SC Freiburg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Mochte ich noch nie, war schon immer ein Zeckenverein.

      Aber jetzt ist das Maß voll. Da stellt sich der Trainer hin und meint er muß seinen Senf zu politischen Themen abgeben. Dabei bezeichnet er einen Mörder und Vergewaltiger als "Bub, der ganz was Schlimmes gemacht hat".

      Streich, Du d*****s Sch****, ich hoffe daß Dir oder Deiner Frau mal so was "ganz Schlimmes" passiert.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Streich war schon immer ein komischer Typ und generell schlechter Verlierer. Er hält gerne mal intensive "Reden" auf PK`s vor Bundesligaspielen und schweift dann auch regelmäßig ab und fängt mit Themen an die überhaupt nicht in die Situation passen geschweige denn etwas mit ihm zu tun zu haben. Ganz ganz schlechter Verlierer mit teilweise psychopatischen Verhaltensweisen, ähnlich wie Klopp.
      Freiburg heute im EL Quali Spiel gegen Domzale zu Hause nur 1:0 gewonnen. Gleich nach dem Führungstreffer gabs Elfmeter den Petersen aber kläglich vergeben hatte. So wird es eng im Rückspiel aber immer wenn Mannschaften wie Berlin, Freiburg oder Mainz EL Plätze belegen ist es fast ein verschenkter Startplatz weil sie regelmäßig patzen.