Angepinnt Wen sollte der FC Bayern 2017/18 noch holen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gelegenheit schrieb:

      Lewandowski 25 Spiele - 21 Tore
      Das ist nichts besonderes mehr:

      Mauro Icardi: 18 Spiele - 17 Tore
      Aubameyang: 23 Spiele - 21 Tore
      Ciro Immobile: 20 Spiele - 21 Tore
      Edinson Cavani: 24 Spiele - 23 Tore
      Falcao: 22 Spiele - 18 Tore
      Harry Kane: 22 Spiele - 18 Tore

      Man sollte mal eine Statistik der letzten 6 Spiele machen, da hat er nur noch 3 Tore gemacht.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Das sind diese Saison Europas beste Torschützen und Lewandowski ist auf Platz 1 (wenn man mal die französische Operetten Liga nicht mit rechnet wo Lewandowski jetzt wohl schon 30 Treffer hätte)

      Alfred schrieb:

      Nein, er war mal eine Tormaschine.Der will weg und glaub mir, Pollacken sind verschlagen, stehen nicht unbedingt auf Deutsche.
      Der hat bisher mit allen seinen Vereinen seine Spielchen gemacht.
      Habe ich mir schon gedacht, dass der Wind aus der "alle Polen sind böse Ecke" weht. Und weil Du keine Polen magst, kann er pro Saison auch 100 Tore machen und ist immer noch nicht gut genug. Du warst ja schon dagegen, al wir Ihn von Dortmund geholt hatten...
      Der Unterschied ist, dass sich beim FC Bayern keiner traut, irgendwelche Spielchen zu machen. Rafinha hatte sich damals auch aus Schalke weg gestreikt, nur um beim FC Bayern ein absoluter Musterprofi zu werden. Und so eine Gefahr sehe ich bei Lewandowski überhaupt nicht...
      Er hatte sich vorsichtig (zurecht!)beschwert, dass er zuviel spielen muss und keine Pausen hat, aber das wird ja jetzt in der Winterpause korrigiert.
      Ich hoffe nur, dass sie Giroud holen und nicht Wagner, denn ich glaube das uns so ein Riese als Brecher fehlt, gerade wenn viele Flanken in den 16er geschaufelt werden.

      " Ende 2017 hat France Football seine Stärken und Schwächen im Vergleich mit dem fünf Jahre jüngeren Lacazette analysiert. Demnach zeichnet ihn neben seinen Torjägerqualitäten insbesondere aus, dass er aufgrund seiner körperlichen Präsenz (1,93 m, 92 kg) eine gegnerische Abwehr über 90 Minuten beschäftigen und ermüden kann, im Strafraum ein nahezu blindes Wissen um die Laufwege seiner Mitspieler – und die technischen Fähigkeiten, diese zu bedienen – hat sowie seine Bereitschaft, bei gegnerischen ruhenden Bällen nahe dem eigenen Tor auch regelmäßig defensiv auszuhelfen."

      Man sollte ihm aber Gleichberechtigung garantieren, Ersatz ist er bei Arsenal ja schon.
      So ein Spieler braucht Einsätze.
      Sobald Lewandowski mal wieder die dritte Chance versemmelt, sofort raus und Giroud rein und im nächsten Spiel in der Startelf.
      Solange er trifft darf er dann auch drin bleiben.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Alfred schrieb:

      Ich hoffe nur, dass sie Giroud holen und nicht Wagner, denn ich glaube das uns so ein Riese als Brecher fehlt, gerade wenn viele Flanken in den 16er geschaufelt werden.

      " Ende 2017 hat France Football seine Stärken und Schwächen im Vergleich mit dem fünf Jahre jüngeren Lacazette analysiert. Demnach zeichnet ihn neben seinen Torjägerqualitäten insbesondere aus, dass er aufgrund seiner körperlichen Präsenz (1,93 m, 92 kg) eine gegnerische Abwehr über 90 Minuten beschäftigen und ermüden kann, im Strafraum ein nahezu blindes Wissen um die Laufwege seiner Mitspieler – und die technischen Fähigkeiten, diese zu bedienen – hat sowie seine Bereitschaft, bei gegnerischen ruhenden Bällen nahe dem eigenen Tor auch regelmäßig defensiv auszuhelfen."

      Man sollte ihm aber Gleichberechtigung garantieren, Ersatz ist er bei Arsenal ja schon.
      So ein Spieler braucht Einsätze.
      Sobald Lewandowski mal wieder die dritte Chance versemmelt, sofort raus und Giroud rein und im nächsten Spiel in der Startelf.
      Solange er trifft darf er dann auch drin bleiben.
      Bis auf Papin habe eigentlich alle Franzosen in München gut funktioniert.

      A propos Gleichberechtigung: Es spielt derjenige, den der Trainer aufstellt - und so eine Garantie wird keiner einem Spieler aussprechen. Und Jupp ist nicht so blöd, dass er einen Spieler nach einigen vergeben Chancen gleich auswechselt.
      Und was machst Du wenn Giroud 3 versemmelt? Giroud raus und Müller rein?

      Ich persönlich glaube ohnehin nicht, dass wir einen Giroud verpflichen können: Erstens kostet er als Ersatzmann zuviel Ablöse (aktueller Marktwert 22 Mio und noch bis 19 Vertrag) und zweitens würde schätzen, dass man für Ihn locker 30 Mio zahlen müsste und sein Gehalt in England wird sicher auch nicht gerade gering sein. Also die Chancen, dass wir an Ihm interessiert sind, bzw. dass wir Ihn holen, sehe ich bei unter 5%. Ein interessanter Mann als Ersatz für Lewandowski wäre es allemal, aber wohl insgesamt (viel) zu teuer.

      Ob jetzt ein Giroud, Wagner oder doch jemand anderes kommt ist nicht so entscheidend, Haputsache ist, dass wir einen einigermaßen vernünftigen Backup für Lewandowski verpflichten!

      Gelegenheit schrieb:

      Bis auf Papin habe eigentlich alle Franzosen in München gut funktioniert.
      Der war gar nicht mal so schlecht, er war nur leider dauerhaft verletzt.

      Gelegenheit schrieb:

      Und was machst Du wenn Giroud 3 versemmelt? Giroud raus und Müller rein?
      Dann darf der Pollacke wieder ran.

      Gelegenheit schrieb:

      Haputsache ist, dass wir einen einigermaßen vernünftigen Backup für Lewandowski verpflichten!
      Nein wir brauchen eine echte Alternative für ihn.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Der Wagner Transfer ist perfekt!!

      Ablöse: Bis zu 15 mio.

      bild.de/sport/fussball/bayern-…erfekt-54222118.bild.html

      Schönes Weihnachtsgeschenk für Sandro, der jetzt wieder mit seiner Familie vereint ist.
      Jetzt wünsche ich ihm noch, dass er viele Tore für uns schießt und sich an Lewandowski vorbei schiebt.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Alfred schrieb:

      Der Wagner Transfer ist perfekt!!

      Ablöse: Bis zu 15 mio.

      bild.de/sport/fussball/bayern-…erfekt-54222118.bild.html

      Schönes Weihnachtsgeschenk für Sandro, der jetzt wieder mit seiner Familie vereint ist.
      Jetzt wünsche ich ihm noch, dass er viele Tore für uns schießt und sich an Lewandowski vorbei schiebt.
      Prima, endlich hat Lewandowski seinen Backup Stürmer, so dass er benötigte Ruhepausen bekommt. Gut gemacht FC Bayern :thumbup:
      Die Gefahr dass er sich an Lewandowski vorbei schiebt sehe ich bei gleich NULL!
      Aber es sollte natürlich nach Leistung gehen. Wenn er im Schnitt pro Spiel mehr wie ein Tor macht (Lewandowski 53 Tore in 53 Spielen), dann darf er gerne auch vor Lewandowski ran.
      Zum Glück kannst du Lewandowski nicht verkaufen.

      Wo war denn heute dein so hochgelobter Werner? Gegen die europäische Top Mannschaft Hertha absolut unsichtbar. Da sieht man mal wie stark Lewandowski ist, wir spielen zu 80 % gegen Beton Anrührer und trotzdem haut er den Gegnern reihenweise die Dinger rein. Nicht das 3:0 oder 4:0 sondern oft das entscheidende 1:0

      Nichts gegen Werner, ich hätte ihn gerne bei uns aber wenn er seine Schnelligkeit nicht ausspielen kann ist er nur noch halb soviel wert.
      Es geht nicht darum, dass ein Werner hier, ein Uth dort oder ein Selke da mal ein gutes Spiel abliefern.
      Es geht um Konstanz und dass man sich regelmäßig Chancen erarbeitet und vorallem auch konstant trifft.
      Lewandowski macht das jetzt seit 2,5 Jahren ununterbrochen in jedem Wettbewerb ob CL, Bundesliga, DFB Pokal oder Nationalmannschaft:
      Diese Saison in 25 Spielen 21 Tore und 1 Vorlage (in 12 von 17 Bundesliga Partien getroffen), letzte Saison in 47 Spielen 43 Tore und 10 Vorlagen und 2015/16 in 51 Spielen 42 Tore und 7 Vorlagen
      Macht insgesamt seit 2,5 Jahren in 123 Spielen für den FC Bayern 106 Tore und 18 Vorlagen. Das sind 124 Scorerpunkte, also im Schnitt 1 Scorerpunkt pro Spiel!
      Sowas nenne ich Lebensversicherung und Tormaschine bzw. Torgarant! Das ist ohne wenn und aber TOP und vorallem konstant!

      Gelegenheit schrieb:

      Sowas nenne ich Lebensversicherung und Tormaschine bzw. Torgarant!
      .... und wie erklärst Du Dir, dass er so viele Chancen versiebt ?

      Gegen den BVB muss er mindestens 50% seiner Chancen rein machen, sonst droht das Pokalaus.

      Eine Lebensversicherung sieht anders aus wenn nur jeder 10. Schuss rein geht:

      Robert Lewandowski.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Gelegenheit schrieb:

      Prima, endlich hat Lewandowski seinen Backup Stürmer
      Als ob ein Wagner sich mit der Rolle als Backup zufrieden gibt!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Me262 schrieb:

      Gelegenheit schrieb:

      Prima, endlich hat Lewandowski seinen Backup Stürmer
      Als ob ein Wagner sich mit der Rolle als Backup zufrieden gibt!
      Wird ihm erstmal nichts anderes übrig bleiben und das wurde ihm bestimmt bei der Unterschrift des Vertrages so mitgeteilt.
      Wenn er tatsächlich noch besser wie Lewandowski treffen sollte, dann sollte er auch spielen dürfen.
      Wagner will zur WM. Wenn er hauptsächlich die Bank drückt wird das nichts, denn er hat keine Historie bei Jogi Löw. Vielleicht ist er ja so naiv zu glauben er könne sich durch gute Leistungen an Levandowski vorbeispielen, der Hellste scheint er eh nicht zu sein.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"