Nationalstaaten in EU

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nationalstaaten in EU

      Viktor Orbán bastelt an Achse der Nationalstaaten in EU
      Die Regierungen in Ungarn, Polen und Großbritannien wollen eine weitere EU-Integration abwenden. Ungarns Premier Orbán spielt Vorreiter - derstandard.at/2000028714169/Viktor-Orban-bastelt-an-Achse-der-Nationalstaaten-in-EU
      derstandard.at/2000028714169/V…der-Nationalstaaten-in-EU
      Ich bin auch für eine EU wie Cameron oder Orban.
      Und für ein deutsches Europa mit Merkel schon gar nicht.
      Verdammt ich leben noch!
      Ehemaligen Oststaaten scheint der "goldene Westen" nun doch nicht mehr so zu glänzen. Dort hat man anscheinend schon einen (wasweißichwievielten) Sinn für Fremdherrrschaft entwickelt.


      Und die Briten? Die spinnen zwar auch, wie Obelix weiß, aber mit ihrer "offenen Gesellschaft"n von Lohndrückern machen sia auch immer schlimmere Erfahrungen:

      London: Radikale Muslime kündigen Hinrichtung von Homosexuellen und Ehebrechern an


      Das machen nicht nur die Radikalen sondern auch der ganz gewöhnliche Islam, im Iran zum Beispiel.
      Es gibt jene und solche Oststaaten, mir sind die eindeutig Antibolschewistischen am Liebsten.
      In Ungarn, oder wars Litauen.... ist es - glaube ich - sogar unter Strafe gestellt, die Verbrechen der Kommunisten zu leugnen. Find ich gut, denn die Verbrechen haben tatsächlich stattgefunden...

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      tOm~! schrieb:

      George Soros: Die EU steht vor dem Zerfall

      Der fiese alte Sack hofft noch auf einen Marshall Plan zur Rettung der Eurokrake und bringt natürlich wie alle, plötzlich die Russen ins Spiel.
      Das ist nur ein Spiel.
      Die EU soll zerfallen, die Destabilisierung wurde geplant.
      Und nun heißt es: Putin übernehmen Sie!
      Putin ist ein Agent der NWO.
      Er soll eine Eurasische NWO errichten, mit der sie ihren Welteroberungsplänen
      ein gewaltiges Stück näher kommen werden !
      Schließlich sind die BRICS Staaten längst unter der Führung der Hintergrundmächtel,
      deren Marionette Putin ist.
      Das einzige Bollwerk dagegen war Europa.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Swan schrieb:

      Putin ist ein Agent der NWO.
      ... und ich bin der Kaiser von China.

      Swan schrieb:

      Er soll eine Eurasische NWO errichten, mit der sie ihren Welteroberungsplänen
      ein gewaltiges Stück näher kommen werden !
      Hört hört.....

      Swan schrieb:

      Schließlich sind die BRICS Staaten längst unter der Führung der Hintergrundmächtel,
      deren Marionette Putin ist.
      Dann nenn mal die Personen der Hintergrundmächte und ihre Verbindung zur New Development Bank.

      BRICS:

      "Die fünf großen Schwellenländer Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika (Brics) wollen eine gemeinsame Entwicklungsbank gründen. Die neue Bank soll Kredite für Infrastruktur-Projekte in den Ländern bereitstellen. Zudem kündigten die Schwellenländer die Gründung eines gemeinsamen Entwicklungsfonds an, der den Ländern in Krisenzeiten mit Kapital aushelfen soll. Die Schwellenländer werden ihre Dollar-Reserven verwenden, um die beiden Institutionen mit Startkapital auszustatten.
      Somit schaffen die Schwellenländer Alternativen zum Internationalen Währungsfonds (IWF) und zur Weltbank, die vorwiegend die Interessen der USA und Europas vertreten. In der Vergangenheit bemühten sich die Brics-Staaten vergeblich um mehr Mitsprache-Rechte in beiden Institutionen. Bisher wurde jeglicher Versuch den IWF zu reformieren von Seiten der Amerikaner blockiert (mehr hier).
      Die Brics-Bank wird kommende Woche auf dem 6. Treffen der führenden Schwellenländer ins Leben gerufen. Das Gipfel-Treffen beginnt am 15. Juli im brasilianischen Fortaleza und endet am 16. Juli in der Hauptstadt Brasilia. Das Institut soll den Namen „New Development Bank“ tragen, wie der russische Finanzminister Anton Siluanow dem Wall Street Journal sagte."

