Roberto Firmino.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Roberto Firmino.

      In diesem Jahr sicher einer der besten Bundesligaspieler und jetzt steht fest, dass er weggeht.
      Hoffenheim hat gerade mit Volland verlängert und zwei Großverdiener werden sie sich nicht leisten
      können.
      Sollte der FC Bayern da mitbieten ?
      Ich finde ja, denn meines Erachtens wäre er mit seiner Technik und den Offensivqualitäten der beste
      Partner von Thiago im zentralen Mittelfeld.
      Die Ablöse wird zwar an die 30 mio. Grenze gehen, (Ausstiegsklausel von 20 mio.??) ist aber immer noch locker 20 mio. niedriger als die
      von Verratti, wenn dieser überhaupt wechseln will.
      Da Götze wahrscheinlich nicht mehr besser wird, ist auf seiner Position genau so ein Handlungsbedarf wie
      im Sturm.

      Hier wird die Ausstiegsklausel dementiert und Sammer lehnt den Transfer ab aber das war noch zu der Zeit als es bei uns lief.

      fussballtransfers.com/bundesli…er-spricht-klartext_52347

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Mensch Alfred das ist doch Blödsinn, sorry.
      Nichtmal PSG würde Firmino annährend 12 Mio Gehalt bieten, nein nichtmal die und das soll was heißen!
      Und das ganze mit Götze zu vergleichen ist doch ein Äpfel/Birnen Vergleich.

      Götzes Marktwert ist doppelt so hoch wie der von Firmino. Wir wollten Götze unbedingt 2013 holen und da er zu der Zeit als deutsche Version von Messi galt, war es logisch dass er bei uns Topverdiener werden muss, ansonsten wäre er spätestens 2014 ins Ausland gegangen und hätte nochmehr bekommen. Dass er jetzt ein ganz schwaches Jahr hatte sieht jeder, ändert aber überhaupt nix am Talent dass er besitzt. Ganz nebenbei hat Firmino seine Leistungen (die auch nicht immer so überragend sind wie du sie mit dem Gehalt machst) bis jetzt nur bei einem Mittelklasse Team der deutschen Liga gebracht die noch nie EL geschweige denn CL gespielt haben. Götze hatte damals schon Glanzleistungen in der CL gebracht und zwar mit 20 Jahren (!!!). Deshalb ist es absurd Firmino auf das gleiche Level zu heben wie Götze.

      Ich bleibe dabei: Götze muss auf jedenfall noch 1 Jahr hier seine Chance bekommen! Ich sehe im Moment auch keinen wirklichen Spieler bei dem ich mir auch nur zu 90% sicher wäre dass er alles besser macht als Götze und uns enorm nach vorne bringt.
      KdB will ich erstmal ind er CL sehen nächstes Jahr, Firmino wäre Wahnsinn, der würde 4 schlechte Spiele machen und schon würdest du ihn wieder für die Hälfte des Geldes verkaufen wollen, sei mal ehrlich ;)

      Isco wäre vllt einer aber auch da bin ich mir nicht sehr sicher ob er eine enorme Steigerung im Vergleich zu Götze wäre, in anderen Foren liest man dass er nicht wirklich geeignet ist für unser System.

      Firmino würde ich mir höchsten als zusätzlichen Spieler wünschen der erstmal nicht als Stammspieler eingeplant wird und der sich erstmal bei uns durchsetzen müsste, dadurch hätten wir mehr Druck für Götze und wir würden uns in der Breite verbessern. Aber ich glaube für so eine Rolle ist Firmino zu teuer (Ablöse). Viel wichtiger sind die Außenstürmer, der Stürmer und das veralterte und zu langsame DM. Diese Baustellen gilt es jetzt schnell anzugehen!
      Poldi du hast recht mit einer Ausnahme. Götze hatte KEIN schwaches Jahr gespielt. Die erste Saisonhälfte spielte er sehr gut und konnte 7 teils wunderschöne Treffer erzielen. Er ist dann in der 2. Saisonhälfte in ein Leistungstief gefallen, wobei er bei dem einen oder anderen Spiel trotzdem nicht so schlecht war, allerdings weit unter seinen Möglichkeiten.
      Er ist jung, hat viel Potential und er wird wieder kommen in der neuen Saison, da bin ich mir sicher.
      Danke Jungs! Sehe ich ganz genau so dass Götze noch eine Chance bekommen muss. Firmino muss international erstmal zeigen, dass er die Klasse hat und auch konstant gut bei der Belastung und gegen Top Mannschaften bestehen kann.
      Er wird sicherlich zu keinem Top Club sondern eher vielleicht nach Monaco oder einem anderen Club dieser Kategorie wechseln.
      Bei uns wäre er maximal eine Alternative für die Bank und dafür würde ich ganz sicher keine 30 Mio zahlen wollen, da kann ich dann einen der jungen wie Scholl oder Gaudino ranführen...
      Wenn man für Götze 40 mio. bekommen könnte, wäre ein Firmino für 25 mio. eine lohnende Investition.
      Firmino hat folgende Vorteile gegenüber Götze:
      • Er ist schneller.
      • Er kann die tödlichen Pässe in den 16er spielen.
      • Er ist sicherer in ein/eins Situationen.
      Beide haben eine herausragende Balltechnik.
      Götze ist allerdings in seiner Entwicklung stehen geblieben, Firmino hat noch Potential und er spielt bereits international:


