Etikettehalber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Weissglut schrieb:

      Unfassbar
      Das Problem ist ja nur, daß die zugehörige Frage nicht bekannt ist. Manche behaupten, daß wenn Frage und Antwort gleichzeitig existieren, sich das bekannte Universum in Nichts auflöst und durch etwas völlig Bizarres ersetzt wird.

      Manche behaupten, das wäre schon geschehen.

      Wenn ich manche Diskussionen hier verfolge, glaube ich auch, daß es schon passiert ist.

      Na, war das nicht schön über Bande gespielt? :D
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Per viam: Nasus Poximus sponsio debitum habet
      Block: Nasenbetrüger

      Swan schrieb:

      ... stelle ich mich vor! bin also neu hier...
      ich habe bisher in vier politischen Foren geschrieben (in den letzten 10 Jahren)
      in erster Linie weil ich mir selber über einige Dinge klar werden wollte, was die
      deutsche Geschichte betrifft und das geht (bei mir) meist besser im Austausch,
      das motiviert einfach mehr ;)
      Ansonsten habe ich ein Faible fürs Neolithikum, Atlantis, matriarchale Hochkultur
      sowie für die 30er Jahre in jeder Hinsicht, also politisch, kulturell usw.
      Willkommen im Forum. Dem einzigen mir bekannten Forum, dass ohne Zensur auskommt
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      „Krieg ist ein Zustand, bei dem Menschen aufeinander schießen, die sich nicht kennen, auf Befehl von Menschen, die sich wohl kennen, aber nicht aufeinander schießen.“
      George Bernard Shaw
      Über kurz oder lang werde ich das Forum verlassen und bin sicher
      einige wird das sehr freuen :D
      Vor allem möchte ich niemanden hier davon abhalten, sich sozusagen
      im Rahmen foreninterner Inzucht weiterhin selbst zu beweihräuchern
      mit antiwestlichen und frauenfeindlichen Spinnereien, die sich sowieso
      erledigt haben werden, sobald in Deutschland der Umsturz kommt, der
      von ganz anderen Kräften vorbereitet wurde, als zumindest hier
      postuliert wird.
      Des weiteren will ich Alfreds Geduld nicht strapazieren, der meine Beiträge
      nun schon löschen muß, um im "Männerbund" sein Gesicht zu wahren.
      Obwohl ich eigentlich dachte, daß es zur persönlichen Stärke gehört
      eine eigene Meinung zu haben.
      Es wird noch etwas dauern, da ich meine Beiträge weitestgehend
      mitnehmen möchte, zum Teil um sie zu veröffentlichen, denn es
      macht wenig Sinn, wenn sie nur jeweils 3 Leute lesen...
      besonders die Erkenntnisse über Putin und die NWO gehören unters
      Volk gebracht.
      Eventuell rufe ich einen Blog ins Leben, davon habe ich mehr als
      in einem Forum zu schreiben.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Swan schrieb:

      Über kurz oder lang werde ich das Forum verlassen und bin sicher
      einige wird das sehr freuen
      Reisende soll man nicht aufhalten.

      Mich würde das freuen.

      Swan schrieb:

      Vor allem möchte ich niemanden hier davon abhalten, sich sozusagen
      im Rahmen foreninterner Inzucht weiterhin selbst zu beweihräuchern
      mit antiwestlichen und frauenfeindlichen Spinnereien, die sich sowieso
      erledigt haben werden, sobald in Deutschland der Umsturz kommt, der
      von ganz anderen Kräften vorbereitet wurde, als zumindest hier
      postuliert wird.
      Deine Meinung. Die ist hier weithin bekannt.

      Swan schrieb:

      Des weiteren will ich Alfreds Geduld nicht strapazieren, der meine Beiträge
      nun schon löschen muß, um im "Männerbund" sein Gesicht zu wahren.
      Ich denke nicht, daß er irgendwas muß. Du hast seine Geduld aber offensichtlich bereits überstrapaziert.

