1. Spieltag 2017/2018: FC Bayern München - Bayer Leverkusen. Freitag 18.08.2017, 20:30h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Das sehr frühe Pressen zu Beginn der Partie hat mir gefallen. Leider war in Halbzeit zwo nicht mehr viel davon zu sehen.
      Ich hoffe, dass der allgemeine Leistungsabfall im zweiten Durchgang der Annahme eines sicheren Sieges geschuldet war.
      Ich kann mich kaum erinnern, dass ein Gegner in der Arena so viele Torchancen hatte wie LEV allein in dieser zweiten Halbzeit.
      Die Defensive war doch sehr sorglos.
      Nur gut, dass der Videobeweis uns geholfen hat, wodurch das Ergebnis sozusagen rechtzeitig auf 3:0 gestellt werden konnte.
      Was ist denn mit Mats, ist er sehr verletzt?
      Diese Ausfälle gehen mir wirklich auf den Geist.
      Dies betrifft allerdings alle BL-Vereine, immer wieder verletzen sich wichtige Leute schwerer und müssen lange pausieren.
      "dum spiro spero" (Cicero) :-)

      (Solange ich atme, hoffe ich)
      Bin froh dass wir das Spiel hinter uns haben. Mit etwas mehr Glück holt Leverkusen ein Unentschieden bei uns. Etwas unverständlich warum wir nach dem 3:0 derart runtergeschaltet haben denn dadurch haben wir Leverkusen gefährlich nahe gebracht. Täusche ich mich oder hatten wir in der zweiten Halbzeit keinen linken Verteidiger mehr? Jedenfalls kamen viele gefährliche Angriffe von Leverkusen über diese Seite - auch das Gegentor fällt da...
      Wenn ich mir die wahre Tabelle anschaue, und feststelle, dass wir letzte Saison sage und schreibe 16 berechtigte 11m nicht bekommen haben, bin ich eigentlich froh dass es jetzt den Videobeweis gibt. Ohne diesen hätten wir auch heute den berechtigten 11m an Lewandowski wieder nicht bekommen.
      Jedenfalls müssen wir uns noch deutlich steigern für die kommenden Aufgaben. Aber hauptsache ein erfolgreicher Auftakt. Über kurz oder lang bin ich auch überzeugt, dass Süle den Boateng ablösen wird und mit Mats die Stamm IV bildet...
      Übrigens hat mir bei Leverkusen Brandt sehr gut gefallen, der hat in der 2. Halbzeit richtig Alarm gemacht - technisch unheimlich stark und extrem schnell. Vielleicht wäre das einer für kommende Saison?

      00001984
      Wieder zurück aus München und den ersten 3er eingefahren. Ordentliches Spiel unserer Mannschaft gegen technisch gute und spritzige Leverkusener, mit etwas Glück gestalten sie das Spiel enger. Bemerkenswert dass sie selbst nach dem 0:3 noch versucht haben das Ergebnis zu verkürzen. Wir hatten in der 2. Halbzeit auch noch super Möglichkeiten, das war dann aber meistens nicht gut zu Ende gespielt.
      Spieler hervorzuheben ist heute schwer, ich fand Ulreich sehr gut, dazu Süle durch seine Präsenz und Tolisso hat auch schon was drauf. Coman und vor allem Robben in seinem Alter haben wahnsinnig Tempo, die sind schwer sie zu stoppen.

      Bin froh über den Videobeweis, das war in Sekunden erledigt und eine gute Stimmung im Stadion bis zur Entscheidung. Ohne diesen Beweis hätten wir ihn nicht bekommen so wie viele andere berechtigte die uns immer verweigert wurden.