      Swan schrieb:

      Das einzige Bollwerk dagegen war Europa.
      Wann ?

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Alfred schrieb:

      Dann nenn mal die Personen der Hintergrundmächte und ihre Verbindung zur New Development Bank.
      Hier ging es um die BRICS Bank
      und auch darum, daß Putin die ZBR nicht verstaatlicht
      HIER = > Die Syrien Krise.
      und
      HIER = > Die Syrien Krise.

      Von der FED abhängig
      so etwas kann eben auch verdeckt laufen
      entscheidend ist die Frage, wie man die Weltlage einschätzt
      und diese Einschätzung wird einem von RT und anderen Propagandamedien vorgekaut
      der normale Bürger kann noch so viel recherchieren, er wird da sowieso nie durchblicken
      das geht gar nicht
      weswegen sich die meisten Menschen abkoppeln und sich um sich selbst kümmern

      Hier noch ein paar Links zu Putin (damits nicht in Vergessenheit gerät)

      forward.com/news/breaking-news…stands-by-vladimir-putin/

      derhonigmannsagt.wordpress.com…it-10-jahren-3-weltkrieg/

      derhonigmannsagt.wordpress.com…-mit-einer-planeten-wirt/

      henrymakow.com/putin_a_puppet_of_chabad-lubav.html

      oxfordchabad.org/templates/art…of-Russia-Berel-Lazar.htm

      wsj.com/news/articles/SB117858672536595256

      derhonigmannsagt.wordpress.com…er-was-haben-sie-im-sinn/

      fresh-seed.de/die-sowjetunion-unter-vladimir-putin/

      zeit.de/zeit-geschichte/2015/0…n-russland-privatisierung

      Im Dritten Reich aber auch später noch und eigentlich auch noch heute
      das ist in uralten Zeiten historisch begründet und es wird wieder erwachen
      es geht gar nicht anders, denn das sind die wahren kosmischen Gesetze
      und nicht die, von denen in den NJ Artikeln die Rede ist

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Alfred schrieb:

      Ja und Du kommst mit der russischen Zentralbank
      Quatsch, da steht doch deutlich

      Swan schrieb:

      Der Leiter dieser New Development Bank ist ein Inder

      Kundapur Vaman Kamath, ehemaliger Vorsitzender der indischen ICICI-Bank

      diese ICIC Bank ist eine Privatbank

      de.wikipedia.org/wiki/ICICI_Bank
      Das Unternehmen stand in Indien unter harscher Kritik von Verbraucherschützern und Menschenrechtsorganisationen, da es in der Vergangenheit auf gewalttätige Schuldeneintreiber zurückgegriffen haben soll.

      Also ein Krimineller als Leitung...
      Die New Development Bank ist die BRICS Bank

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Swan schrieb:

      tOm~! schrieb:

      George Soros: Die EU steht vor dem Zerfall

      Der fiese alte Sack hofft noch auf einen Marshall Plan zur Rettung der Eurokrake und bringt natürlich wie alle, plötzlich die Russen ins Spiel.

      Swan schrieb:

      Das ist nur ein Spiel.Die EU soll zerfallen, die Destabilisierung wurde geplant.
      Und nun heißt es: Putin übernehmen Sie!
      Putin ist ein Agent der NWO.
      Möglich. Das die EU jedoch gezielt destabilisiert wurde, ist unlogisch. Ich denke eher, dass es den Global Playern in Sachen Lobbyismus und Geo-Strategie ziemlich missfällt, das die Menschen mittlerweile gut über die EU und deren Machtfülle informiert sind.

      Dieser Selbstbedienungsladen war doch ein Paradies für jedes Unternehmen, dass hinter den Kulissen Einfluss nehmen wollte. Daher denke ich, ein Scheitern der EU wäre, unabhängig von Putin, ein klarer - und vielleicht der erste - Rückschlag für die NWO.

      Selbstverständlich darf sich Europa nicht von der einen Unterwerfung in die nächste stürzen. Es gilt auf Augenhöhe mit Russland und China zu verhandeln. Es ist schließlich nicht so, als hätte Europa nichts anzubieten.