Brexit und die Folgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Swan schrieb:

      Ich hatte das anderenorts ausführlich erklärt und hergeleitet, oder es zumindest versucht
      andere können weiterhin auf dem - meines Erachtens falschen - Antagonismus der Weltmächte
      herumreiten und die Augen davor verschließen, daß dieselben hier wie dort alles lenken
      na gut..dann halte ich mich damit zurück, mal sehen obs klappt
      Da keiner von uns wirklich weiß, was die Zukunft bringen wird, kann ich mich auch nur auf esotherische Modelle berufen und da ich einer bin, der glaubt, dass das Goldene Zeitalter bald anbricht, bin ich optimistisch. Tatsache ist sicherlich, dass die Eliten das Chaos absichtlich inszenieren, um daraus eine neue NWO zu erschaffen. Nur was sollen die Absichten sein? Es sieht so aus, als würde sich ganz Europa renationalisieren und das ist doch schon mal gut! Ein Bündnis mit Russland (und China und Japan) fände ich auch besser als ein transatlantisches Bündnis. Kommunismus kann in der Form, wie wir ihn schon mal hatten, nicht funktionieren. Ein gutes Wirtschaftssystem muss im irgendwo immer kapitalistisch sein, weil Kapitalismus etwas ganz natürliches ist (das betrifft nicht den Kapitalismus, den wir heute haben, denn dieser ist entartet).
      Völlig souverän kann ein Land wie Deutschland in einer globalen Welt nie sein, denn dafür sind wir zu klein und geostrategisch zu ungünstig gelegen. Gehen wir ein Bündnis mit Russland ein, werden wir auch hier Bedingungen akzeptieren müssen. Das ist halt so. Es liegt nur an uns, dass wir uns wehren, sollten diese Bedingungen nicht akzeptabel sein.

      Its me - Jenna! schrieb:

      Nur was sollen die Absichten sein?


      und

      youtube.com/watch?v=SF16CkM68cs

      Its me - Jenna! schrieb:

      Völlig souverän kann ein Land wie Deutschland in einer globalen Welt nie sein, denn dafür sind wir zu klein und geostrategisch zu ungünstig gelegen.
      Wenn das wirklich so ist....

      Its me - Jenna! schrieb:

      Gehen wir ein Bündnis mit Russland ein, werden wir auch hier Bedingungen akzeptieren müssen. Das ist halt so. Es liegt nur an uns, dass wir uns wehren, sollten diese Bedingungen nicht akzeptabel sein.
      .....dann gilt aber das hier leider nicht, denn wie sollten wir uns denn wehren?
      Also liegt der Schwerpunkt dann wohl auf: "Bedingungen akzeptieren".....ums mal harmlos zu sagen

      Wir müssen von vorneherein strikt unabhängig sein, was würde uns ein "Bündnis" nützen? im Grunde gar nichts. Wir müssen unsere verlorenen Gebiete zurückholen (Völkerrecht!) und weitgehend autark werden.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Sybok schrieb:

      Himmel Arsch und Zwirn, wer sind "Diese NWO-Jungs"?
      Kinder glauben ja gerne daß Gespenster unter dem Bett wohnen oder daß man Gefahr läuft von den Müllmännern ins Müllauto gesteckt zu werden und dergleichen mehr.

      Es gibt Leute die solche düsteren Gedanken nie ablegen, aber es ist dann nicht mehr die Müllabfuhr sondern die NWO oder irgendeine andere düstere Macht.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Ich habe drei Links und damit drei Perspektiven gepostet, von der aus man das betrachten kann. Der Begriff steht schon auf der 1-Dollar Note (Novus Ordo Seclorum) und wurde von George Bush Sr., Henry Kissinger und Angela Merkel verwendet. George Orwells 1984 reißt die Thematik an und darüber hinaus wusste schon der Führer viel mit diesem Konstrukt anzufangen, wenngleich er den Ausdruck Neue Weltordnung dafür nicht verwendete:



      Es wird doch niemand hier abstreiten, dass es diesen Elitenplan gibt?

      Me262 schrieb:

      Kinder glauben ja gerne daß Gespenster unter dem Bett wohnen oder daß man Gefahr läuft von den Müllmännern ins Müllauto gesteckt zu werden und dergleichen mehr.
      Es gibt Leute die solche düsteren Gedanken nie ablegen, aber es ist dann nicht mehr die Müllabfuhr sondern die NWO oder irgendeine andere düstere Macht.
      Sind doch Swanis Kinder! ;)
      Neue Weltordnung (englisch:New World Order) ist ein politisches Schlagwort
      Na also!
      Fürchtet euch lieber vor den Sozis und Grünen.
      Verdammt ich leben noch!
      Im Gegensatz zu dem, was die europäische Presse schreibt, ist die City of London von dem Brexit nicht unmittelbar betroffen. Ihrem ungewöhnlichen Status als unabhängiger Staat unter der Autorität der Krone zufolge, war sie nie ein Teil der Europäischen Union. Natürlich wird sie nicht länger Firmensitze bestimmter Unternehmen beherbergen können, die sich in die Union zurückziehen werden, aber sie wird die Souveränität von London verwenden können, um den Markt für den Yuan zu entwickeln.



      Fazit: Die Eliten WOLLEN den Wechsel der Währung, sie WOLLEN all das, was gerade geschieht
      und vor allem WOLLEN sie die Abwertung Europas und .....

      Swan schrieb:

      eine schnellstmögliche Angleichung durch Herabstufung kapitalreicher, wirtschaftsgesunder Länder an ärmere Länder
      wie ich hier schrieb= > Wo soll das (Deutschland) noch hinführen

      Das sind alles Zeichen für die kommende NWO - wer das nicht sieht, muß blind sein!
      China und Rußland sind KEINE Gegenspieler zum Westen, sie sind nur die neuen Favoriten der Eliten.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Sander schrieb:

      Und in welchem Wohlstand sollen "die Eliten" leben, wenn sie jedwede Wohlstandgenerierung und Infrastruktur zerstören?

      Die Eliten planen mit der NWO eine Art "bereinigte" Welt mit völlig neuer Raumordnung.
      Es wird eine Massenvernichtung geben und hernach eine gewisse Menge mischrassiger Arbeitssklaven
      (Automatisierung usw.) die in kleinen Wohnungen in Ballungsräumen (Städten) leben und die nötigen
      Dinge produzieren, die nötigen Arbeiten ausführen für einen Hungerlohn und eine Mindestversorgung
      bekommen sie winzige Zellen als Wohnung.
      Die Eliten und deren Umkreis hingegen leben großzügig und im Luxus in unzerstörter Natur, siehe z.B.
      Gorbatschows Agenda 21, siehe die eurasische multipolare NWO Putins, siehe sämtliche Aktivitäten zu Zentralisation, Enteignung, Kollektivierung die bereits im Vorfeld gelaufen sind und laufen.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Sinn der Zuwanderung ist zweifellos, dass Europa und vor allem Deutschland degeniert. In den endzeitlichen Prophezeiungen steht auch immer was von Massensterben. Wahlweise sind es 30 bis 90 % der Weltbevölkerung. Persönlich rechne ich damit, dass die Weltenwende bis 2025 abgeschlossen ist. Ob ich damit recht habe, werden wir sehen.

      Mir stellen sich bei alldem drei Fragen:

      1.Warum macht man Deutschland so platt, wo es doch eine große Wirtschaftsmacht ist?Warum macht man Deutschland so platt, wo es doch eine große Wirtschaftsmacht ist?

      Antwort: Weil man die USA über Europa heben möchte, das ist soweit ganz nachvollziehbar aus Sicht der Herrschenden.:


      2. Welche Menschen sollen dabei sterben?

      Gute Frage. Die Bevölkerung in Europa schrumpft von selbst und die Erfindungen und die wirtschaftliche Stärke der Weißen kann man auch in Zukunft gebrauchen. Ich rechne eher mit Vernichtungskriegen und/oder Epidemien im Nahen Osten, in Afrika und in Asien.


      3. Wozu das alles?

      Antwort: Weil es der Wiederankunft des Messias dient. Dazu müssen die Prophezeiungen der Bibel erfüllt werden und da gehört das Jüngste Gericht nunmal dazu. :-)


      4. Warum glaube ich das, obwohl ich ein neuzeitlich-rational denkender Mensch bin?

      Biblische Prophezieungen erfüllen sich immer! Sie tun es, weil es Leute gibt, die wollen, dass sie sich erfüllen. Die, die das umsetzen kommen sich wohl groß vor, bei so ner Scheiße.

      "...und all das wird passieren, weil die Leut' den Teufel nicht mehr sehen können!" Warten wir also auf's Feuerwerk und harren der Dinge. :P

      Its me - Jenna! schrieb:

      3. Wozu das alles?

      Antwort: Weil es der Wiederankunft des Messias dient. Dazu müssen die Prophezeiungen der Bibel erfüllt werden und da gehört das Jüngste Gericht nunmal dazu.

      Exakt. Daß vor der Ankunft des Messias alle Staaten, Völker und die katholische Kirche vernichtet werden müssen, steht schon in Büchern von 1869 und 1910, (Gougenot des Mousseaux, Delassus).

      Also Vorsicht beim undifferenzierten Eindreschen auf den Vatikan.
      Selten so einen Quatsch gelesen 00002011

      Die katholische Kirche ist nur eine Variante der die Apokalypse befördernden Religionen
      alle großen monotheistischen Religionen stecken diesbezüglich unter einer Decke
      denn sie wurden zwecks MenschheitsbeHERRschung erfunden..