      Swan schrieb:

      Obwohl ich eigentlich dachte, daß es zur persönlichen Stärke gehört
      eine eigene Meinung zu haben.
      Sicher. Und die kannst Du haben, Du hast sogar eigene Stränge dafür. Es ist doch aber nicht zuviel verlangt, nicht in jedem Strang Deine Meinung breitzutreten, oder?

      Swan schrieb:

      Es wird noch etwas dauern, da ich meine Beiträge weitestgehend
      mitnehmen möchte, zum Teil um sie zu veröffentlichen, denn es
      macht wenig Sinn, wenn sie nur jeweils 3 Leute lesen...
      Das meiste davon ist doch gar nicht von dir, sondern von ominösen, - verschwörungstheoretischen - Websites. Und davon gibt es schon genug, denkst Du man wartet auf einen Swan-Blog?

      Swan schrieb:

      besonders die Erkenntnisse über Putin und die NWO gehören unters
      Volk gebracht.
      Das hast Du hier doch bereits getan. Die "Message" unters "Volk" gebracht.

      Swan schrieb:

      Eventuell rufe ich einen Blog ins Leben, davon habe ich mehr als
      in einem Forum zu schreiben.
      Siehe oben.

      Du hast einfach nichts verstanden Swan. Ich kann jetzt nur für mich sprechen, aber Deine Oberflächlichkeit ist einfach, gemessen an Deinem Intellekt, ein einziges Ärgernis.

      Putin und die NWO - sonst hast Du nichts zu sagen. Stattdessen betreibst Du mit Deiner Hetze gegen den Islam und gegen Russland, die absolut systemkonform ist, beinahe schon ein Stalking.

      Wenn Du das unter "freier Meinungsäußerung" verstehst, dann kann ich nur sagen: Bon Voyage.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tOm~! ()

      tOm~! schrieb:

      Reisende soll man nicht aufhalten.

      Mich würde das nicht freuen.
      Das könntest Du auch nicht. Daß es Dich nicht freut, nehme ich Dir nicht ab.

      tOm~! schrieb:

      Deine Meinung. Die ist hier weithin bekannt.
      unter drei Leuten.....die anderer Ansicht sind, was nicht schlimm wäre, absurd ist nur, daß diese drei Leute kaum kommunizieren, darunter verstehe ich auf Argumente einzugehen, ihnen argumentativ und substantiell zu widersprechen und nicht mit albernen Ausreden und Oberflächlichkeiten. Überhaupt, wenn es um Oberflächlichkeit geht, halten hier drei Leute den konkurrenzlosen Anteil.

      tOm~! schrieb:

      Ich denke nicht, daß er irgendwas muß. Du hast seine Geduld aber offensichtlich bereits überstrapaziert.
      Mit Geduld hat das nichts zu tun, sondern mit der eigenen Meinung. Ich kann oder besser gesagt wollte nicht glauben, daß es möglich ist, als Deutscher marxistische Islamistenfreunde zu hofieren. Ich wünsche jedenfalls noch viel Freude mit den zutiefst deutschfeindlichen Theorien und dem Schmoren im kommunistischen Saft.

      tOm~! schrieb:

      Sicher. Und die kannst Du haben, Du hast sogar eigene Stränge dafür. Es ist doch aber nicht zuviel verlangt, nicht in jedem Strang Deine Meinung breitzutreten, oder?
      Du weißt doch ganz genau, daß es nicht darum geht, mir Stränge zu geben, sondern meine Ansichten aus der Öffentlichkeit fernzuhalten. Bei bestimmten Themen mag das sinnvoll sein, aber nicht, wenn es deutlich nur die Absicht verfolgt, eine andere Meinung zu isolieren oder weil man zu faul oder unfähig ist, sich damit auseinanderzusetzen. Ich glaube kaum, daß hier sonst jemand seine Themen annähernd gut begründen kann. Insofern ist der Vorwurf, ich sei "oberflächlich" an Absurdität nicht zu überbieten,

      tOm~! schrieb:

