Lügenmedien!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Muhackl schrieb:

      Wehe dem, der gegen den Strom schwimmt!
      • Bei uns heulen Blogger, wenn sie mal zeitweilig auf Facebook oder Youtube gesperrt werden. In Russland fliegen Journalisten aus dem Fenster und klatschen auf den Asphalt. Aber die Russenpropagandisten weinen ja um ihre ideologischen Gegner keine Träne. Oder erklären, dass die CIA hinter solchen Mordfällen stecken müsse, mit der Absicht, Putin schlecht aussehen zu lassen.
      welt.de/politik/ausland/articl…nem-Sturz-vom-Balkon.html

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Swan schrieb:

      welt.de/politik/ausland/articl…nem-Sturz-vom-Balkon.html
      Dämliche Anti Russland Propaganda eines brD Systemmediums.

      Wenn ich schon lese:

      "ein bekannter russischer Journalist ist unter noch ungeklärten Umständen nach einem Sturz verstorben."

      Aber erst mal die Fresse aufreissen und ohne Sinn und Verstand ohne konkrete Hinweise Hetze gegen Russland verbreiten.
      Die WELT ist ein widerliches Westorgan, voll auf VSA und brD Rille.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Muhackl schrieb:

      Deutsche Medien sind nun mal besonders eng in trans­at­lan­tische Netz­werke eingebunden
      Russenfreundliche Medien erhalten in Deutschland Lizenzen, was keinen Russenfreund jemals dazu
      veranlassen wird, darüber nachzudenken warum die "Transatlantiker" das "zulassen".

      Beantworte die Frage mal !

      Der blinde Fleck geht bei einigen über das ganze Gehirn...

      Russland führt einen Informationskrieg gegen den Westen mit dem Ziel, NATO und Europäische Union zu destabilisieren.

      webstory.zdf.de/putins-geheimes-netzwerk/

      45.000 Rubel, im Herbst 2014 waren das um die 720 Euro, hatten Vitalij in die Sawuschkin Straße gelockt. Immerhin verdiente er dort das Doppelte eines Redakteurs in den russischen Medien. Schon bald sei ihm aufgegangen, dass er benutzt wurde, um Stimmung zu machen – auch, dass die Firma, bei der er angestellt war, kein normales Unternehmen gewesen sein kann.

      Der Bolschewismus ist keineswegs untergegangen, er kommt nur in einem anderen Gewand daher!

      Der Propagandakrieg der Bolschewisten hat Deutschland schon einmal im Vorfeld das Genick gebrochen und bis heute.

      Aufrichtige Ex-DDRler wissen, wie das funktioniert.

      Wie kann man nur auf diese Gehirnwäsche hereinfallen....

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      MEDIENLÜGEN und Anti-West-Ideologie vom Feinsten aufgedeckt

      Von einigen Erkenntnis resistenten Ex-DDRlern wird gelegentlich behauptet, der Westen sei durch den
      sogenannten Marshallplan gegen Rußland "aufgebaut" worden.

      Dabei war jedem Westler schon immer klar, daß der alte Westen der Nachklang großer Zeiten Deutschlands war
      und ideengeschichtlich noch immer davon bestimmt wurde.

      "Über den Marshall-Plan ist kein einziger Dollar nach Deutschland geflossen!"

      16.04.18 | 44:01 Min. | Verfügbar bis 16.05.2018
      daserste.de/information/report…masterplan-video-100.html

      Trotz des Inkrafttretens des Marshallplanes wurde die Demontage und Zerstörungspolitik gegen Deutschland fortgesetzt.
      Die Morgenthau-Lobby ließen sich ihr Handwerk nicht so leicht legen.
      Auch Englands Interesse verlangte die Fortsetzung der Zerstörung der deutschen Konkurrenz, von Frankreichs blinder Vernichtungswut gar nicht zu reden.

      Den Engländern lag auch nichts daran, daß die Zerstörung der deutschen Industrie auch den Wiederaufbau Europas verhinderte.
      Sie hatten vielmehr Interesse daran, etwa den Wiederaufbau der holländischen oder norwegischen Handelsmarine unter deutscher Mithilfe möglichst zu verzögern.


      „Auch noch lange nach dem Anlaufen des Marshallplanes und während die Deutschen in Berlin unter unerhörten Entbehrungen, Opfern und Gefahren Schulter an Schulter mit uns in der Abwehr der sowjetischen Blockade standen, handelten wir, als bedrohe Deutschland und nicht die UdSSR die Freiheit Europas.
      Wir demontierten weiter deutsche Fabriken und erfüllten weiter die verhängnisvollen Abkommen von Jalta und Potsdam, als ob Rußland diese Abkommen niemals gebrochen hätte. Wir taten dies mit geradezu totaler Mißachtung des Marshallplanes.


      verschwiegenegeschichtedrittes…-aendernden-marshallplan/

      Huttenbriefe für Volkstum, Kultur, Wahrheit und Recht, Februar 1998, S. 3-7.
      Artikel von Diplomvolkswirt Karl Baßler.

      Als Kredite (!) gegeben wurden durch den sogenannten Marshallplan nach Westdeutschland in den Jahren 1949 bis 1952, ca. 6,4 Milliarden DM.

      Dieser Kredit (!) wurde aufgrund des Londoner Schuldenabkommens vom Februar 1953 mit Zins und Tilgung bis 1962 in Höhe von 13,00 Milliarden DM zurückbezahlt!

      Diese 13,00 Milliarden DM Rückzahlung müssen ausschließlich für den Marshallplan angesetzt werden. Nach dem Londoner Schuldenabkommen (12. 2. 1953) dienten sie angeblich auch der Rückzahlung von sogenannten „Gario“-Mitteln, die angeblich für Lebensmittelhilfen in den Hungerjahren 1945 bis 1948 von den Besatzern bezahlt worden sein sollen.

      verschwiegenegeschichtedrittes…r-marshallplan-schwindel/



      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Alfred schrieb:

      Dämliche Anti Russland Propaganda eines brD Systemmediums.

      Wenn ich schon lese:

      "ein bekannter russischer Journalist ist unter noch ungeklärten Umständen nach einem Sturz verstorben."

      Aber erst mal die Fresse aufreissen und ohne Sinn und Verstand ohne konkrete Hinweise Hetze gegen Russland verbreiten.
      Die WELT ist ein widerliches Westorgan, voll auf VSA und brD Rille.
      Es verhält sich genau umgekehrt als Du denkst! Die WELT hat wenigstens versucht, die mafiösen Machenschaften
      Rußlands partiell aufzudecken. Rußland ist kein bißchen besser als die USA, sondern eine große Bedrohung für
      Deutschland.

      Pro-Rußland Propaganda ist Anti-Deutschland-Propaganda.

      Es hat sich nichts geändert in Rußland, der Kommunismus-Bolschewismus ist keineswegs untergegangen
      und auch nicht die Armut und Ausbeutung des russischen Volkes.
      Es regiert eine korrupte Mafia, deren Familien bequem im Westen sitzen, dort ihre Geldanlagen haben usw.
      Auch die BRICS Bank wurde von den USA aus gegründet, Rußland ist ebenso von der FED abhängig.
      Oligarchen und Hintergundmächte beider Länder spielen dieselbe Karte - die NWO - das war und ist nur möglich
      mit Hilfe der Ideologie des Kommunismus, die den Mittelstand und die Unternehmer über die Banken enteignet hat.

      Das Wort "Hetze" ist ein Propaganda-Begriff aus DDR Zeiten.
      Nichts beherrscht der Kommunismus so gut wie Propaganda und investiert Unsummen darein.

      Auf die zwei Weltmächte USA und RU paßt der Aphorismus von Kafka am besten:

      „Ach“, sagte die Maus, „die Welt wird enger mit jedem Tag. Zuerst war sie so breit, daß ich Angst hatte, ich lief weiter und war glücklich, daß ich endlich rechts und links in der Ferne Mauern sah, aber diese langen Mauern eilen so schnell aufeinander zu, daß ich schon im letzten Zimmer bin, und dort im Winkel steht die Falle, in die ich laufe.“ – „Du mußt nur die Laufrichtung ändern“, sagte die Katze und fraß sie.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Alfred schrieb:

      Aber erst mal die Fresse aufreissen und ohne Sinn und Verstand ohne konkrete Hinweise Hetze gegen Russland verbreiten.
      Es lebe dein geheiligtes Russland, was?
      Was hast du überhaupt noch in Deutschland verloren?

      Viel schlimmer ist was Österreich mit der IB gemacht hat.
      Nicht dass ich Sellner und Kameraden immer zustimme, aber sie sind dem Staat wohl zu patriotisch. Oder die FPÖ betrachtet sie als Konkurrenz.
      Doch wer für Tand und Schande ficht, den hauen wir zu Scherben,
      der soll im deutschen Lande nicht, mit deutschen Männern erben.

      Swan schrieb:

      Russland führt einen Informationskrieg gegen den Westen mit dem Ziel, NATO und Europäische Union zu destabilisieren.
      Sie sind immer noch ein Feind von uns. NIcht der einzige, aber einer dem man nicht trauen sollte. Den Alfred haben sie schon eingewickelt.
      Doch wer für Tand und Schande ficht, den hauen wir zu Scherben,
      der soll im deutschen Lande nicht, mit deutschen Männern erben.

      Muhackl schrieb:

      Propaganda und Desinformation wurde und wird von beiden Seiten betrieben.
      Ja schon.....

      Nur WER IST der CIA, MI5, MI6, FBI,KGB,HAARP AND MOSSAD ?

      Die Frage habe ich schon mehrfach versucht zu beantworten.

      intmensorg.com/cia.htm


      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Swan schrieb:

      "Über den Marshall-Plan ist kein einziger Dollar nach Deutschland geflossen!"
      Das war ein Kredit aber wir brauchten das geld um unser land wieder aufzubauen. Außerdem benutzen uns die Amerikanr als Puffer gegen die Russen.
      Doch wer für Tand und Schande ficht, den hauen wir zu Scherben,
      der soll im deutschen Lande nicht, mit deutschen Männern erben.

      Swan schrieb:

      "CIA und KGB arbeiten BEIDE für die Illuminaten"
      Zitat Videotitel so.o.

      Schlaue Rußlandfreunde antworten jetzt: " Den KGB gibt es nicht mehr !"

      Und das Beste: sie glauben es auch :00008356:

      Sie glauben tatsächlich, daß Putin der "Präsident" von Rußland ist und einen "eigenen" Geheimdienst hat
      und nichts und niemanden über sich hat usw.usw.usw.

      Wie ist sowas möglich?

      Antwort: geschickte Propaganda und Gehirnwäsche und das Agieren der eigentlich Weltherrscher im Verborgenen

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)