Angepinnt Wen sollte der FC Bayern 2017/18 noch holen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Real scheint Mbappé für 180 mio. gekauft zu haben, d.h. sie brauch Transfererlöse wegen dem financial fairplay.
      Könnte man da nicht versuchen Benzema loszueisen.
      Das wäre ein Bomben Lewa Vertreter und auch der richtige wenn der Pole mal wieder den Chancentod raus lässt.
      Müsste eigentlich für 40 bis 50 mio. zu haben sein und der FC Bayern wird ja immer französischer.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Da hab ich es her. Soll aber schon wieder von Tisch sein. Wir bzw. der FC Bayern möchte nur eine Leihe. Quelle

      Benzema hat letzte Saison 48 Spiele gemacht, keine Chance dem beizubringen, dass er Lewandowski Backup ist. Und ich tippe mal dass Real eher einen Bale wie einen Benzema abgibt.
      Wobei ich das mit den 180 Mio für Mbappe erst glaube, wenn das offiziell bestätigt wird. Genau wie die 222 Mio von PSG für Neymar.
      Das ist komplett irre! Auch deswegen hat Uli den CL Titel kommende Saison abgeschrieben:

      In einem Interview bei einem Sponsorentermin in Singapur hat der Präsident des FC Bayern München scharfe Kritik an den astronomischen Ablösesummen im Weltfußball geäußert. "Die Verantwortlichen müssen sich die Frage stellen, ob das alles noch vernünftig ist. Ich persönlich halte es für nicht vernünftig", sagte der 65-Jährige - und legte sich fest. Der FC Bayern werde keinen Spieler für 150 oder 200 Millionen Euro kaufen. "Diesen Wahnsinn möchte ich nicht mitmachen. Ich kann nur deutlich sagen, dass das Dinge sind, die wir beim FC Bayern total ablehnen." Seine Kollegen im Aufsichtsrat des FCB würden bei dieser Thematik hinter ihm stehen.
      Hoeneß schränkt durch die Transfers die Saisonziele des FC Bayern ein: "Schauen Sie mal, wie auf der ganzen Welt aufgerüstet wird. Solange diese Verrücktheiten passieren, kannst du als FC Bayern München nicht den Anspruch haben, die Champions League zu gewinnen." Die Meisterschaft sei allerdings das klare Ziel der Münchner.
      Ich werde es auch erst glauben wenn die Spieler tatsächlich für diese riesen Summen wechseln. Uli hat nur zum Teil recht wenn er sagt dass es bei diesen Summen schwieriger wird die CL zu gewinnen. PSG oder die Engländer stecken schon länger jedes Jahr hunderte von Millionen in ihre Kader, in der CL reichte es aber trotzdem noch nicht.
      So lange CR7 und Messi in Top Form bleiben wird der Titel immer über Real oder Barca entschieden. Interessant wird es sein wenn beide nicht mehr spielen.
      Atletico holt Diego Costa.
      Wäre das nicht eine Möglichkeit Fernando Torres als Lewandowski Vertreter zu holen ?
      Der ist doch dann nur noch fünftes Rad am Wagen mit Costa, Griezmann, Gameiro und Vietto.

      Lewandowski würde es auch mal gut tun ausgewechselt zu werden wenn er mal wieder Chancen
      reihenweise versiebt.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Sehe ich auch so, er würde sicher auch einsehen nur die Nr. 2 zu sein und Atletico würde ihn bestimmt abgeben, der hat
      doch da keine Chance mehr als Nr. 3.
      Bei uns bekäme er Einsatzzeiten in der BuLi und Pokal (CL ist er leider nicht einsetzbar, da bereits gespielt) und Lewandowski
      bekäme Regererationszeit, auch der Druck auf ihn wäre erhöht was leistungsfördernd ist.
      Mit Martinez, Bernat, Thiago, Vidal und James sind spanisch sprechende Kollegen da, die die Eingewöhnung erleichter würden.
      Er könnte einen Vertrag bis zum 30.06.2019 mit Option erhalten.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Die nächste Saison könnte er auch noch spielen und wir hätten eine Notlösung wenn Lewandowski überraschend abspringen würde, ich
      traue ihm und seinen geldgeilen Beratern nämlich nicht.
      Die Meldung, dass er bereits spanisch paukt ist auch nicht gerade vertrauenserweckend.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Makaay schrieb:

      Torres wäre eine gute Idee nur ohne CL Einsatzmöglichkeiten ?
      Nur diese Saison, da muss Lewandowski durchhalten und ohne Verletzung auskommen.

      Makaay schrieb:

      Gestern wurde Lewandowski sicher in seiner Ansicht bestätigt dass es mit unserer Mannschaft wohl ganz schwer werden wird in den kommenden Jahren den CL Titel zu holen. So viele Zeit bleibt ihm in seinem Alter nicht mehr für diesen Titel. Möglich dass er geht.
      Ja, es bleibt zu befürchten, dass er gehen wird.
      Doch es wird noch eine dicke Ablöse fällig werden und unsere werden auch mal einen 100 mio.+ Transfer realisieren müssen.
      Es gibt noch einige Mittelstürmer vom Niveau eines Lewandowski, vor allem jüngere.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Robert Lewandowski:
      "Für mich ist Glasgow genauso wichtig wie das anschließende Spiel gegen Dortmund. Wir müssen da gewinnen. In dieser Saison ist es wirklich schwer für mich. Ich spiele derzeit bei Bayern und in der Nationalmannschaft alle drei Tage von Anfang an. Kein Spieler kann aber in einer Saison in jedem Spiel 90 Minuten spielen. In diesem Moment gibt es keine andere Möglichkeit. Wir haben keinen Backup auf meiner Position. Ich wollte auch mal ein bisschen Ruhe bekommen."

      Jetzt fordert sogar Lewandowski selber einem Backup. Im Sommer muss da endlich was passieren!

      poldi schrieb:

      Jetzt fordert sogar Lewandowski selber einem Backup. Im Sommer muss da endlich was passieren!
      Nein, es muß schon zur Winterpause was passieren.
      Zu Saisonbeginn haben sie echt gepennt, ein Carlos Bacca z.B. war frei und wurde von Milan an Villareal ausgeliehen.
      Der hätte bestimmt bei uns auch gerne CL gespielt.
      Auch Sandro Wagner wäre zu haben gewesen.

      Bei Atletico ist Torres fünftes Rad am Wagen, um den könnte man sich auch mal bemühen.
      Weiter könnte ich mir auch noch Giroud, Mandzukic und Dzeko vorstellen, die Lewa mal vertreten könnten ohne das
      die Qualität einbüßt.
      Mandzukic z.B. hatte seine beste Zeit unter Heynckes, er würde sofort passen. Leider nicht in der CL.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Na das sind ja mal einsichtige Worte von Lewandowski, bisher hatte ich nicht den Eindruck dass ihm ein backup wichtig wäre.
      Denke dass wir im Winter niemanden holen werden, da gibt der Markt keinen Spieler her der uns auch wirklich weiterhilft und es wird auch keine Mannschaft einen guten Stürmer abgeben wenn sie noch mitten in den Wettbewerben stehen.

      Für mich ist das eine Aufgabe für nächsten Sommer, zum einen wegen der Spielberechtigung in der CL aber vor allem sollte es auch mit unserem neuen Trainer abgestimmt werden. Der hat sicher auch seine Ideen und Vorstellungen.