Aussterben der Vögel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Aussterben der Vögel

      Das globale Vogelsterben ist ein böses Vorzeichen

      Weltweit nimmt die Zahl der Vögel rapide ab, hunderte Arten sind vom Aussterben bedroht. Uns Menschen sollte das eine Warnung sein: Geht es der Vogelwelt nicht gut, bekommen später auch wir Probleme.

      Gäbe es die Chance auf Reinkarnation, sagt er, so wäre er im nächsten Leben am liebsten ein Mauersegler.
      "Dann könnte ich jahrelang über den Planeten segeln, in der Luft schlafen, in der Luft fressen –
      ohne auch nur einen Zwischenstopp auf dieser ekligen Erde einzulegen."

      Die Erde, sagt der Ornithologe, sei einfach kein guter Platz mehr für Vögel.

      welt.de/wissenschaft/article15…in-boeses-Vorzeichen.html


      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Ich bin täglich in der Natur.
      Meine Laufrunde beträgt ca. 7 bis 10 km, durch Wald Wiesen und Felder, bergauf und bergab.
      Vor langer Zeit sind bei jeder Runde zig Rebhühner vor dir aufgeflogen, bist oft richtig erschrocken.
      Heute, ich glaube hab erst ein oder zwei Rebhühner gesehen, das Jahr ist ja noch nicht um.
      Wann habe ich das letzte Mal einen stolzen Fasan gesehen, ich weiß es nicht mehr.
      :scheixxe:
      Verdammt ich leben noch!