      Gelegenheit schrieb:

      Etwas unverständlich warum wir nach dem 3:0 derart runtergeschaltet haben
      Die haben nicht runter geschaltet, die waren platt.
      Leverkusen war schon viel weiter als wir, da sie eine bessere Saisonvorbereitung hatten.
      Unsere haben alles mit individueller Klasse ausgeglichen und zum Glück war Leverkusen ab der 80.
      auch am Ende.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Natürlich war die Saisonvorbereitung nicht gut aber halt notwendig.
      Mich hat Leverkusen positiv überrascht auch von der Ballsicherheit her, eine der wenigen Mannschaften die bei uns mitspielen wollten und das auch recht gut gemacht haben. Liegt vielleicht auch am neuen Trainer, der hatte in Regensburg schon gute Arbeit geleistet. Wenn sie so weiter spielen gehören die für mich ganz klar unter die Top 5.

      Nach dem nächsten Spieltag kommt schon wieder die erste gschissene Länderspiel Pause, das ist zwar gut für die Verletzten aber fast 2 verlorene Wochen um uns weiter einzuspielen.

      Makaay schrieb:

      Mich hat Leverkusen positiv überrascht auch von der Ballsicherheit her, eine der wenigen Mannschaften die bei uns mitspielen wollten und das auch recht gut gemacht haben.
      Sind ja auch Klassespieler darunter wenn ich mal an Leno, Tah, Aranguiz, Brandt, Bellarabi und Volland (warum zum Teufel spielt der nicht in München?) denke und dann
      die Supertalente Henrichs und (derzeit verletzt).
      Die können schon Fußball spielen, da werden sich noch einige umgucken. So stark hatte ich sie nicht erwartet.

      Zum Glück haben wir die zur Hinrunde hinter uns. BVB und Leipzig dagegen müssen beide noch nach Leverkusen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Was WOB da macht ist unterirdisch. Der BVB spielt Amokpressing mit Flipperfußball und die halten nicht dagegen.
      Dabei wäre es so einfach den BVB zu beherrschen, man braucht nur den Ball halten, dann laufen die sich tot.
      Das hat sogar unsere ausgebrannte Truppe geschafft.

      Die lassen sich aber lieber zuhause abschlachten.
      Hoffentlich steigt WOB ab.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      Der BVB spielt Amokpressing mit Flipperfußball und die halten nicht dagegen.
      Dabei wäre es so einfach den BVB zu beherrschen, man braucht nur den Ball halten, dann laufen die sich tot.
      Das hat sogar unsere ausgebrannte Truppe geschafft.
      Das war weit weg von Amokpressing oder Flipperfußball - das war recht ansehnlich von den Kombinationen, was Dortmund gezeigt hat. Das erste Tor war gut heraus gespielt mit einem guten Abschluss von Pulisic, Tor Nr 2 von Bartra ist natürlich erste Sahne - toller Schlenzer. Und Auba steht beim dritten Tor da wo ein Stürmer stehen muss. Wenn man das mit neutraler Brille schaut - wozu Du definitv gar nicht in der Lage bist - war das auch in dieser Höhe ein absolut verdienter Sieg - gerade auch wenn man bedenkt, dass einige potentielle Stammspieler gefehlt haben...

      Makaay schrieb:

      Hatte nur die Konferenz angesehen aber WOB total enttäuschend. Wie Poldi schreibt dem Buschmann Kasper ist jedesmal einer abgegangen. Sieht einfach beknackt aus wenn die vor uns stehen in der Tabelle.
      Die können wegen mir 33 Spieltage lang vor uns stehen, solange wir nach dem 34. Spieltag ganz oben stehen.
      Und wie gesagt wird die Wahrscheinlichkeit von Saison zu Saison sowieso höher, dass mal eine andere Mannschaft Meister wird - und sollte es irgendwann mal wieder Dortmund werden, geht die Welt zumindest für mich auch nicht unter.
      Es wird wohl keiner so blauäugig sein und denken, dass wir bis zum Ende aller Tage Serienmeister sind bzw bleiben.

      7berge schrieb:

      Was ist denn mit Mats, ist er sehr verletzt?
      Keine Ursache, er stand heute im "Traumspiel" schon wieder 45 Minuten in der Startelf:

      fcbayern.com/de/news/spielberi…elbericht-traumspiel-2017

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche