Kommt 2017 / 2018 der große Umbruch ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Kommt 2017 / 2018 der große Umbruch ?

      Für mich in jedem Fall ja und ich wüsste auch schon wen ich aussortieren würde:

      Philipp Lahm (33) wechselt in die Führungsebene des FC Bayern (Sportvorstand).
      Xabi Alonso (35) ist einfach zu alt um in temporeichen Spielen zu bestehen.
      Thomas Müller (27) ist total verbraucht, da kommt nichts mehr außer einer dicken Ablöse.
      Arjen Robben (32) spielt nur ein Drittel der Pflichtspiele und mag die Elftal lieber als den FCB - Tschüss.
      Robert Lewandowski (28) ist Chancentod Nr.1 bei uns, will eh zu Real Madrid - Ciao.
      Julian Green (21) packts leider nicht bei uns.

      Die einzigen alten Spieler die bleiben dürfen sind Franck Ribéry, der sich immer den Arsch für uns aufreißt, (ich würde noch um ein Jahr verlängern) und Rafinha.

      Die Ablösen die man für o.g. Spieler (Müller, Lewa) erzielen könnte, dürften so zwischen 130 und 180 mio. liegen,
      je nachdem wie sich der Transfermarkt in England und Spanien entwickelt.
      Bei Lewandowski würde ich jetzt schon mal durchsickern lassen, dass er frei wird, nicht das Real vorher noch die
      Klobürste holt.

      Um den Umbruch zu verwirklichen würden dann ungefähr 200 bis 250 mio. zur Verfügung stehen. Kaufen sollte man
      vor allem Spieler mit Perspektive, gesucht werden:

      2 Stürmer (einer davon Mittelstürmer der internationalen bzw. Weltklasse, eine flexibel einsetzbar).
      1 Außenstürmer.
      3 Mittelfeldspieler bzw. 2 Mittelfeldspieler und 1 Verteidiger.


      Namen:

      Von den eigenen Amateuren und Nachwuchs:
      Fabian Benko (18) (sollte einen Profivertrag erhalten).
      Marco Hingerl (20) (siehe Benko)

      Aus der Bundesliga:
      Serge Gnabry (scheint eh schon bei Werder geparkt).
      Julian Weigl (21) (da müssen alle Regi$ter gezogen werden).

      Aus dem Ausland:
      Marco Verratti (24) (würde schwierig werden, denn der ist noch bis 21 gebunden).
      Isco (24) (wäre sicher machbar, auch als Tauschobjekt).
      James Rodriguez (25) (siehe Isco).
      Rafinha (23) (der Bruder von Thiago sollte auch bei uns spielen).
      Alexis Sanchez (28) (wäre sicher der Königstransfer aber vermutlich zu teuer, dann lieber...)
      Paolo Dybala (23) (mein absoluter Wunschspieler, es wäre ein Traum ihn zu bekommen).
      Alvaro Morata (24) (zweite Wahl nach Dybala aber machbar als Tauschgeschäft).
      Mauro Icardi (23) (ist leider auch bis 21 gebunden)
      Andrea Belotti (23) (ihn sollte man, wenn die Ablöse stimmt, in jedem Fall holen, der Transfer wäre auch machbar).

      Meine persönlich favorisierten, auch machbaren Transfers wären:

      Benko und Hingerl keine Ablöse, da schon Ersatz.
      Gnabry geschätzt 20 mio.
      Weigl geschätzt 50 mio.
      Belotti geschätzt 30 mio.
      Morata geschätzt 40 mio.
      Rafinha geschätzt 40 mio.

      Das wäre ein Investitionsvolumen von ca. 180 mio. und in jedem Fall finanziell zu stemmen.
      Man hätte dann einen Kader der weiterhin konkurrenzfähig (auch in der CL) und stark verjüngt wäre:

      Neuer, Ulreich
      Kimmich, Rafinha, Boateng, Hummels, Martinez, Badstuber, Alaba, Bernat.
      Thiago, Sanches, Weigl, Vidal, Rafinha, Benko, Hingerl.
      Coman, Gnabry, Belotti, Morata, Ribéry, Costa.

      Man könnte jederzeit zwei komplette annähernd gleichstarke Mannschaften einsetzen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Hört sich gut an, Alfred! Allerdings werden wir einen Müller niemals abgeben (außer er will unbedingt weg). Wenn Lewandowski so weiter spielt wird er denke ich 2018 wechseln.

      Ich wäre mit folgendem zufrieden:

      Sommer 207:

      Abgänge:
      • Robben (immer verletzt, zu unvernünftig)
      • Alonso (zu alt, zu langsam, zu satt, er MUSS einfach weg)
      Mit Ribery würde ich verlängern, er zeigt vollen Einsatz und verletzt sich zumindest nicht immer ohne Fremeinwirkung wie Robben.

