einen Bale zu verpflichten, dann sollte man dies tun. Allerdings keinesfall für jeden Preis. Bale ist wie Lewandowski 90 Mio wert, als für unter 100 Mio wird er nicht zu bekommen sein. Bei Zidane war Bale nicht gesetzt. Wäre er weiter Trainer geblieben, dann wäre die Chance sicher da gewesen. Man muss einfach abwarten, wer neuer Real Trainer wird und ob er auf Bale setzt oder nicht...