Angepinnt Wen sollte der FC Bayern 2017/18 noch holen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Dis Diskussion ist fruchtlos. Die Bundesliga, incl. FCB, BVB und wie sie alle heißen, ist abgehängt.

      Schauen wir auf die CL: Vier Gruppenerste aus der Premier League. Was bietet die Bundesliga dagegen? Einen Gruppenzweiten!

      Ja, Geld schießt doch Tore! Und das Geld sitzt nicht mehr in Deutschland. Es sitzt da wo Russenmafia und Ölscheichs investieren.

      Mein Rat: Sucht Euch eine andere Sportart. Im Handball sind wir immer noch Weltspitze! ;)

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Neu

      Alfred schrieb:

      Im Frauenfußball auch noch.
      Langfristig aber nur wenn wir diese Negerin als Trainer loswerden.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Neu

      poldi schrieb:

      Würde ihn auch erstmal nicht abgeben aber er braucht dringend richtige Konkurrenz! Und nein damit meine ich nicht Müller der das ja angeblich auch kann. Wenn er allerdings so weiterspielt dann kann ich mir bei passendem Ersatz einen Abgang im Sommer 2019 vorstellen.

      Makaay schrieb:

      Auf jeden Fall braucht er noch einen Ersatzmann und das Problem haben wir erkannt. Anscheinend wollte CA im Sommer niemanden auf der Position. Irgendwann wird auch seine Zeit bei uns zu Ende sein, dann müssen wir sehr tief in die Tasche greifen um jemanden zu holen der an seine Klasse ran kommt.
      Und zum Glück ist bei unserer Vereinsführung keiner so blind und will einen der besten Torjäger, die wir je hatten, abgeben.
      Er braucht keine Konkurrenz, sondern er braucht -wie er auch selbst gesagt hat- einen Ersatz, der Ihn entlastet.
      Lewandowski kann nicht jedes Spiel 100% geben und alle Chancen die er hat verwerten. Auch wenn sich Müller unter Jupp verbessert hat, ist das lange kein Ersatz für Lewandowski.
      Das war wohl - wie Jupp auch gesagt hatte - ein Versäumnis in der Ancelotti Ära, Carlo wollte wohl niemanden haben, obwohl die Vereinsführung das Stürmer Problem wohl erkannt hatte.
      Aber es haben jetzt alle incl Trainer das Problem (ein)gesehen und es wird zur Winterpause wohl Wagner kommen - temporär als Lewandowski Entlastung meiner Ansicht nach eine sehr gute und kostengünstige Lösung - und sogar mit Stallgeruch.

      Neu

      Coldy schrieb:

      Bei unserer aktuellen Lage finde ich es sinnlos auf Spieler zu bashen.
      Wartet doch erst mal ab wie es weiter geht und wie sich die Situation ändert wenn Wagner kommt.
      Das was ihr macht ist Jammern auf ganz hohem Niveau!
      Gilt für Alfred und Poldi - ich habe Lewa schon immer verteidigt!
      Und Alfred wollte Ihn ja nicht haben und seit er bei uns ist schon immer wieder verkaufen.
      Aber zum Glück sitzen in unserer Vereinsführung Leute mit Ahnung, die klug genug waren, den Vertrag mit Lewa zu verlängern!

      Neu

      Makaay schrieb:

      Ich stehe auch zu Lewa genauso wie zu Müller als es miserabel bei ihm gelaufen ist. Wo war zB der überragende Neymar oder Cavani am Dienstag? Hatte nicht viel von beiden gesehen.
      Gar nix hat man von beiden gesehen, vorallem Alfreds neuer Liebling Cavani war quasi unsichtbar - Lewandowski hat sein Tor geschossen, sogar das wichtige 1:0.
      Sobald Lewandowski einen Backup bekommt, wird er sicher noch etwas besser treffen wie bisher, auch wenn das anhand seiner quote kaum möglich scheint.

      Neu

      Gelegenheit schrieb:

      Cavani war quasi unsichtbar
      Wahrscheinlich warst Du gerade Bier holen als Cavani erst Alaba alt aussehen ließ um dann den Ball millimetergenau auf Mbappées Kopf zu lupfen.
      6 Tore in 6 CL Spielen hätte ich gerne von Lewandowski gesehen.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Neu

      Max Meyer ist sowas von stark auf der 8! Dazu ablösefrei im Sommer, da sollte man auf jedenfall zuschlagen!

      Out:
      Vidal 30 Mio
      Sanches 25 Mio
      Ribéry Vertragsablauf
      Rafinha (nach Wunsch) Vertragsablauf
      Costa 40 Mio

      IN:
      Goretzka ablösefrei
      Meyer ablösefrei
      Draxler 30 Mio
      RV Backup 10 Mio
      Wagner (Winter) 10 Mio
      Gnabry (Leihende)

      Mit Robben um ein Jahr verlängern wenn er einverstanden ist. Wenn er aufhören möchte dann muss natürlich noch ein Außenstürmer her.

      DICKES Transferplus und 2 starke Mannschaften + Verjüngung und fast schon eine richtige deutsche NM, das wünscht sich Uli doch so sehr.

      Neu

      poldi schrieb:

      Goretzka ablösefrei
      Meyer ablösefrei
      Nur Goretzka holen.
      Denn mit Thiago, Martinez, James, Tolisso, Rudy und Müller haben wir bereits sechs Klasse Mittelfeldspieler.
      Goretzka ist ein Muss.

      poldi schrieb:

      Draxler 30 Mio
      Nur wenn Robben und/oder Ribéry ausscheiden. Mit Coman und Gnabry haben wir bereits die Nachfolger.

      poldi schrieb:

      RV Backup 10 Mio
      Kann man sparen, indem man Rafinhas Vertrag verlängert.

      poldi schrieb:

      Wagner (Winter) 10 Mio
      Unbedingt.

      poldi schrieb:

      Gnabry (Leihende)
      Unbedingt.

      poldi schrieb:

      Mit Robben um ein Jahr verlängern wenn er einverstanden ist. Wenn er aufhören möchte dann muss natürlich noch ein Außenstürmer her.
      Sehe ich auch so.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."