      Zugänge:
      • Gnabry (Robben Ersatz)
      • neuer 6er als Alonso Ersatz (Verratti wäre ein Traum aber wohl nicht machbar)
      • Özil (ist in Topform und wohl derzeit der beste 10er der Welt der mit seinen Pässen auch starke Defensivreihen aushebeln kann, außerdem könnte ich mir vorstellen dass er nochmal in D spielen möchte)


      Ab Mitte der Rückrunde wird man dann auch sehen ob es mit Ancelotti noch weitergehen kann oder nicht. Derzeit fehlt mir einfach seine Handschrift, er probiert auch nix aus. Pep hat z.b. Lahm ins MF gestellt, darüber wird man in 10 Jahren noch sprechen. Carlo macht nix, ich will endlich mal Kimmich und Sanches als RV sehen! Und warum bekommt Bernat nicht langsam mal den Vorzug gegenüber Alaba? Von Bernats Leistungen in dieser Saison kann Alaba nur träumen...



      Sommer 2018:

      Abgänge:
      • Rafinha
      • Lahm
      • Ribery



      Zugänge:

      • neuer RV (dazu Kimmich oder Sanches als RV umschulen)
      • neuer Stürmer (als Backup oder Ersatz zu RL)
      • neuer Außenstürmer (Ribery Ersatz)
      Hier der aktuelle Kader und mein Vorschlag für Ersatz:

      Neuer
      Ulreich
      Starke

      Lahm --> Tah
      Rafinha
      Boateng --> Süle
      Hummels
      Martinez
      Badstuber
      Alaba --> Hektor
      Bernat

      Thiago
      Sanches
      Alonso --> Weigl
      Kimmich
      Vidal
      Müller -->James

      Robben --> Gnabry
      Coman
      Lewandowski --> Benzema
      Green --> Belotti
      Ribéry
      Costa

      Finanzierung:
      Benzema und James durch Lewandowski.
      Alaba, Boateng, Müller und Green erlösen ca. 180 mio.

      Hektor, Tah, Süle, Weigl und Belotti werden zusammen ca. 190 mio.
      kosten. Das müsste machbar sein.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Die Ablösen die man für o.g. Spieler (Müller, Lewa) erzielen könnte, dürften so zwischen 130 und 180 mio. liegen,
      Mit jedem Spiel indem Müller ohne Tor bleibt sinkt sein Marktwert um eine Million. ;)

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Es wird auf alle Fälle ein kleiner Umbruch kommen. Denke dass Alonso aufhört und Green verkauft wird. Lahm hatte auch schon angedeutet dass er evtl. im Sommer seine Karriere beendet. Bernat soll bei Pep auf dem Zettel stehen.
      Boateng würde ich nie im Leben abgeben, er hat beweisen was für ein Weltklasse Spieler er ist. Aktuell nicht in Form aber es hatte mit der Verletzung im Frühjahr begonnen. Der hätte nie zur EM fahren dürfen da hat es ihn dann wieder erwischt.
      Ich wünsche mir dass bei Müller endlich die Seuche verschwindet, er ist einfach ein Typ der dem ganzen Verein gut tut.
      Bei Alaba bin ich skeptisch, er spielt in der NM schwach und bei uns auch. Er scheint alles verlernt zu haben, selbst seine gefürchteten Freistöße sind zur Lachnummer verkommen.
      Bei einem derartigen Umbruch sollte jedem auch klar sein, dass es wahrscheinlich in der kommenden Saison für keinen Titel reicht und damit evtl. selbst eine CL Qualifikation in Gefahr ist...

      Es wird sicher an der einen oder anderen Stelle Veränderungen geben, aber der Umbruch wird keinesfalls 7 oder 8 Spieler betreffen, das wirds beim FC Bayern nicht geben.

