Ich verstehe das nicht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich verstehe das nicht.

      Ich habe für die Schule Guido Knopp Dokus anschauen und einen Aufsatz schreiben müssen.
      Dabei fielen mir ein paar Widersprüche auf, die ich in meinem Aufsatz auch eingearbeitet habe.
      Laut Knopp haben alle Deutschen bereits ab 1942 vom Holocaust gewusst, aber laut Knopp haben die Juden, die ja auch bis 1942 unter den Deutschen lebten, angeblich nichts gewusst und sind brav in die Gaskammern marschiert, weil sie diese für Duschen hielten.
      Wie kann das sein, dass die Deutschen laut Knopp alle vom Holocaust wussten, aber die Juden bis zum Schluss, als sie in die Gaskammer gingen, nichts gewusst haben sollen? ?(
      Laut Knopp roch es in Auschwitz kilometerweit nach Menschenfleisch, aber Knopp behauptet auch, dass die Juden oft im Wald vor Auschwitz einen Tag lang auf ihre Vergasung warten mussten, und nicht ahnten, was mit ihnen geschehen würde. Seltsam....wenn Hunderte von Juden in einem Wald vor Auschwitz einen Tag lang warten und es nach verbrannten Fleisch stinkt, dann hätten die doch ahnen müssen, dass da was nicht "koscher" ist und da Menschen verbrannt werden, sowas riecht man doch, und der verbrannte Leichengeruch war laut Knopp weithin zu riechen.
      Im Buch von Knopp war ein Bild von einer Gruppe Juden die in dem Wald auf ihre Vergasung warten..seltsam nur, dass die Juden auf dem Bild keinesweges besorgt wirken und sogar genüsslich schmausen.
      Mal ernsthaft...könnten Menschen essen und lachen, wenn es überall um sie herum nach Menschenfleisch riecht?
      und warum sollten die nazis den Juden Brot und Wurst austeilen, wenn sie diese Menschen vergasen wollen?
      Das sind nur ein paar Dinge die mir aufgefallen sind, die einfach nicht zusammenpassen.
      Meine Lehrerin hat mit mir wegen meines Aufsatzes geschimpft und mir damit gedroht, sie würde meine Eltern benachrichtigen, wenn ich noch einmal solchen Unsinn schreiben würde, was ich mir denn dabei denken würde.
      Aber diese Dinge sind mir nun einmal aufgefallen, und ich habe mir darüber GEdanken gemacht, weil da einfach so manches nicht zusammenpasst.
      Ich werde irgendwie das Gefühl nicht los, da stimmt was nicht, aber wenn ich frage, dann schimpft meine Lehrerin und sagt, ich hätte menschenverachtende Gedanken.

      "Lust" am Untergang

      <p>"Lust" am Untergang vielleicht.</p><p><br></p><p>Genau wie die Geld-Dejudtschen von heute die Doener-Buden frequentieren.</p><p>Die meisten Pizzarien sind scheinbar in Muslimische Haende gefallen.</p><p>Sogar den Verkaufs-Mittel-LKW eines Griechischen Spezialitaeten vertickers betreiben schon Muslis hier.</p><p>Schoen "Griechisch" mit Kopftuch .<br></p><p><br></p><p>Anders waere es fuer mich momentan nicht zu erklaeren.</p><p><br></p><p>Die Nazis waren "Kurz und Schmerzlos" im Gegensatz zu Psycho-Folter-Merkelis .</p><p>Das waere ein Unterschied zu damals, denke ich.</p><p><br></p><p> <br></p>