Linksextremismus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Alfred schrieb:

      Die wäre prädestiniert die Hauptrolle in einem snuff Video zu übernehmen, den Film kann sie sich dann in der Hölle ansehen.
      Wenn Du die Kamera machst führe ich Regie!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      HeinrichAdler schrieb:

      Die Frau ist ein Fall für die Psychiatrie.
      Das mag sein.

      Sie ist aber nur ein Beispiel für viele.

      Die eigentlichen Täter gegen Deutsche sind Männer, die hinter jeder Frau stehen.

      Ansonsten müßten Frauen die militärische Gewalt haben.

      Ich finde es höchst fragwürdig, auf Beiträge von Frauen mit Wünschen nach sexuellen Körperstrafen ("Snuff-Video") zu reagieren.

      Darin zeigt sich allgemeiner Frauenhaß, sonst würde man bezüglich deutschfeindlicher Männer ähnliches äußern.

      Das habe ich aber noch nie gehört....

      Wer so etwas einer Frau wünscht, steht auf einer noch schlimmeren Stufe als sie und macht sich selbstredend
      mit denjenigen gemein, die Snuff Videos erfunden haben.

      Zudem ist das Absicht, wir sollen auf dieses niedrige Niveau herabgezogen werden.

      Manche eilen dem gern voraus.....

      Nicht zuletzt stellt das die gesamte rechte Szene in schlechtes Licht.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Swan schrieb:

      Ansonsten müßten Frauen die militärische Gewalt haben.
      In der brD ist eine Frau Verteidigungsministerin und ihre Chefin ist auch eine Frau, wenn man es ihr auch nicht ansieht.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Deutschenfeindliche Frauen und Männer gehören gleichermaßen bestraft. Das Gleiche gilt für minderjährige Straftäter, von denen der größte Teil einen Migrationshintergrund hat.

      Wer sich die G20-Proteste angesehen hat, kann nicht übersehen haben, dass die gewaltbereiten jungen Männer aus aller Welt das Fußvolk der Antifa sind.

      Alfred schrieb:

      In der brD ist eine Frau Verteidigungsministerin und ihre Chefin ist auch eine Frau, wenn man es ihr auch nicht ansieht.
      Und ich dachte immer, wir wären besetzt und ein Vasallenstaat ...

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Swan schrieb:

      Und ich dachte immer, wir wären besetzt und ein Vasallenstaat ...
      Richtig und schrieb ich was von einem Staat ?
      Es soll auch Gangsterorganisationen geben mit einer Frau an der Spitze.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Zum Bundesparteitag der AfD in Augsburg rufen Linksextremsten und "Anti"-Faschisten ganz unverhohlen zu Gewalt, Brandstiftung, Bedrohung und Blockade auf. Über 2.000 Polizisten müssen das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit vor diesen Leuten schützen.

      "Krawall-Reiseführer" für Augsburg sorgt für Wirbel

      Ich bin weiterhin gespannt, ob am 9. Juni beim nächsten Frauenmarsch die werten Herrschaften in Uniform diesmal ihrer beruflichen Pflicht nachkommen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor den Linksradikalen schützen werden. Letztes mal sah es für mich eher nach einer Zusammenarbeit mit diesen Subjekten aus.

      Die Rolle der Frauen und Männer, heute und in der nahen Vergangenheit.
      "Unteilbar"



      Solange ist es wichtig, dass wir nicht friedlich sind, sondern dieser Gesellschaft den Kampf ansagen und solche Schweine wie Merkel und Seehofer aus dem Amt jagen.

      Das ist der Dank, den eine CDU-Kanzlerin bekommt, nachdem sie alles getan hat, was Kommunisten und Grüne wollten. 00002689 00002689 00002689

      Wäre der selbe Spruch von Rechts gekommen, wäre auf der Stelle der Weltuntergang erklärt worden. Aber es kommt ja von den guten Antifaschisten...

      Bei der Kundgebung, die uns von der Tagesschau als Riesen-Love-Parade, bei der 200.000 Menschen für Demokratie und gegen Rassismus auf die Straße gingen, verkauft wurde, waren neben Antifa auch die "Rote Hilfe" und die "Interventionistische Linke" dabei - die einzig wahren Demokratie-Bewahrer! 00002005

      Muhackl schrieb:

      Berlin erlebte wieder einmal eine Krawallnacht



      In der Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. In der Nacht zum Samstag randalierten Dutzende Vermummte. Sie warfen Flaschen und Steine, Böller explodierten. Autos und ein Toilettenhäuschen gingen in Flammen auf.

      spiegel.de/panorama/justiz/rig…drichshain-a-1152635.html

      Die zuvor regierende GroKo hat es jahrelang nicht geschafft, dieses Rattennest zu räumen - die neue R2G-Regierung wird es erst recht nicht tun. Die Berliner werden sich wohl die nächsten fünf Jahre an die No-Go-Area Friedrichshain und die blinde Zerstörungswut der dort ansässigen Kiez-Terroristen gewöhnen müssen :(

      Linken sind Leute, die nicht arbeiten, nur gehen und Verbrechen machen. Nur dumme Feministinnen und Idioten unterstützen sie.

      Neu

      KEINE Sahne Fischfilet!

      Die Dessauer Stiftung Bauhaus will keinen Auftritt der linksextremen Band, die der Zwangsabgabensender ZDF eingeladen hatte 00001981

      faz.net/aktuell/feuilleton/med…agt-15844788.html?GEPC=s3

      Eine gute Entscheidung - keine Plattform für Extremismus! Dass das ZDF weiterhin auf den Auftritt dieser Band besteht (wahrscheinlich, weil sowohl unser Außenminister als auch unser Grüß-August diese staatlich geförderte Punkband so toll finden ;) ), spricht Bände darüber, auf welcher Seite dieser Sender und seine Leitung stehen. Meine negative Einstellung zum ÖR-Funk wird hiermit erneut bestätigt.

      DAFÜR sollen unsere Zwangsgebühren ausgegeben werden
      :cursing:

      Neu

      Jetzt mischt sich auch noch die Politik ein

      Kulturstaatssekretärin Monika Grütters schrieb:


      Die Sicherheitsbedenken der Stiftung Bauhaus Dessau und deren Sorge um die Unversehrtheit von Besuchern und Weltkulturerbe im Vorfeld des Bauhausjubiläums 2019 muss man ernst nehmen. Doch es wäre Aufgabe der Behörden in Sachsen-Anhalt gewesen, das Konzert zu ermöglichen und die Sicherheit zu gewährleisten – auch wenn die Band nicht jedem gefällt. Der Stiftungsrat wird sich mit dem Vorgang intensiv befassen müssen
      berliner-zeitung.de/kultur/fei…n-bauhaus-dessau-31465756
      Und die Polizisten, die das Konzert dieser Band, die übrigens schon vom Verfassungsschutz beobachtet wurde, bewachen, sollen sich dann das Lied von den "Fliegenden Bullenhelmen" anhören, oder was? 00002605