Die Syrien Krise.

      Israelisches Kampfflugzeug greift Ziele in Syrien an
      Bei einem Anschlag auf eine Militärpatrouille werden vier israelische Soldaten verletzt. Daraufhin beschießt Israel syrische Stellungen.

      diepresse.com/home/politik/aus…greift-Ziele-in-Syrien-an
      Alle schauen auf die Krim.
      Israel nützt gleich die fehlende Aufmerksamkeit für einen Militärschlag gegen Syrien.
      Dumm sind sie nicht.
      Verdammt ich leben noch!
      Da Obongo ja andauernd in die Fresse kriegt, könnte er jetzt planen
      in Syrien aktiv zu werden, in der Hoffnung das ihn ein paar Frittenfresser
      mehr wählen:

      "US-Präsident Barack Obama verliert dramatisch an Wählergunst. Laut russischen Experten ist nicht ausgeschlossen, dass sich die US-Administration für ein militärisches Eingreifen in Syrien entschließt, um den Präsidenten auf der Sympathieskala nach oben zu bringen."

      Weiterlesen

      Ob jetzt da noch ein Fass aufgemacht wird?
      Hoffe der Putin hilft Assad.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Alfred schrieb:

      Was ist da los, man hört gar nichts mehr aus Syrien?
      Hat Assad die Terroristen endgültig besiegt?


      Die Geister, die er gerufen hat, wird er nicht mehr loswerden. "Endgültiger Sieg"? Den wird er nicht mehr schaffen. Mit seinen Mätzchen, Diktator bleiben zu wollen, hat nicht mehr und nicht weniger als einen "failed State" aus Syrien gemacht. Und Putin hat fleißig mitgeholfen.

      Vom Berlincruiser.

      Ich erlaube mir mal es hier einzustellen:

      Und falls ihr heute noch nicht gekotzt habt, könnt ihr das nachholen und mal die REALITÄT dieser Welt zur Kenntnis nehmen und die "FREIHEITSKÄMPFER" des Westens und der Ölemirate und Saudi-Arabiens in voller Aktion sehen. Wer da jetzt nicht so ganz langsam mal "seinen" Politikern ins Gesicht spuckt, dem ist nicht mehr zu helfen. AL NUSRA FRONT in voller Aktion mit syrischen Soldaten des "grausigen Assad-Regimes"...

      liveleak.com/view?i=809_1395163651

      Habt ihr das noch im Ohr mit den Chemiewaffen des Assad-Regimes und der Antwort mit Cruisemissiles von Onkel Obama, die er aber nicht abgeschossen hat, da die Chinesen ein Kriegsschiff durch den Suez-Kanal geschickt haben. EINES reichte.Diese "tapferen" Kämpfer zeigen nun höchstselbst und voller Stolz wie sie Chemiewaffen gegen die Syrische Armee einsetzen...



      Man sieht überdeutlich, dass die an Chemie erstickt sind. WO bleibt der Aufschrei der westlichen Medien, WO bleibt der Einsatzbefehl gegen diese Bestien, WO bleiben die Berufsbetroffenen wie Claudia Roth und andere.... ???Und eine nie beantwortete Frage ist ja auch die, wieso die Christen dieser Welt und der Papst nicht zum Kreuzzug aufrufen, denn was die "Religion des Friedens" mit Christen anstellt, die nicht zum Islam konvertieren möchten, ist so abartig, dass es jeder Beschreibung spottet.

      medias-presse.info/syrie-les-d…acer-bachar-el-assad/9451

      Sie werden gekreuzigt wie damals Jesus und kleine Kinder stehen daneben. DAS nenne ich mal "Kultur" und "Religion" und überhaupt.In Nigeria entführt die Boko Haram 200 christliche Mädchen und lacht sich tot über die schlappe Regierung und kündigt kackfrech an die Mädchen als Sklavinnen verkaufen zu wollen.Dem "Westen" mit seinem christlichen Abendland und den bigotten USA fällt dazu nur ein, dass Michelle Obama sich mit einem Pappschildchen ins Weiße Haus stellt...

      Ich bin ja so gerührt!!!

      Ach so, es geht ja nicht um Öl sondern nur um ein paar Niggermädchen! Rassisten? Häh? Wir doch nicht! Wenn das blonde Amerikanerinnen wären oder vielleicht 200 jüdische Mädchen. Na da würden die Weltmedien sich überschlagen und die UNO eine Sondersitzung nach der anderen machen...

      Wenn der "Westen" und die USA überhaupt noch jemand ernst nehmen soll, dann wäre es nun an der Zeit mal die Satelliten auf Nigeria zu richten und mit der 101.Airborne Division und 2 Divisionen Marines Nigeria zu besuchen und Boko Haram ins Paradies zu schicken, da wo die 72 Jungfrauen auf jeden Kämpfer warten... und die Mädchen aus dem Dschungel zu holen...
      DAS könnte dem Westen mal wieder Renommeé verschaffen und Sympathien bei 1,5 Milliarden Christen und 1 Milliarde Atheisten und Agnostikern...

      P.S. Gegen friedliche Muslime habe ich nichts, aber ich höre leider von dieser Seite nur dröhnendes Schweigen. Diese Muslime äußern sich nicht zum Treiben ihrer Glaubensbrüder. Entweder sind sie zu feige, zu dumm oder sie stimmen eigentlich mit ihnen überein, halten sich aber lieber "bedeckt".

      Ich freue mich schon auf das hilflose Gestammel all der UNSCHULDIGEN, die dann irgendwann wieder sagen werden:
      DAVON habe ich ja gar nichts gewusst! DAS hätte man mir ja mal sagen müssen. DANN hätte ich ja was gemacht...

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Ohne Russland und China geht nichts!

      .... und das ist gut so:

      "Russland und China haben die Annahme einer neuen Syrien-Resolution des UN-Sicherheitsrates blockiert. Moskau und Peking hätten in einer Sitzung des Weltsicherheitsrates von ihrem Vetorecht Gebrauch gemacht, hieß es am Donnerstag in New York.

      Laut Resolution sollte das sogenannte Syrien-Dossier an den Internationalen Strafgerichtshof weitergeleitet werden. Nach Ansicht des russischen UN-Botschafters Witali Tschurkin würde das von Frankreich initiierte Dokument einen Vorwand für eine militärische Einmischung in den Syrien-Konflikt schaffen. Der Internationale Strafgerichtshof würde missbraucht werden, um politische Leidenschaften noch mehr zu schüren, sagte der russische Topdiplomat.
      "

      Weiterlesen.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Amerika hilft syrischen Rebellen nicht
      Die Freie Syrische Armee kämpft gegen den „Islamischen
      Staat“ - und gegen Diktator Baschar al Assad. Dabei will Amerika sie
      nicht unterstützen. Denn ein Sturz des Regimes sei nicht das Ziel,
      stellt der Sondergesandte Präsident Obamas klar.

      faz.net/aktuell/politik/auslan…erstuetzung-13238275.html
      War doch immer das Ziel, der Sturz von Assad, warum hat man dann die syrischen Rebellen mit Waffen unterstützt.
      Die Deppen-Cowboys kennen sich selber nicht mehr aus. X(
      Verdammt ich leben noch!

      Alfred schrieb:

      Jetzt auf einmal brauchen sie Assad wieder.
      Die syrischen "Rebellen" werden sich ganz schön verarscht vorkommen, vielleicht schließen sie sich ja dem IS an. 00002689


      In der Tat haben sich in den letzten Wochen viele versprengte Jihad-Gruppen der IS angeschlossen. Andere haben vom Amnestie-Angebot der syrischen Regierung Gebrauch gemacht.

      Die syrische Armee macht unterdessen kontinuirlich Fortschritte. So haben sie die Kontrolle über die Ortschaft Zebdeen in Ost-Ghouta im Damaszener Umland wiedererlangt.
      Das ist in sofern bedeutend, da die Vororte von Damaskus seit 2 Jahren von den Terroristen besetzt sind und von dort aus regelmäßig Mörser-Angriffe auf die Hauptstadt ausgeführt.
      Das unten stehende Kartenmaterial zeigt die Fortschritte rund um Damaskus, zeigt aber auch, wie langwierig der Kampf ist.

      Auch in Aleppo eskalieren die Kämpfe. Neulich wurde geschrieben, die Stadt stehe vor der Befreiung, das war wohl etwas euphorisch da immer noch geschätzte 15000 "Rebellenkämpfer" stationiert sind. DIe Armee hat zwar große Fortschritte gemacht, geht jetzt aber behutsamer vor, ich denke mal um die restliche Bausubstanz zu schützen. Die Jihadisten haben derweil ein schiitisch/christlich dominierten Stadtteil angegriffen, wurden aber zurück geschlagen. Wie es aussieht könnte die zu erwartende "Große Schlacht um Aleppo" noch dieses Jahr stattfinden.

      Zu guter Letzt sei noch der Angriff der syrischen Armee auf das IS Hauptquartier in Al-Rakka erwähnt. Die Strategie hinter dem Angriff kann ich mir aus militärischer Sicht nicht erklären. Ich denke eher es ist ein symbolischer Angriff um der Weltöffentlichkeit zu zeigen, gegen wen Syrien seit 3 Jahren kämpft. Der Angriff wurden von den USA verurteilt. Grotesker weise bombardierten die USA & Saudis im September ebenfalls Al-Rakka.

      Lage um Damaskus:

      Heute (Grün = Jihadistengebiet)


      Anfang 2014 (Grün = Jihadistengebiet)



      Lage um Aleppo:
      September 2014 Grün = Jihadistengebiet, Rot= Syrische Armee, Grau = IS

      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      „Krieg ist ein Zustand, bei dem Menschen aufeinander schießen, die sich nicht kennen, auf Befehl von Menschen, die sich wohl kennen, aber nicht aufeinander schießen.“
      George Bernard Shaw

      Paul Felz schrieb:

      prinz_valium schrieb:

      Ist doch nett von Assad.
      Isses. Seine Rolle ist mir immer noch nicht ganz klar, bzw. ob er sich deren bewußt ist.


      Ich glaube seine Rolle ist rein patriotischer Natur. Er lässt sich nicht instrumentalisieren. Nicht mal von den Russen. Lawrow hat mal beiläufig erwähnt, dass Assad in seiner Welt lebt und dass man wenig Einfluss auf ihn hat. Das glaube ich gern.
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      „Krieg ist ein Zustand, bei dem Menschen aufeinander schießen, die sich nicht kennen, auf Befehl von Menschen, die sich wohl kennen, aber nicht aufeinander schießen.“
      George Bernard Shaw

      Doberman schrieb:

      Ich glaube seine Rolle ist rein patriotischer Natur. Er lässt sich nicht instrumentalisieren. Nicht mal von den Russen. Lawrow hat mal beiläufig erwähnt, dass Assad in seiner Welt lebt und dass man wenig Einfluss auf ihn hat. Das glaube ich gern.
      Er wäre dann in der Tat einer der letzten Helden dieser Welt
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Per viam: Nasus Poximus sponsio debitum habet
      Block: Nasenbetrüger
      Das kann man so sagen.

      Im Übrigen: Syrien hat als eines der letzten Länder dieser Welt eine unabhängige Zentralbank(wie auch Iran, Kuba und Nordkorea).
      Folgende Länder hatten diese auch: Afghanistan, Irak, Libyen.

      (Infos ohne Gewähr, müsste man überprüfen)
      ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
      „Krieg ist ein Zustand, bei dem Menschen aufeinander schießen, die sich nicht kennen, auf Befehl von Menschen, die sich wohl kennen, aber nicht aufeinander schießen.“
      George Bernard Shaw