      Hier die Daten:
      Götze: 32 Buli Spiele, 9 Tore, 4 Vorlagen, Note 3,20
      Firmino: 33 Buli Spiele, 7 Tore, 10 Vorlagen, Note 3,27

      Unser zentrales Mittelfeld wird in der nächsten Saison Müller / Thiago heißen.
      Rode und Götze (Firmino) wären die Alternativen.
      Schweinsteiger wird vermutlich gehen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      Hier die Daten:
      Götze: 32 Buli Spiele, 9 Tore, 4 Vorlagen, Note 3,20
      Firmino: 33 Buli Spiele, 7 Tore, 10 Vorlagen, Note 3,27
      Aus den gegebenen Daten kann ich nicht unbedingt erkennen, warum man Firmino Götze vorziehen sollte.

      Götze ist ein Weltklassespieler, allerdings wie Deisler oder manch anderer wohl sehr sensibel. Er reagiert auf Kritik mit schlechter Leistung.
      Bei Bayern wurde er vom Anfang an von vielen Seiten kritisiert, sein Leistungsabfall gegenüber seiner Dortmunder Zeit ist nicht nur bei Ihm zu suchen.

      Ich finde ein Spieler wie Götze hat noch ein Jahr verdient. Und in diesem sollte der Pepsi Ihm einfach die Freiheiten geben, die er in Dortmund hatte oder die ein Messi bei Barca hat.
      Das heißt er muss nicht über den Flügel kommen (das ist idiotisch weil er wirklich nicht der schnellste ist) sondern als hängende Spitze mit allen Freiheiten fungieren.
      Auch ruhig mal Fehler zulassen und nicht direkt kritisieren.
      WEnn ein Messi im CL-Halbfinale 2012 den Elfer gegen CHelsea verschießt und Barca rausfliegt kritisiert ihn trotzdem keiner. Bei Götze wird schon kritisiert, wenn er einen Fehlpass spielt. Klar, dass der bei jeder Aktion stundenlang überlegt ja keinen Fehler zu machen. Und die passieren gerade dann. außerdem kommen dadurch diese ganzen Sicherheitspässe. Die hat er bei Dortmund so gut wie nie gemacht.

      Lasst den Jungen noch ein Jahr mit vielen Freihiten ausgestattet spielen. Wenn es dann nichts ist, kann man ihn immernoch loswerden.

      Aber nicht Firmino. Der ist sicherlich nicht die Verstärkung, wenn man es darauf anlegt CL-Spieger zu werden.
      Firmino hat 4 Länderspiele, er hat weder ein Euro League noch ein CL Spiel gespielt.
      Und Länderspiele sind für mich kein internationaler Leistungsnachweis und in der aktuellen Selecao schon mal gar nicht.
      Er hat eine einigermaßen vernünftige Saison gespielt und das wars auch schon.
      Anhand des Vergleichs der Daten mit Götze sehe ich auch keinen Grund hier zu tauschen.

      Gelegenheit schrieb:

      Firmino hat 4 Länderspiele, er hat weder ein Euro League noch ein CL Spiel gespielt.
      Und Länderspiele sind für mich kein internationaler Leistungsnachweis und in der aktuellen Selecao schon mal gar nicht.
      Er hat eine einigermaßen vernünftige Saison gespielt und das wars auch schon.
      Anhand des Vergleichs der Daten mit Götze sehe ich auch keinen Grund hier zu tauschen.
      Jetzt nach drei Jahren sieht es anders aus.
      Du hast Dich böse geirrt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      ?? Bist Du jeck?
      Das war vor 3 Jahren! Ist doch klar, dass die Spieler sich entwickeln, der eine in die eine der andere in die andere Richtung.
      Wer sagt denn dass sich ein Firmino bei uns genauso entwickelt hätte wie in Liverpool? Keiner!
      Und wer konnte damit rechnen, dass es mit Götze derart bergab geht? Selbst nach seinem Wechsel zurück zu seinem Heimat Club ging es weiter abwärts.
      Zu diesem Zeitpunkt (2015!) gab es absolut keinen Grund, diesen Spieler einem Götze vorzuziehen!