Angepinnt WM 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Thibaut Courtois:
      "Ich würde lieber mit diesem belgischen Team verlieren als mit diesem französischen gewinnen!"

      Recht hat er.
      Was Frankreich da abgeliefert hat war Antifußball und wurde nur durch einen Riesendusel und Schieberschiri belohnt.

      Jetzt wünsche ich mir, dass Kroatien (ähnlicher Stil wie Belgien) ins Endspiel kommt und dann diese Kolonialtruppe abschießt.
      Ein Endspiel England / Frankreich würde den internationalen Fußball zwanzig Jahre zurück werfen.

      Ante Rebic wird bestimmt von uns beobachtet, denn es ist Wunschspieler von Nico Kovac.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Es gibt doch noch eine Gerechtigkeit:

      Die arroganten Antifußballer von der Insel wurden eliminiert.
      Technik besiegt Athletik, Erfahrung besiegt Jugend.

      Geil die Treffer von Perisic und Mandzukic.
      England konnte nur einen Standard nutzen.
      Kroatien, übrigens die einzige wirklich reinrassige Mannschaft, könnte sogar Weltmeister werden.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Das wäre ja auch noch schöner gewesen wenn eine Mannschaft mit ausschließlich weißen Spielern Weltmeister geworden wäre, noch dazu eine
      Nation die von den glorreichen Westmächten fast in die Steinzeit gebombt wurde.

      Glückwunsch Kroatien.. 00001981
      Ihr seit die wahren Weltmeister, eine Chance hattet ihr gegen die FIFA leider zu keinem Zeitpunkt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Das irreguläre 1:0 war der Knackpunkt.
      Hätte Kroatien mal 1:0 geführt, hätte Frankreich eine böse Schlappe kassiert.
      Frankreich ist ein unwürdiger Weltmeister.

      Hoffe das nächstes Wochenende PSG in Klagenfurt vom FC Bayern vorgeführt wird.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Makaay schrieb:

      Kroatien war über weite Strecken die bessere Mannschaft. Frankreich ist nur durch 2 krasse Fehlentscheidungen zu den beiden entscheidenden Toren gekommen, ansonsten hätte es richtig eng werden können für die. Leider interessiert es ab morgen nicht mehr wie sie zu dem WM Titel gekommen sind.
      Wieso 2 krasse Fehlentscheidungen? Die Schwalbe von Griezmann ist klar, aber was war Nr. 2?

      Gelegenheit schrieb:

      aber was war Nr. 2?
      Ein unabsichtliches Handspiel. Ein Kann-Elfmeter.
      Nach der Fehlentscheidung bei der Griezmann Schwalbe hätte ich erwartet, dass der Schiri hier seinen Fehler wieder gut macht
      und Nachsicht walten lässt. Er hätte die Möglichkeit gehabt ohne massiv kritisiert zu werden.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die relevanten Teile der Regel:

      "Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.
      Folgendes ist zu berücksichtigen:
      - die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
      - die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
      - die Position der Hand (das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen),"

      Leider ist das sehr unklar und teilweise widersprüchlich.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Me262 schrieb:

      Die relevanten Teile der Regel:

      "Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.
      Folgendes ist zu berücksichtigen:
      - die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
      - die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
      - die Position der Hand (das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen),"

      Leider ist das sehr unklar und teilweise widersprüchlich.
      Eben und daher kann man den Elfmeter geben, muss es aber nicht.
      Die Fehlentscheidung bei der Griezmann Schwalbe hätte zum Ausgleich für Abstoß statt Elfmeter führen müssen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Genau das ist der Punkt, der Schiri kann nur Elfmeter geben wenn er ganz sicher ist und er hatte es selber garnicht wahrgenommen. In dieser Szene bekommt er in der Bewegung von 2 Spielern aus kürzester Distanz den Ball an die Hand.In so einem WM Finale war diese Entscheidung der Todesstoß für Kroatien. Ich frage mich warum der Video Assi bei der Schwalbe nicht eingreift? Klar unsportliches Verhalten und gelbe Karte. In dieser Phase war Kroatien ganz nahe an der Führung.
      Gernot Rohr hatte es doch erklärt: Die Fifa Schiedsrichter waren vor der WM bei jedem Team und haben die Regelung für das Handspiel erklärt: Angelegter Arm kein 11m, ausgestreckter Arm ob absichtlich oder nicht = 11m.
      Daher war der 11m absolut regelkonform und keine Fehlentscheidung!
      Nichtsdestotrotz hat die bessere Mannschaft leider verloren. Kroatien wäre mir als WM lieber wie die Drecks Franzosen - mag dieses eingebildete und arrogante Pack nicht.

      Andere Frage: Wieso wurde der Video Beweis eigentlich nicht bei der Schwalbe von Griezmann angewendet? Die war doch ganz klar...
      Und da der Freistoß zum Tor führt ist das doch ne klare Fehlentscheidung!?
      Kroatien durfte nicht gewinnen da sie keine Neger in ihrer Mannschaft hatten.
      Die FIFA mit ihrer "no to racism" kann unmöglich einen Sieger gebrauchen, der seine Spieler
      aus einem homogenen Volk rekrutiert.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Gelegenheit schrieb:

      Andere Frage: Wieso wurde der Video Beweis eigentlich nicht bei der Schwalbe von Griezmann angewendet? Die war doch ganz klar...
      Und da der Freistoß zum Tor führt ist das doch ne klare Fehlentscheidung!?
      Diese Frage ist relativ leicht zu beantworten. Die Regeln legen fest wann der Videobeweis angewendet wird. Freistoßentscheidungen gehören nicht dazu.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"