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Its me - Jenna! schrieb:

      Sinn der Zuwanderung ist zweifellos, dass Europa und vor allem Deutschland degeniert
      Sinn ist, daß es eine Mischrasse gibt mit einem Durchschnitts-IQ der gewisse Arbeiten möglich macht
      aber selbstständiges innovatives Denken bei der breiten Masse ausschließt, das ist ein rassistisches Programm in die Gegenrichtung zur Höherentwicklung.

      Its me - Jenna! schrieb:

      In den endzeitlichen Prophezeiungen steht auch immer was von Massensterben.
      Die "endzeitlichen Prophezeiungen" sind, wie Du weiter unten selbst bemerkst, eine Erfindung.
      Und zwar sind es Konstrukte der monotheistischen, fundamentalistischen, orthodoxen Religionen.

      Its me - Jenna! schrieb:

      1.Warum macht man Deutschland so platt, wo es doch eine große Wirtschaftsmacht ist?Warum macht man Deutschland so platt, wo es doch eine große Wirtschaftsmacht ist?

      Antwort: Weil man die USA über Europa heben möchte, das ist soweit ganz nachvollziehbar aus Sicht der Herrschenden.:
      Du fokussierst Dich zu sehr auf die USA, die wirkliche Gefahr kommt und kam schon immer ganz woanders her, dazu muß man sich nur die (tatsächliche) Geschichte ansehen.
      Nur weil dort Eingewanderte die Macht übernommen haben, sind die dort lebenden Weißen unseres Volkes nicht in Bausch und Bogen zu verdammen, die leiden auch darunter und wurden ebenfalls vom fundamentalistischen Christentum umgedreht.
      Warum man Deutschland wirtschaftlich angreift, habe ich bereits beschrieben
      HIER= > Wo soll das (Deutschland) noch hinführen

      Its me - Jenna! schrieb:

      2. Welche Menschen sollen dabei sterben?

      Gute Frage. Die Bevölkerung in Europa schrumpft von selbst und die Erfindungen und die wirtschaftliche Stärke der Weißen kann man auch in Zukunft gebrauchen.
      Die Bevölkerung in Europa schrumpft nicht mehr oder weniger als anderswo, das sind Demografiemärchen die man uns erzählt, um Einwanderer in Land zu lassen.
      Zu diesem Zweck werden zum Beispiel die Sterbeziffern nicht berücksichtigt.
      In den Karnickelfi**er-Ländern sterben sehr viele Kinder oder die Menschen werden nicht alt.
      Das ist aber noch längst nicht alles worüber in der Demografie gelogen wird.

      Its me - Jenna! schrieb:

      Antwort: Weil es der Wiederankunft des Messias dient. Dazu müssen die Prophezeiungen der Bibel erfüllt werden und da gehört das Jüngste Gericht nunmal dazu.


      4. Warum glaube ich das, obwohl ich ein neuzeitlich-rational denkender Mensch bin?

      Biblische Prophezieungen erfüllen sich immer! Sie tun es, weil es Leute gibt, die wollen, dass sie sich erfüllen. Die, die das umsetzen kommen sich wohl groß vor, bei so ner Scheiße.
      Das ist ein Programm der monotheistischen Religionen, erst haben die aus den Wüstengebieten ins
      naturreligiöse Europa einfallenden Horden die Menschenmassenproduktion durchgesetzt mit Verhütungs- und Abtreibungsverboten (um das 15 Jh.) um massenhaft Arbeitkräfte zu generieren, die
      gegenseitig konkurrierten.
      Heute sind die Menschenmassen eine Bedrohung für die Natur und die Ressourcen geworden und werden nicht mehr gebraucht. Daher geht es in einen Krieg oder andere Formen der Vernichtung, um das Gleichgewicht wiederherzustellen und die Welt, vor allem die Natur für die Eliten zu erhalten.
      Gemeinhin ist man in einem Forum, um sich auszutauschen, was sagst Du zu Wolfgang Eggert?

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Ich kannte Wolfgang Eggert schon vorher, hab mir die von dir verlinkten Videos aber auch angeschaut. Der Mann begründet seine Thesen sehr gut und gehört zu denen, die mir bezüglich dieses Themas die Augen geöffnet haben. Wie gesagt, wir werden dieses "Feuerwerk" noch erleben. Dass es vor 2025 geschieht, begründe ich übrigens mit dem Maya-Kalender. Der Dritte Weltkrieg begann (die Theorie diesbezüglich ist von mir) demnach am 11. September 2001 und endet Pi mal Daumen 10,8 Jahre nach dem 21.12.2012. Zwei Jahre Frist hab ich mir eingeräumt^^.
      Man bereitet sich vor - auf das ganze Programm

      Friedensversprechungen
      Nationalstaatversprechungen
      Auflösung der Völker
      Bevölkerungsreduktion
      Mischrasse
      Enteignung
      Sklaventum
      Zentralsteuerung

      Unterirdische Lebensmittelbunker

      recentr.com/2016/07/01/ebola-p…heime-lebensmittelbunker/

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)