      Das meiste davon ist doch gar nicht von dir, sondern von ominösen, - verschwörungstheoretischen - Websites.
      Daß Du Dir widersprichst, macht Dir natürlich nichts aus. Erst war es "meine Meinung", jetzt ist es von
      Dir nicht genehmen Seiten. Du bist bereits derart in eine ganz bestimmte Mainstream-Propaganda verstrickt, die extra für solche Leute wie Euch gebastelt wurde und zwar von richtigen Experten, die
      wie man sieht, ihr Handwerk verstehen. Für mich war es ein Lehrstück, hier in diesem Forum zu erkennen, wie das wunderbar funktioniert. Wie man mit einem pauschalen aus Wahrheiten, Halbwahrheiten und Lügen zusammengestrickten Propagandamaterial sämtliche übriggebliebenen Errungenschaften und die letzte Freiheit des Westens in Köpfen wie Euren erledigen kann, indem an niedere Instinkte apelliert wird, wie Frauenfeindlichkeit und an sowieso historisch nicht haltbaren Rollenmodellen, sowie ökonomischen "Weisheiten" von Murks und Konsorten festgehalten wird.
      Wirklich - besser hätte ich es nicht erleben können als hier.

      tOm~! schrieb:

      Und davon gibt es schon genug, denkst Du man wartet auf einen Swan-Blog?
      Das laß mal meine Sorge sein, ich habe genug Resonanz und auch die Besucherzahlen hier verfolgt.
      Ich denke ich liege richtig mit meiner Linie. Eine Linie, die unsere eigene Geschichte berücksichtigt
      und nicht die der monotheistischen Besatzer aus dem Orient und aus Asien. Daß davon niemand etwas hören will, ist ebenfalls ein Pluspunkt für die Feinde und auch das zeigt sich hier daran, wie man einer ganz bestimmten Propaganda unterliegt: es ist völlig absurd, zu meinen, den Kommunismus gäbe es nicht mehr, wer sowas erzählt, sieht nur die Oberfläche.
      Es ist schon mal historisch gar nicht haltbar, dem Orient hier eine derartige Plattform einzuräumen, in geistiger Hinsicht und natürlich auch bezüglich der Einwanderung. Siehst Du eigentlich nicht daß, derart den Islam zu hofieren, die Islamisierung Deutschlands vorantreibt? Ein mehr als schizophrenes Verhalten, das propagandistisch aber gut funktioniert, wie ich hier studieren durfte.

      tOm~! schrieb:

      Das hast Du hier doch bereits getan. Die "Message" unters "Volk" gebracht.
      ...unter drei Leute vielleicht

      tOm~! schrieb:

      Deine Oberflächlichkeit ist einfach, gemessen an Deinem Intellekt, ein einziges Ärgernis.
      Es gehört zu Deinen Eigenschaften, anderen das vorzuwerfen, was bei Dir selbst der Fall ist,
      ein bekanntes Phänomen, das man "Projektion" nennt. Hat Dir das noch nie jemand gesagt?
      Wo ich nur die Oberfläche sehe, wenn ich als Einzige hier in die Hintergründe der deutschen Geschichte einsteige, ihre Verfälschungen sehe, sowie die heutigen Machenschaften im Untergrund, die samt und sonders vom ehemals kommunistischen Lager ausgehen, egal ob es ISIS ist oder die Islamisierung, die Einwanderung oder die "kapitalistischen" Offshore Firmen, das mußt Du mal erklären.

      tOm~! schrieb:

      Putin und die NWO - sonst hast Du nichts zu sagen.
      reicht ja auch, sich damit eingehend zu beschäftigen, das ist zweifellos die größte Gefahr
      dieses Forum hat es vollauf bestätigt

      tOm~! schrieb:

      Hetze gegen den Islam und gegen Russland, die absolut systemkonform ist,
      wer ist denn hier oberflächlich? Ich frage mich, wie Du zu so einer Aussage kommst?
      Was ist daran "systemkonform"? Sind nicht Deine Islamfreundlichkeit und Deine kommunistischen Ansichten viel eher systemkonform?
      Da bist Du doch mit Erika ganz auf einer Linie.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      tOm~! schrieb:

      Putin und die NWO - sonst hast Du nichts zu sagen. Stattdessen betreibst Du mit Deiner Hetze gegen den Islam und gegen Russland, die absolut systemkonform ist, beinahe schon ein Stalking.
      Die Tante ist so irr oder meinetwegen derart gekauft, daß sie dauernd von einer eurasischen NWO faselt und nicht merkt, daß das ein Widerspruch in sich ist.

      Als würde man von einer Weltmeisterschaft reden, wenn nur europäische Mannschaften antreten, sogar ohne Beteiligung von England und Irland.

      NWO dagegen meint Neue Weltordnung, also den ganzen Globus. Putins Vorschlag einer Kooperationszone von Brest bis Wladiwostok bezieht sich auf Eurasien, nur einen Teil der ganzen Welt, wäre also nicht mehr als eine Neuordnung im kontinentalen Maßstab.

      Außerdem läuft die ewige Hetze gegen Rußland auf eine nachträgliche Desavouierung Otto von Bismarcks hinaus, erfolgreichster deutscher Politiker aller Zeiten, Begründer der deutschen Sozialsysteme und Friedensdiplomat sondergleichen.

      Bismarcks gigantische Leistung hatte eine wesentliche Voraussetzung: Verständigung und Freundschaft mit Rußland. Hätte sich der Zar nicht neutral verhalten, wäre die Reichsgründung vielleicht schon 1866 (Königgrätz), spätestens aber 1870 (Sedan) gescheitert.

      Es war ein diplomatisches Kunststück sondergleichen, das eingefleischt frankophile Rußland in dem deutsch-französischen Konflikt draußen zu halten.

      Bezeichnenderweise war die zunehmende Entfremdung gegenüber Rußland der Anfang der vom Westen betriebenen Einkreisung und des Untergangs von Bismarcks Schöpfung in den beiden Durchläufen des zweiten 30jährigen Krieges.

      Um Rußland und Deutschland für immer zu Feinden zu machen, wurden 1917 die Bolschewiken an die Macht gebracht und später Josef Stalin finanziert, (Preparata).

      Wer sich also auf westlicher Seite d.h. zusammen mit City of London und Wall Street gegen Putin und Rußland engagiert, besorgt damit das Geschäft unserer Todfeinde und macht sich, gewollt oder unbeabsichtigt, zum Handlanger derer, die nichts weniger vorhaben, als auch noch die letzten Reste Deutschlands (und Europas) zu vernichten sowie die Deutschen (und Europäer) auszurotten.

      Brutus schrieb:

      daß sie dauernd von einer eurasischen NWO faselt
      davon redet vor allem auch Putin

      Brutus schrieb:

      Putins Vorschlag einer Kooperationszone von Brest bis Wladiwostok bezieht sich auf Eurasien, nur einen Teil der ganzen Welt, wäre also nicht mehr als eine Neuordnung im kontinentalen Maßstab.
      "Kooperationszone"- na das ist ja ein herrliches Propagandawort, das kannte ich noch gar nicht ;)
      "Neuordnung" ist aber auch schön..
      Wie dämlich muß man eigentlich sein, um auf so etwas hereinzufallen?
      "Ein Teil der Welt" - ja wie kommt er dazu? Heute ein Teil, morgen das Ganze .. DAS ist der Plan!
      Und dafür ist Putin eingesetzt und zwar SOWOHL von den russischen als auch von amerikanischen Oligarchen...

      Brutus schrieb:

      Außerdem läuft die ewige Hetze gegen Rußland auf eine nachträgliche Desavouierung Otto von Bismarck
      Ach Gott nur weil der eine diplomatische Note mit dem DAMALIGEN Rußland tätigte...