      Ulreich will uns am Ende der Saison verlassen, aber einen Ersatz Torwart zu bekommen halte ich für das kleinste Problem. Lahm hat Vertrag bis 2018 und solange wird er auch spielen. Tah ist für mich kein Außenverteidiger sondern klassischer IV. Wir sind auch für kommendes Jahr auf der Position der IV gut besetzt: Boateng, Hummels, Martinez, Badstuber und ein Alaba oder ein Kimmich können das auch spielen. Obwohl ich ein Fan von Tah bin, brauchen wir Ihn erst einmal nicht.
      Rafinha wäre bei mir einer der Streichkandidaten, denn für mich erfüllt er nicht mehr FC Bayern Ansprüche. Hector wäre eine mögliche Alternative mit Perspektive auch wenn er in Köln und in der Nationalmannschaft auf Links spielt. Aber auch ein Ricardo Rodriguez aus Wolfsburg könnte ich mir gut vorstellen. Vorallen ist das einer, der extrem gute Standards schießt, gerade auch Eckbälle...
      Auf Links bleiben bei mir nach wie vor Alaba und Bernat gesetzt. Alaba hat wie Müller eine schwache Phase, aber was er kann, hat er oft genug bewiesen, wie ein Müller übrigens auch. Und ich lasse Spieler selbst nach so einer langen Durststrecke wie Müller diese momentan hat, nicht einfach fallen.
      Ein Alonso wäre auch einer der Streichkandidaten und Weigl ist ein Münchener Junge, die Frage ist ob er auch Dortmund zu bekommen wäre. Aber auch ein Vidal, Martinez oder Kimmich können diese Position spielen, daher haben wir da auch keine Vakanz.
      Ribery bekäme bei mir auch eine leistungsbezogene Verlängerung um 1 Jahr mit Option genauso wie ein Robben. Einen Müller und vorallem einen Lewandwoski gebe ich nicht her und Costa sowie Coman hatten wir ja erst verpflichtet. Allerdings würde ich versuchen, einen zusätzlichen Stürmer zu verpflichten. Green hat keine Perspektive bei uns

      Wenn ein Benzema auf dem Markt wäre, würde ich Ihn auch versuchen zu verpflichten, aber ich sehe die Chance eher gering bis gar nicht vorhanden. Belotti wird demnächst seinen Vertrag in Turin verlängern und ist daher auch nicht zu bekommen. Als zusätzliche Alternative könnte ich mir auch Gnabry vorstellen, aber da er erst nach Bremen gewechselt ist, wird er kommende Saison auch nicht verfügbar sein. Ich könnte mir aber auch bei einem Draxler gut vorstellen, dass er bei uns nochmal einen großen Sprung nach vorne machen könnte. Das wäre auch einer und er will ja unbedingt weg aus Wolfsburg.
      Ein Verratti ist immer wieder im Gespräch, und da er ein Fan von Carlo ist, wäre das evtl. auch eine weitere Option für das Mittelfeld.

      mögliche Abgänge kommende Saison
      Ulreich, Rafinha, Alonso, Green

      Alternativen dafür
      Hector, Ricardo Rodriguez, Weigl, Verratti, Draxler, Sandro Wagner

      Achja: Und ich bete täglich dafür, dass wir einen Özil nie im FC Bayern Trikot sehen werden

      Und es war ja fast klar, dass nach dem einen schlechten Spiel Alfred auf den Boateng Zug aufspringt und Ihn sofort als für den FC Bayern nicht mehr tragbar auf die Transferliste setzt und vehement Ersatz fordert

      Gelegenheit wrote:

      Bei einem derartigen Umbruch sollte jedem auch klar sein, dass es wahrscheinlich in der kommenden Saison für keinen Titel reicht und damit evtl. selbst eine CL Qualifikation in Gefahr ist...
      Das ist zu pessimistisch. CL Achtelfinale sollte drin sein und auch ein CL Platz, doch wenn noch ein vernüftiger Trainer kommt, der schnell eine Mannschaft formen kann, wäre dieser Kader nur schwer zu schlagen:


      .................Neuer

      ...Martinez - Thiago - Hummels

      Kimmich - Weigl - James - Bernat

      .....Coman - Benzema - Ribéry



      ....... .........Ulreich

      .......Tah - Süle - Badstuber

      Rafinha - Sanches - Vidal - Hektor

      .......Gnabry - Belotti - Costa

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Belotti verlängert in Turin, der ist nicht zu haben und Real wird sicher nicht James und Benzema abgeben. Isco stand ja evtl. einem Wechsel offen gegenüber, aber auch er verlängert jetzt. Ein Gnabry wird auch nicht nach nur einer Saison zu uns wechseln, die 4 genannten Spieler sind vom Tisch! Und ich bin mir sehr sicher, dass Dortmund einen Weigl auch nicht gehen lassen wird, schon gar nicht zu uns!
      Dann kannst Du den Thread auch in "ich wünsch mir was" umbenennen, denn mit der Realität hat das wenig bis nichts zu tun!

      Und erneut die Frage. Nehmen wir einfach mal, die Wechsel finden alle statt und es läuft noch schlechter und wir sind mit dieser Mannschaft außerhalb der internationalen Ränge, was machen wir dann? Erneut 8 Leute und den Trainer tauschen nach 10 Spieltagen?

      Man muss einem Trainer und einer Mannschaft auch mal etwas Zeit geben um sich aneiander zu gewöhnen, das funktioniert nicht immer gleich wie unter Pep in der ersten Saison.

      Und Du glaubst doch nicht wirklich im Ernst, dass wir einen Lewandowski, Müller, Boateng, Alaba nächste Saison verkaufen, Spieler deren Verträge erst kürzlich langfristig verlängert wurden oder werden? Finde Dich damit ab: Keiner dieser Spieler wird nach der Saison den Verein verlassen sondern alle 4 sind auch kommende Saison an Board!

