Wen sollte der FC Bayern 2017/18 noch holen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Makaay wrote:

      Müller konnte ich eine schwache Saison schon mal zugestehen allerdings ist er jetzt in der Pflicht. Noch so ein Jahr darf er sich nicht mehr erlauben.
      Noch so ein Jahr und die WM 18 findet ohne ihn statt.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      The post was edited 1 time, last by Me262 ().

      Keine Ahnung, da gingen mehrere Texte durcheinander.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Gelegenheit wrote:

      Wieso das? Lacazette ist Stürmer Nummer 1 und Giroud Nr. 2. Passt doch - zumindest auf Arsenal Seite
      Arsenal hat mit Sanchez, Campbell, Iwobi (er wird Nr. 2), Perez, Walcott und Wellblech noch sechs weitere Stürmer.
      Da könnte Giroud überzählig sein, man würde bestimmt nicht abgeneigt sein wenn er zu Bayern gehen wollte.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Gut das es jetzt doch noch klappt, somit werden noch 40 mio. für einen Toptransfer frei.
      Allerdings gibt es das Geld nicht sofort, die stets klammen Italiener leihen zunächst aus
      und kaufen ein Jahr später.
      Scheint dort beliebt zu sein (siehe Benatia, Coman).

      Würde jetzt Giroud holen und Gnabry nicht ausleihen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Gnabry und Sanches sehe ich als erste Anwärter für ein Verleihgeschäft.
      Wenn dann noch Costa verkauft würde, haben wir nur noch drei Außenstürmer.
      Da mit Lewandowski auch nur ein Mittelstürmer verfügbar ist, sehe ich großen Bedarf an einem torgefährlichen Stürmer.

      Leider scheint in der Weltklasse bis auf James Rodriguez kein Spieler (bezahlbar) auf dem Markt zu sein und der ist
      eher ein offensiver Mittelfeldspieler.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Wieder ein Stürmer weniger: Gnabry wird an Hoffenheim verliehen, das bedeutet dass nach Costas Abgang nur noch drei Außenstürmer verfügbar sind.
      Mit Lewandowski nur ein Mittelstürmer.
      Für Sanches werden von Milan 47 mio. geboten!
      Bei unserem Überangebot im Mittelfeld würde ich zuschlagen und eventuell noch Carlos Bacca in Zahlung nehmen, der ist 31 und hat gerade André Silva und Borini vor
      die Nase gesetzt bekommen und bei uns spielt mit James ja noch ein Kolumbier.
      Bacca wäre der ideale Lewandowski Vertreter.
      Mal drüber nachdenken FC Bayern.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Nun wir haben ja noch Müller der in der kommenden Saison sicher keinen Stammplatz haben wird und als "Springer" in den Kader kommt.
      Bekanntlich kann er ja auf jeder Offensivposition spielen, zwar nicht Weltklasse aber für ein paar Buden und die Liga sollte es reichen.
      Um Frust zu vermeiden wären doch drei Außen (Coman und Robbery) und zwei Innenstürmer (Lewa, Bacca) ideal, dazu noch Müller als Universalersatz.

      Für die drei Mittelfeldpositionen stehen dann annähernd fünf Mann zur Verfügung.
      (Thiago, Vidal, James, Tolissso, Rudy) und in der Abwehr sind wir mit acht Mann (Kimmich, Rafinha, Martinez, Boateng, Hummels, Süle, Alaba, Bernat) bestens besetzt.
      Ein Kader mit 19 annähernd gleichstarken Feldspielern sollte auch für die CL reichen.
      Nur, damit es dazu kommt, muss noch ein Mittelstürmer her.
      Man sollte sich unbedingt um Bacca bemühen, denn wenn Lewa mal ausfallen sollte ist die Kacke am dampfen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche