Angepinnt Wen sollte der FC Bayern 2017/18 noch holen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wagner wäre die optimale Lösung. Der Stürmer hat Bayern "Stallgeruch" und ist von der Qualität nicht weit weg von Lewandowski, wahrscheinlich ist er sogar kopfballstärker.
      Warum haben wir den blos nicht schon vor einem Jahr geholt, da war er ein Schnäppchen, jetzt wird es teuer, denn er hat noch einen Vertrag bis 2020, unter 12 bis 20 mio. wird da nichts gehen.

      Steine werden sie uns nicht in den Weg legen, denn deren Nr.1 im Sturmzentrum ist Uth und als Ersatz haben sie noch Szalai.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Die größte Baustelle ist erst mal der Mittelstürmer und da brauchen wir einen der mindestens genau so viele Buden macht wie Lewandowski.
      Könnte man nicht Giroud holen ?
      Der würde als Franzose doch super passen und bei Arsenal ist er kaum noch gefragt.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Dis Diskussion ist fruchtlos. Die Bundesliga, incl. FCB, BVB und wie sie alle heißen, ist abgehängt.

      Schauen wir auf die CL: Vier Gruppenerste aus der Premier League. Was bietet die Bundesliga dagegen? Einen Gruppenzweiten!

      Ja, Geld schießt doch Tore! Und das Geld sitzt nicht mehr in Deutschland. Es sitzt da wo Russenmafia und Ölscheichs investieren.

      Mein Rat: Sucht Euch eine andere Sportart. Im Handball sind wir immer noch Weltspitze! ;)

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Alfred schrieb:

      Im Frauenfußball auch noch.
      Langfristig aber nur wenn wir diese Negerin als Trainer loswerden.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      poldi schrieb:

      Die Leihe von Sanches wird schon im Winter beendet! Kann eigentlich nur 2 Gründe haben. Entweder man sieht keinen Sinn mehr und versucht ihn jetzt noch zu einem einigermaßen guten Preis zu verkaufen (er war in Swansea nur Banksitzer) oder Rafinha möchte direkt weg, Rudy übernimmt den BU für Kimmich und Sanches nimmt Rudys Platz ein.
      So leid es mir für den Jungen tut - Sanches ist einfach ein Fehlkauf, leider scheint er nur in Portugal zu funktionieren. Ich persönlich habe Ihn auch bei der EM nicht so stark gesehen, dass wir Ihn hätten gleich verpflichten müssen - im Gegensatz zu James bei der WM mit Kolumbien: Da hat man gleich gesehen, dass der Junge Top ist, bevor er zu Real gewechselt ist.

      Wo hast Du denn die Info her, dass die Leihe gleich beendet wird.

      Alfred schrieb:

      Gelegenheit schrieb:

      Du glaubst doch nicht im Ernst, dass uns Dortmund Pulisic und Werner zu diesem Schnäppchenpreis überlassen werden?
      Werner bestimmt nicht, denn der gehört RB Leipzig. 00001980
      Wenn Du je 100 mio. aufrufst, dann mache ich es mir einfach und rufe für Lewandowski 150 mio. auf, dann noch 50 für Vidal und
      Deine 200 mio. für Pulisic und Werner sind erwirtschaftet.
      150 Mio ist Lewandowski auch locker wert und Vidal die 50 Mio auch.
      Allerdings bin ich mir sicher, dass weder Dortmund noch Leipzig ihre beiden jungen Top Leute Richtung München werden ziehen lassen, ganz egal welche Summe wir bieten. Und es sind sich beim FC Bayern alle einig, dass keine 100 Mio für einen einzelnen Spieler investieren werden - was ich persönlich absolut unterstütze. Daher werden Pulisic und Werner wohl erstmal nie das Bayern Trikot tragen, zumindest in nächster Zukunft (3-5 Jahre) nicht.
      Nach dem heutigen Spiel in Stuttgart steht für mich fest:
      Es müssen zwei Stürmer her, am besten Giroud und Wagner ,beide sind relativ günstig zu haben.
      Einer von beiden wird die Dinger schon rein machen und beide könnten sich ja auch die Halbzeiten tauschen.
      Mit Lewandowski wird das nichts mehr, entweder hat er alles verlernt oder er ist mit dem Kopf schon bei Real Madrid,
      ich glaube an letzteres.
      Es soll aber auch Spieler geben die einfach mit 30 fertig sind, auf jeden Fall ist er für uns nicht mehr tragbar, wir spielen
      praktisch jedes Spiel nur mit 10 Mann.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Für mich steht fest, dass Lewandowski Europas treffsicherster Stürmer 2017 ist, was auch durch entsprechend Statistiken belegt wird. Nur gut dass er so lange bei uns Vertrag hat und ich hoffe, dass er diesen Vertrag auch erfüllt, wenn er weiter so grandios trifft darf er gerne auch nochmals bei uns verlängern.
      Ich gehe davon aus, dass wir zur Winterpause einen Ersatzmann für Lewandowski bekommen, denn seine Einsatzzeiten sind aktuell mörderisch. Alle bekommen Ihre Pausen, nur Lewandowski muss jedes Spiel 90 Minuten gehen. Dies ist aber ein Versäumnis der Carlo Ära, die jetzt hoffentlich korrigiert wird. Bin gespannt ob es Wagner wird, oder ob wir vielleicht jemand anderen noch in der Hinterhand haben.

      Gelegenheit schrieb:

      wenn er weiter so grandios trifft
      Der trifft doch gar nicht mehr, er hat früher mal getroffen.
      Siehst Du denn gar nicht wie viele Chancen er versiebt ?

      Schau mal BVB - TSG und Mark Uth.
      Das ist ein Mittelstürmer. 00002700
      Eine Chance - ein Tor. So mutt datt.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Alfred schrieb:

      Gelegenheit schrieb:

      wenn er weiter so grandios trifft
      Mark Uth.
      23 Spiele - 11 Tore / Lewandowski 25 Spiele - 21 Tore
      Ungefähr gleich viele Spiele, aber doppelt so viele Tore bei Lewandowski. Das sagt alles!

      Ich konnte Uth in der Euro League verfolgen: Unsichtbar und keine einzige Chance bzw. Torschuss gegen Weltclub Ludogrets, gegen den nächsten Weltclub Basaksek irgendwas - genauso unsichtbar.
      Vor einigen Spieltagen auch HSV gegen Hoffenheim gesehen - wieder komplett unsichtbar ohne jegliche Toraktion!

      Und den willst Du mit Lewandowski vergleichen :00008356:

      Ach übrigens: Lewandowski hat dieses Jahr 2017 bis jetzt in 53 Spielen 53 Tore geschossen...
      Du kannst wettern soviel Du willst - Lewandowski ist eine Toremaschine.
      Und wenn er einen Ersatz hat, der Ihm ab und zu mal eine Pause gönnt, bin ich mir sicher, dass er sogar noch besser treffen wird, wobei ne Quote von 1 pro Spiel ist ja schon sehr außergewöhnlich und das geht kaum besser...

      Gelegenheit schrieb:

      Lewandowski ist eine Toremaschine.
      Nein, er war mal eine Tormaschine.
      Der will weg und glaub mir, Pollacken sind verschlagen, stehen nicht unbedingt auf Deutsche.
      Der hat bisher mit allen seinen Vereinen seine Spielchen gemacht.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."