      Brutus schrieb:

      Verständigung und Freundschaft mit Rußland.
      ist heute nicht mehr möglich, der Auftrag von Rußland ist eindeutig!

      Brutus schrieb:

      das eingefleischt frankophile Rußland i
      die reichen Russen bewundern den französischen Lebensstil- das ist alles!

      Brutus schrieb:

      Untergangs von Bismarcks Schöpfung i
      s.o. - völlig übertriebene Darstellung, dient nur dazu, das Rußland von heute gesundzubeten

      Brutus schrieb:

      Um Rußland und Deutschland für immer zu Feinden zu machen, wurden 1917 die Bolschewiken an die Macht gebracht und später Josef Stalin finanziert, (Preparata).
      Die kommen von dort, dort ist die genuine Heimat bestimmter Einflüsse, daran ist historisch nichts zu deuteln, auch wenn man sie unterstützt hat, nebenbei von ihren eigenen nach USA Ausgewanderten

      Brutus schrieb:

      Wer sich also auf westlicher Seite d.h. zusammen mit City of London und Wall Street gegen Putin und Rußland engagiert,
      darum gehts gar nicht, sondern darum, daß Du mit Deinem Geschwafel die Eigenständigkeit Deutschlands verhinderst und offenbar verhindern willst und stattdessen den allerletzten Ausverkauf an Putins NWO protegierst, was der Startschuß zur weltweiten Überwachung und Sklaverei sein wird
      denn wenn Europa fällt und vor allem Deutschland, dann Gnade uns Gott!

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      tOm~! schrieb:

      Hetze gegen den Islam
      Tja, was sollte man denn sonst Deiner Meinung nach mit dem Islam tun?
      Schon mal den Koran gelesen?
      "Hetze" ist auch so ein sinnentleertes Ost-Wort..
      Darum geht es gar nicht, sondern darum, ihn zu widerlegen als friedliche Religion zum Beispiel.
      Das ist er nämlich nicht, sondern ein Welteroberungsprogramm, zwecks Menschenversklavung!

      Wehe den Schafen, die ihre Hunde an die Wölfe verraten!

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Der Iran, Friedensanker in der Region und ein möglicher Verbündeter Deutschlands, rückt wieder einmal in's Fadenkreuz der westlichen Staatenzerstörer.

      Der UN-Sicherheitsrat (= USrael) sieht in den jüngsten iranischen Raketentests eine Verletzung der UN-Resolutionen 2231 und 2015.

      egaliteetreconciliation.fr/L-I…veau-diabolise-38843.html

      Jeder kann lesen, wer hier seit seinem Auftauchen in jeder Frage für das transatlantische Raub- und Völkermordimperium Partei ergreift.
      Putins Propagandasender Russia Today betreibt im Gewande der Berichterstattung ziemlich offene Holocaustleugnung, was für das westliche Imperium den sicheren Tod bedeutet, stellt sich Moskau auf die Seite der Revisionisten.

      RT bringt als Screenshot einen Tweet von Jérôme Bourbon, Chefredakteur von Rivarol, der ihm prompt eine Strafanzeige einbrachte:

      "Traurige Epoche: die Leute glauben weder an Gott noch die Hölle, aber sie glauben an die Gaskammern, ohne sie gesehen zu haben."

      In den Leserkommentaren wird unter Bezugnahme auf Robert Faurisson geleugnet, daß es nur so raucht.

      francais.rt.com/france/18977-p…semitisme-rivarol-banquet

      Brutus schrieb:

      Der Iran, Friedensanker in der Region und ein möglicher Verbündeter Deutschlands
      das ist wirklich lächerlich
      daß man dazu noch irgendetwas sagen muß

      vom Iran geht jeglicher Terrorismus in der Welt aus
      wie ich bereits unmißverständlich dargestellt habe
      und kam dazu was von Brutus oder tOm~! ?
      Nein - nichts !

      ebenso ist in meinen Beiträgen zu finden, wie sich die
      unrechtmäßige Regierung des Irans, diese Mullah-Ziegenbesteiger
      und Kinderschänder täglich am Volk bereichern und das in einem
      unglaublichen Ausmaß
      was kam dazu von Brutus oder tOm~! ?
      Nein - nichts !

      unfaßbar so einen Verein auch noch als "Verbündeten Deutschlands"
      verkaufen zu wollen, nur weil sie Weisheiten über die deutsche Geschichte
      verkündigen, die Absicht dahinter wird unterschlagen
      kam dazu was von Brutus oder tOm~! ?
      Nein - nichts !