      Gelegenheit wrote:

      Belotti verlängert in Turin, der ist nicht zu haben
      Kann sein, dann brauchen wir halt einen anderen Ersatzmittelstürmer für 40 mio.

      Gelegenheit wrote:

      Real wird sicher nicht James und Benzema abgeben.
      Natürlich nur wenn sie im Gegenzug Lewandowski kriegen.

      Gelegenheit wrote:

      Ein Gnabry wird auch nicht nach nur einer Saison zu uns wechseln
      Meines Wissens (Werder hat nicht dementiert) wurde Gnabry von uns für Werder finanziert und geparkt.
      Gnabry wird auch bestimmt keine Lust auf die 2. Liga haben.
      Für mich kommt der ziemlich sicher.

      Gelegenheit wrote:

      Und ich bin mir sehr sicher, dass Dortmund einen Weigl auch nicht gehen lassen wird, schon gar nicht zu uns!
      Der Spieler entscheidet das und ich schätze das Dortmund bei 50 mio. schwach wird.

      Gelegenheit wrote:

      Finde Dich damit ab: Keiner dieser Spieler wird nach der Saison den Verein verlassen sondern alle 4 sind auch kommende Saison an Board!
      Das werde ich dann wohl tun aber ich schaue mir dann das Gewürge auch nicht mehr an.

      Gelegenheit wrote:

      Und Du glaubst doch nicht wirklich im Ernst, dass wir einen Lewandowski, Müller, Boateng, Alaba nächste Saison verkaufen, Spieler deren Verträge erst kürzlich langfristig verlängert wurden oder werden?
      Wenn der Abwärtstrend sich fortsetzt wird das aber geschehen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Da wird sich sicher was tun im Sommer, die beiden Neuen sind ja noch keine Top Transfers. Süle finde ich gut und er ist jung mit Zukunft aber bei Rudy denke ich das wird ein Rode 2.0.
      Ein Sprinter wie Dembele für aussen wäre klasse, Rib und Rob spielen nur noch Teilzeit und Co Co sind etwas in der Entwicklung stehen geblieben, dazu einen Stürmer der seine Rolle hinter Lewandowski akzeptiert und nicht ständig Theater macht.

      poldi wrote:

      SOFORT zuschlagen!!! Der kann als Außenstürmer spielen und auch Sturmspitze!
      Meinst Du der La KZ ist besser als Benzema und Modeste ?
      Da würde ich nämlich lieber den "Kölner" holen, der kennt die BuLi.
      Mein Wunsch Lewandowski Vertreter ist nach wie vor Sandro Wagner.

      ... aber lieber La KZ als gar keinen Stürmer.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Lacazette würde sich sicher nicht nur mit einer Backup Rolle für Lewandowski zufrieden geben, dafür ist er zu gut und bei anderen Vereinen würde er locker der Stammstürmer werden. Bei uns ist halt das interessante dass er halt 2 Positionen besetzen könnte. Er könnte Lewy entlasten und er könnte auch auf den Flügeln eingesetzt werden wenn wie jetzt Ribéry oder Robben mal wieder verletzt sein sollten. Wenn man Costa tatsächlich verkauft dann macht er natürlich noch mehr Sinn weil dann kann man sicher sein dass er nahezu in jedem Spiel eingesetzt werden würde, sei es außen oder in der Mitte.
      Wenn man allerdings Costa behält und nur ein zweiten Stürmer sucht dann ist Lacazette sicherlich zu teuer und das würde er sicher nicht machen.

      Wir brauchen halt im Sommer 2018 Ersatz für Ribéry und Robben. Mit Coman haben wir schon jemanden der auf der rechten Seite für Robben sicherlich eine Alternative sein kann aber von Costa halte ich ehrlich gesagt immer weniger das wird nix mehr mit dem denke ich. Der kommt nicht annähernd an Robbery ran. Dann doch eher Gnabry, Lacazette oder Sanchzes von Arsenal.

      Gelegenheit wrote:

      Real wird sicher nicht James und Benzema abgeben.
      James Rodriguez verhandelt bereits mit dem FC Bayern.


      "Sein Vater hatte zuletzt öffentlich vom FC Bayern geschwärmt – nun hat sich James Rodriguez angeblich direkt an Trainer Carlo Ancelotti gewandt, um mit ihm über einen möglichen Wechsel nach München zu sprechen. Das berichtet zumindest das spanische Magazin „Don Balon“."

      SpoBI

      Genau dieser Spielertyp fehlt uns, einer der präzise in die Spitze abspielen kann und der auch über einen Schuss von außerhalb des 16ers verfügt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche