Beliebte Fernsehserien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wer hat diese Serie gesehen ?

      Das Haus des Geldes

      Es ist für mich die beste Serie die ich je gesehen habe.
      Hier sind nicht die Räuber die Bösewichte, sondern das
      Bankensystem.

      Zitat:
      'Warum willst du mir nicht zuhören, ...? Weil ich etwa der Böse bin?'
      'Man hat dir beigebracht, alles in gut und böse einzuteilen. Aber das was wir hier gerade machen, findest du ok wenn es andere tun?'
      '2011 hat die europäische Zentralbank 171 Milliarden € gedruckt - aus dem Nichts. Das ist das gleiche was wir tun. Nur eine Nummer größer. 2012 waren es 185 Milliarden €. 145 Milliarden Euro waren es 2013. Weißt du wo das ganze Geld hingegangen ist?'
      'Zu den Banken. Direkt aus der Banknotendruckerei zu den Allerreichsten. Hat je einer der Zentralbank Diebstahl vorgeworfen?'
      'Nein. Sie haben es Liquiditätsspritze genannt. Und sie haben es aus dem Nichts geschaffen, .... Aus dem Nichts! Was ist das hier? Das ist nichts, das ist nichts, das ist nur Papier - Das ist nur Papier, siehst du? Nur Papier. Das ist eine Liquiditätsspritze. Nur nicht für die Banken. Das was hier passiert, passiert in der realen Welt, mit dieser Gruppe von Verlierern, ... , denn nichts anderes sind wir. Um alldem hier zu entfliehen. Willst du nicht auch entfliehen?'

      Da die Serie auch noch einen guten Ausgang hat, ist es ein Genuss sie vollständig zu sehen.
      Leider braucht man ein netflix abo. Das kostet 11,-- Euro pro Monat, ist aber einen Monat umsonst.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."