Unsere Transfers seit dem Triple.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Unsere Transfers seit dem Triple.

      Vor allem unter Pep Guardiola , hat der FC Bayern mal so richtig voll auf dem Transfermarkt zugeschlagen.
      Leider waren auch einige flops dabei:

      Mario Götze - 37 mio. - 22 mio. Transfererlös
      Jan Kirchhoff - ablösefrei - 1,5 mio. Transfererlös
      Sebastian Rode - ablösefrei - 12 mio. Transfererlös
      Mehdi Benatia - 28 mio. - 3 mio. Leiherlös
      Serdar Tasci - Leihe
      Sinan Kurt - 3 mio.- 0,5 mio. Transfererlös
      Renato Sanches - 35 mio.

      Also sind es rund 66 mio. die, sagen wir mal, nicht optimal angelegt worden sind.
      Doch dafür gab es auch eine große Anzahl an guten- und Toptransfers:

      Thiago - 18 mio.
      Bernat 10 mio.
      Xabi Alonso - 9 mio.
      Pepe Reina - 3 mio. - 2 mio. Transfererlös
      Robert Lewandowski - ablösefrei
      Arturo Vidal - 37 mio.
      Douglas Costa - 30 mio.
      Joshua Kimmich - 8,5 mio.
      Kingsley Coman - Leihe + 21 mio.
      Sven Ulreich - 3,5 mio.
      Mats Hummels - 35 mio.

      Die Spieler die noch im Kader sind haben insgesamt "nur" 173 mio. gekostet, besitzen aber
      mittlerer weile einen Marktwert von 291 mio. Tendenz steigend.

      Ist diese Transferpolitik der Hauptgrund für diese Wahnsinnsdominanz, die sich der FC Bayern
      in den letzten vier Jahren erarbeitet hat ?
      Ich finde ja.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Mario Götze - kein Flop, er hatte auch sehr gute Spiele, war sehr oft verletzt. Allerdings weit unter seinen Erwartngen geblieben
      Jan Kirchhoff - kein Flop da ablösefrei und wohl eher als Mann der 2. Reihe gedacht
      Sebastian Rode - kein Flop, da ablösefrei und immer mit 110% auf dem Platz, für ihn hats leider nicht ganz gereicht
      Mehdi Benatia - Flop, aus der Not verpflichtet deshalb überteuert, ständig verletzt
      Serdar Tasci - Flop, aber da wir keine IV mehr hatten eine verständliche Verpflichtung,
      Sinan Kurt - Absoluter Flop
      Renato Sanches - noch keine Bewertung möglich, dazu spielt er zu wenig. Allerdings waren seine Auftritte bis jetzt eher schwach. Er hat sicher Potential und viel Luft nach oben.
      Die Verpflichtung eines Spielers ohne Ablöse ist ein Freischuß ohne Risiko. Aber ganz ehrlich, wer hat denn von Kirchhoff oder Rode Wunderdinge erwartet? Die haben genau das gebracht was sie konnten, von daher kein Flop.
      Zu dieser Kategorie zähle ich Rudy und Süle auch, wobei ich bei Süle sicher mehr Potential sehe für die Zukunft. Aber auch er wird sich erst mal hinten anstellen müssen.