Pinned Die Alfred Liga.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Me262 wrote:

      Man kann die Liga ja Alfred-Liga nennen.

      Da gäbe es bestimmt Spiele auf hohem Niveau.
      Davon kannst Du ausgehen.
      In dieser Liga würden auch Alfred Regeln gelten:
      • Torlinientechnik.
      • Videobeweis analog Feldhockey.
      • Kein Abseits im 16er.
      • Profi Schiedsrichter.
      • Anzeige gegen Schiris möglich, mit Vernehmung mittels Lügendetektor.
      • Bei verwandelten Elfmetern mit Platzverweis, Umwandlung einer vorher gegeben roten Karte in eine gelbe.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Me262 wrote:

      Man kann die Liga ja Alfred-Liga nennen.

      Da gäbe es bestimmt Spiele auf hohem Niveau.
      Davon kannst Du ausgehen.In dieser Liga würden auch Alfred Regeln gelten:
      • Torlinientechnik.
      • Videobeweis analog Feldhockey.
      • Kein Abseits im 16er.
      • Profi Schiedsrichter.
      • Anzeige gegen Schiris möglich, mit Vernehmung mittels Lügendetektor.
      • Bei verwandelten Elfmetern mit Platzverweis, Umwandlung einer vorher gegeben roten Karte in eine gelbe.

      Punkt 5 ist klasse - Lügendetektor :00008356:
      Wenn man Profi Schiedsrichter hat, braucht man sowas doch nicht?! Und vor allem wie willst das umsetzen? ich stelle mir gerade vor wie der Schiri nach dem Spiel in Handschellen abgeführt und zum Lügendetektor Test gebracht wird. Wenn er einer Lüge überführt wird, dann kommt er gleich in den Exekutionsraum und wird anschließend sofort erschossen - und das wird dann jeweils live im Stadion und im Schiedsrichter Hauptquartier übertragen. :thumbsup:

      Punkt 1 wird definitiv auch im Ligabetrieb früher oder später kommen...

      Ansonsten könnte ich mit den oben genannten Punkten mitgehen, vor allem den letzten Punkt finde ich interessant. Ich würde das auch wie im Handball machen: maximal 3 gelbe Karten und danach bei gelbwürdigen Fouls jeweils eine 5 Minuten Zeitstrafe für den Spieler.

      Zu dem Videobeweis muss man noch eine Challenge hinzufügen, sonst ufert das aus. Vielleicht jeweils eine pro Halbzeit oder insgesamt 3 pro Spiel analog wie im Tennis oder American Football.

      Alfred wrote:

      Bei verwandelten Elfmetern mit Platzverweis, Umwandlung einer vorher gegeben roten Karte in eine gelbe.
      Das würde zu einer interessanten Taktik-Frage führen. Nehmen wir an es passiert in der fünften Minute.

      Was generiert höhere Siegchancen? Eine 1:0-Führung oder ein 0:0 mit 85 Minuten in Überzahl?

      Anders gesagt: Ein Spieler könnte absichtlich vorbei schießen damit der Gegner raus muß.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Gelegenheit wrote:

      Und vor allem wie willst das umsetzen?
      Nach dem Spiel erfolgt die Anzeige. Ein unabhängiger Richter schaut sich das Spiel an und entscheidet ob die Beschwerde angenommen wird.
      Mindestens eine krasse Fehlentscheidung muss vorliegen. Der Schiri wird per Lügendetektor vernommen. Erfolgt eine Verurteilung, kann der
      Verein den Schiri zivilrechtlich belangen und in besonders schweren Fällen eine Anullierung und Neuansetzung des Spiels fordern.
      Ein Staatsanwalt spricht eine Geldstrafe nicht unter 50.000 Euro aus, die in die Alfred Liga wandert.

      Gelegenheit wrote:

      Zu dem Videobeweis muss man noch eine Challenge hinzufügen, sonst ufert das aus.
      Wie im Hockey.
      3 Versuche. Ein Versuch erlischt, wenn der Versuch negativ war. Positive Videobeweise werden nicht angerechnet.
      Habe das mal in einem Hockeytournier gesehen und war begeistert.

      Me262 wrote:

      Das würde zu einer interessanten Taktik-Frage führen. Nehmen wir an es passiert in der fünften Minute.

      Was generiert höhere Siegchancen? Eine 1:0-Führung oder ein 0:0 mit 85 Minuten in Überzahl?

      Anders gesagt: Ein Spieler könnte absichtlich vorbei schießen damit der Gegner raus muß.
      Richtig. Das muß jeder für sich selbst entscheiden.
      In der 5. Minute würde ich vielleicht auch lieber verschießen, in der 85. lieber auf Tor gehen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Folgende Mannschaften würde ich aufnehmen:

      FC Bayern
      Borussia Dortmund
      VfL Wolfsburg
      Bayer Leverkusen
      Real Madrid
      FC Barcelona
      Atletico Madrid
      Manchester United
      Manchester City
      FC Chelsea
      FC Arsenal
      Juventus Turin
      SSC Neapel
      PC Porto
      Benfica Lissabon
      Paris SG

      Gespielt wird in einer Punkterunde mit Hin- und Rückspiel.
      Die untere Hälfte (8 Mannschaften) steigen ab.
      Die bestplazierten Mannschaften der nationalen Meisterschaft
      rücken nach.
      Beispiel:
      Bayern = 1., Wolfsburg = 8., Dortmund = 9. und Leverkusen = 10. führt dazu das Bundesliga Meister und
      Vizemeister aufsteigen, Dortmund und Leverkusen steigen in die Bundesliga ab.
      Das kann natürlich dazu führen, dass es in bestimmten Ligen keine Aufsteiger gibt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die Aufmerksamkeit und Vermarktung deiner Alfred Liga wäre überragend, allerdings würde das Interesse der "normalen" nationalen Ligen mit Schalke, Hertha, Gladbach, Liverpool, Milan, Valencia und und und rapide nachlassen. Man würde die Spitze des europäischen Fußballs sozusagen vergrößern und verbessern, alles was nicht zu dieser Spitze gehören würde, wäre allerdings sozusagen in Liga 2 zurückgesetzt.

      Alfred wrote:

      Die können aber noch im Alfred Pokal glänzen.
      Die TV Vermarktung wird doppelt so hoch sein wie die pl.
      Die UEFA wird durch die AFV ersetzt.
      Alfreds Fußball Vereinigung.
      Da möchte ich aber einen gutdotierten Beratervertrag da ich den Namen aufgebracht habe! ;)

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Gibts erst wenn der TV Vertrag unter Dach und Fach ist, ich habe selbst noch nichts und weiß nicht wo ich die Bestechungsgelder her nehmen soll, ich versuche gerade Herrn Zwayer als Berater zu engagieren, der will aber nur einsteigen, wenn ich seinen Kumpel Hoyzer mitmachen lasse.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Das wird ME gar nicht gerne hören.
      Da bin ich ganz entspannt.

      Schlage im übrigen als Finanzberater Robert Hoyzer vor.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Offensichtlich liest man hier mit. Die Idee wurde bereits aufgegriffen!

      gmx.net/magazine/sport/fussbal…l-konkurrenzliga-31390108

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"