Angepinnt WM 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Makaay schrieb:

      Schweden kann nach vorne nichts, die schießen kein Tor dafür Stahl Abwehr, wie sollen die gegen uns gewinnen? Da tippe ich auf ein Unentschieden oder knappes 1:0
      War da nicht mal was mit 4:4? ;)

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Damals spielte auch noch Zlatan mit, der hatte nach dem 4:0 glaub alle 4 gemacht.

      In der deutschen Mannschaft sind immer noch genügend Spieler aus München bzw. Spieler die ich gut finde, von daher spreche ich immer noch von WIR und freue mich über Erfolge. Das ändern auch die beiden Kümmels nicht.

      Auch wenn Spanien heute nur 3:3 gespielt hatte stehen die vom technischen und spielerischen eine Stufe über unserer.
      CR7 mit einem Dreierpack wobei schon wieder ein Torwart Schnitzer geholfen hatte und der Elfmeter na ja kann man geben aber für mich war da kaum eine Berührung dabei. Sein Freistoß dann Weltklasse.
      War auf alle Fälle das beste Spieler bisher.
      Spanien hatte mir vom spielerischen gefallen aber auch Portugal fand ich gut (bestes Spiel bisher)
      Frankreich schwach und nur glücklich gegen Australien gewonnen
      Argentinien schwach gegen Island, wobei die gekämpft hatten bis zum Umfallen und Messi verballert einen Elfmeter.
      Peru eigentlich besser als Dänemark aber wenn man den Elfer 5 Meter übers Tor jagd selber schuld
      Kroatien hatte gut gespielt aber Nigeria war auch sehr schwach.
      Jogi Blöd stellt morgen den Teppichküsser von Arsenal London auf die 10.
      Er hat einfach nicht die Eier den auf die Bank zu setzen, dabei wäre Reus einsatzbereit
      und der wesentlich bessere Spieler.

      Hoffentlich gibt das eine Klatsche (0:0 wäre schon eine) und hoffentlich sind noch einige
      gute Deutsche im Stadion die den Teppichküsser gnadenlos auspfeifen.
      Chicharito drücke ich beide Daumen das er trifft.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Alfred schrieb:

      Also von den Favoriten Spanien und Frankreich bin ich maßlos enttäuscht.
      Jetzt hat Brasilien wohl kaum mehr Konkurrenten.
      Mal sehen was Belgien und Argentinien noch drauf haben.
      Bei so einem Turnier sagen die ersten Spiele nicht viel aus. Erinnern wir uns an Italien, die haben es mal geschafft Weltmeister zu werden ohne in der Vorrunde auch nur ein Spiel zu gewinnen! 82 war das, in der Gruppe hatten sie Polen, Kamerun und Peru.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Neu

      Der Depp Jogi Blöd stellt tatsächlich Özil auf.
      Wenn ich diese saublöde Fresse sehen muss während die Deutsche Nationalhymne gespielt wird, dann könnte ich kotzen.
      Hoffentlich wird der bei jeder Ballberührung gnadenlos ausgepfiffen.
      Wünsche Chicharito viel Schussglück.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Neu

      Herrlich wie Lozano den Teppichküsser wie einen Schulbuben ausgespielt und das Tor gemacht hatte.
      Schuld an der ganzen Entwicklung hat ausschließlich Jogi Blöd, der die Unsicherheit im Kader zugelassen hatte,
      indem er die beiden Erdogan fans nicht heim geschickt hat.
      Özil hat heute nur einen einzigen Steilpass gespielt, der Rest Versteck gespielt und Alibi Pässe fabriziert, defensiv
      eine Katastrophe (siehe das 0:1).Was für ein mieser Spieler.

      Für die DFB Elf ist jetzt Sense, auch wenn sie noch Gruppen Zweiter werden sollten (was ich nicht glaube), denn
      dann gibts im Achtelfinale Brasilien und eine richtige Abreibung.
      Freue mich, das diese Scheißtruppe eliminiert wird und die Bayern Spieler früher in den Urlaub können.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Neu

      Das ganze Theater um die Teppich Küsser wäre beendet gewesen wenn er sie rausgeworfen hätte. So war dieses Thema seit 4 Wochen präsent. Die Ausbootung von Ter Stegen wirkte sich sicher auch schlecht auf die Stimmung aus.
      Eines der schwächsten Spiele die ich seit langem gesehen hatte.
      Ozil schwach und beim Gegentor trabt er nur nebenher und lässt sich vernachschen, Khedira, Müller, Draxler nicht zu sehen, aber auch Werner schwach, er braucht Platz ansonsten ist er fast wirkungslos.
      Boateng total daneben, kein Spielaufbau und langsam aber auch vom hochgelobten Kroos kam nichts. Kimmich und Hummel waren etwas besser aber noch weit entfernt von Normalform.
      Einziger Lichtblick war Reus und auch Brandt da wurde es gefährlich.

      Nach dieser absoluten Enttäuschung gehts im Schweden Spie um alles, sonst ist die WM vorbei bevor sie angefangen hat.

      Neu

      Makaay schrieb:

      Eines der schwächsten Spiele die ich seit langem gesehen hatte.
      Historisch gesehen gab es bisher bei allen WMs nur eine Auftaktniederlage: 1982 mit 1:2 gegen Algerien.
      Das hier war die zweite.

      Löw ist sicher ein guter Fußballehrer aber er hat keine Eier und lässt sich die Aufstellung vom brD Regime und dessen Ministerien vorschreiben.
      Mit solchen Mannschaften kann ich mich nicht identifizieren und im Andenken an die Helden von 1954, 1958, 1966, 1970, 1974 und 1990 schäme ich mich
      für Deutschland.

      Jetzt drücke ich den Schweden ganz stark die Daumen, dass sie den Spuk beenden.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."