Unterkunft in Oberbayern/Bayerischen Alpen/Karwendel gesucht - schlaffen bei einem Bauer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Unterkunft in Oberbayern/Bayerischen Alpen/Karwendel gesucht - schlaffen bei einem Bauer

      Guten Tag :)
      Wir suchen jemanden (einen Bauern), bei dem wir übernachten könnten - am besten in einer Scheune oder irgendeiner Bude, wo wir uns einfach auf Isomatten hinlegen könnten und die uns vom Regen schützen würden (da wir dann die Möglichkeit hätten, die Zelte nicht mitzubringen, und das wäre ein paar Kilos weniger zu tragen), aber endgültig würde eine Wiese, wo wir das Zelt aufstellen könnten, reichen.

      Orte, in denen wir Unterkunft suchen (mit der geplannten Anzahl der Nächte und dem wahrscheinlichsten Datum):

      6/7 Sept (1 oder 2 Nächte) - München
      7/8 Sept (1 Nacht) - Lenggries- am besten, aber kann auch irgendwo anders im Isartal
      sein - Bad Tölz, Wackersberg, Gaißach, Winkel, Fall, Vorderris usw.
      8/9 Sept (1 Nacht) - Jachenau (oder irgendwo in der Nähe)
      9/10 Sept (1 Nacht) - Eisiedl, Walchensee (oder irgendwo in der Nähe)
      10-14 (4 Nächte) - in der Nähe von Garmisch, am besten wäre Hammersbach (wir wollen
      die Zugspitze durch das Höllentalklamm besteigen), aber Schmölz wäre natürlich auch
      OK.
      Ein paar Nächte später: Scharnitz, oder irgendwo in der Nähe

      Aber auch andere Orte in den Bayerischen Voralpen, im oberen Isartal oder in den Karwendelalpen sind gut, wir können engültig usere Pläne verändern - also gebt uns Bescheid, wenn es irgendwo anders in diesen Gebieten, eine Möglichkeit zum Übernachten geben würde.
      Die Bezahlung ist noch zu besprechen - es kann eine kleine Gebühr sein (sagen wir am Anfang zwei Euro pro Person), wir können auch kleine Arbeiten erledigen, irgendwelche polnische Spezialitäten mitbringen oder vielleicht etwas aus der polnischen Küche zubereiten :)
      Falls einer von Euch uns bei der Suche helfen könnte (zum Beispiel Kontakt an jemanden hat, der in der Gegend lebt), schreibt bitte an die e-mail Adresse: hadasz_artur@gazeta.pl
      Über uns:
      Wir sind eine Gruppe von jungen polnischen Bergeliebhaber (ungefähr 12 Personen) und wir möchten in diesem Jahr, Anfang September, einen Ausflug in die Bayerische Alpen machen. Wir haben jedoch ein paar Probleme mit der Unterkunft:
      -Fast alle Orte, in denen man übernachten kann, verlangen eine frühere Reservierung. Da wir lange Strecken mit Rücksäcken machen wollen und unsere Pläne sehr vom Wetter abhängig sind, können wir nicht genau sagen, an welchem Tag wir in einem bestimmten Ort ankommen werden.
      -Die Kosten der Unterkunft in Deutschland sind für uns schrecklich teuer - zum Beispiel das Übernachten an einem Zeltplatz in Grainau kostet insgesamt 13 Euro pro Person, wobei man in Polen für vergleichbare (oder sogar niedrigere) Kosten in einem Bett mit Bettwäsche schlafen kann. Alle von uns sind Studierende oder Abiturienten und wir können uns so teure Unterkünfte nicht leisten (außerdem müssen wir noch für die Reise nach Deutschland und für die Versicherung zahlen).
      -Wir wollen nicht wildzelten, denn wir wissen, dass es in Deutschland verboten ist - und wichtig für uns ist zu zeigen, dass die polnische Jugend kultiviert ist und sich an die Regel halten kann.
      Vielen Dank für Eure Hilfe.

      Artur