      Ist es nicht Sinn eines Forums, Argumente auszutauschen
      oder ist das ein Autisten-Forum?
      insofern kann das nur absichtliche Desinformation sein

      sind die Deutschen wirklich so naiv (geworden) daß sie so etwas glauben
      müssen? nein da habe ich eigentlich noch Hoffnung

      natürlich macht die BRDDR beste Geschäfte mit den KInderfickern
      das wird dann wohl auch begrüßt?
      vermutlich kommen jetzt wieder wie immer vorgefertigte Nullachtfünfzehn Statements
      und keine konkreten Antworten von Brutus oder tOm~!.....

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      tOm~! schrieb:

      Du kapierst es einfach nicht. Es ist daher Zeitverschwendung sich mit Deinem Beiträgen zu beschäftigen.
      nein Du kapierst es nicht

      Brutus schrieb:

      Jeder kann lesen, wer hier seit seinem Auftauchen in jeder Frage für das transatlantische Raub- und Völkermordimperium Partei ergreift.
      jeder kann hier lesen, wer für die drohende eurasische NWO als Vorstufe zur Weltregierung
      mit kompletter Versklavung der Menschheit das Wort ergreift
      die durch kommunistische Machenschaften seit Jahrzehnten vorbereitet wird
      jeder kann sehen, wer die monotheistischen Religionen, die im Hintergrund das Ganze lenken
      wiederbeleben will, um die westliche Welt in deren Herrschaft zu treiben.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Das ist dermaßen konstruiert, daß es durch sämtliche Knopflöcher leuchtet, welchen Zweck es verfolgen soll. Das kommt davon, wenn Du meine Beiträge nicht liest.

      Brutus schrieb:

      Putins Propagandasender Russia Today betreibt im Gewande der Berichterstattung ziemlich offene Holocaustleugnung, was für das westliche Imperium den sicheren Tod bedeutet, stellt sich Moskau auf die Seite der Revisionisten.

      RT bringt als Screenshot einen Tweet von Jérôme Bourbon, Chefredakteur von Rivarol, der ihm prompt eine Strafanzeige einbrachte:

      "Traurige Epoche: die Leute glauben weder an Gott noch die Hölle, aber sie glauben an die Gaskammern, ohne sie gesehen zu haben."

      In den Leserkommentaren wird unter Bezugnahme auf Robert Faurisson geleugnet, daß es nur so raucht.

      francais.rt.com/france/18977-p…semitisme-rivarol-banquet

      Es ist in meinen Augen nicht seriös, das so darzustellen.

      Fakt ist, Putin hat extra ein Holocaustzentrum errichten lassen, er hat mehrfach sich ganz gegenteilig geäußert als Du es hier darstellen willst.
      Weil ohnehin kaum strafrechtlich verfolgte Franzosen eine Sendezeit bekamen, zu meinen
      Moskau wäre auf "Seiten der Revisionisten".
      Das ist definitiv nicht der Fall.
      Auf die Idee, daß das eine kleine Falle für arme Deutsche sein könnte, kommt wohl keiner..

      Brutus schrieb:

      Vom Iran geht wie von Russia Today Holocaustleugnung aus und folglich enorme Initiativen zur Befreiung Deutschlands und Europas.
      Es ist sowas von eindeutig, daß sich in der Richtung absolut nichts tun wird in Rußland
      sondern es gibt sehr viele Zeichen, daß es ganz genau in die andere Richtung gehen wird.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()