Champions League 2017/18 - Gruppenspiel 5: SC Anderlecht - FC Bayern München, Mittwoch 22.11.17 um 20:45 Uhr!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Champions League 2017/18 - Gruppenspiel 5: SC Anderlecht - FC Bayern München, Mittwoch 22.11.17 um 20:45 Uhr!




      Es gilt in jedem Fall zu gewinnen um sich die theoretische Chance auf das Entscheidungsspiel um den Gruppensieg gegen Paris SG offen zu halten.
      Bin gespannt welche Spieler am Mittwoch wieder zur Verfügung stehen.
      Wäre gut, wenn mit Coman wieder ein Flügelstürmer mitmachen könnte.

      Nach dem Spiel wird die Mannschaft direkt nach Mönchengladbach reisen um sich auf das Spiel gegen die Borussia am Sonnabend vorzubereiten.
      Jupp kann dann auch mal wieder zuhause übernachten.

      Folgende Startelf könnte ich mir vorstellen:


      ......................Ulreich

      Kimmich - Boateng - Hummels - Alaba

      ................Tolisso - Rudy

      ........Robben - James - Bernat

      .................Lewandowski



      Starke - Rafinha, Süle, Vidal, Thiago, Martinez, Wriedt.

      Verletzt, bzw. im Aufbautraining:
      Neuer - Ribéry., Coman, Müller.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Platz 1 ist nicht mehr zu holen PSG hat 3 Punkte Vorsprung und dazu ein Mega Torverhältnis. Ich denke sie werden Celtic 4:0 abfertigen. Jupp sollte Spielern eine Chance geben die jetzt nicht so oft gespielt hatten anstatt sinnlos Kräfte zu vergeuden. Wichtiger ist dann das Spiel in Gladbach um die tolle Serie weiter auszubauen.

      Makaay wrote:

      Platz 1 ist nicht mehr zu holen PSG hat 3 Punkte Vorsprung und dazu ein Mega Torverhältnis. Ich denke sie werden Celtic 4:0 abfertigen.
      Selbst wenn sie Celtic mit 10:0 besiegen, sind wir vor ihnen wenn wir mit 4 Toren Unterschied gewinnen, ich glaube ganz fest daran.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Voraussichtliche Gruppensieger:
      Manchester United
      Chelsea London
      FC Barcelona
      FC Liverpool
      Manchester City
      Besiktas Istanbul
      Tottenham London

      Voraussichtliche Zweite:
      FC Basel
      AS Rom
      Juventus Turin
      FC Sevilla
      Schachtar Donezk
      FC Porto
      Real Madrid

      Da hätte ich lieber einen Gruppenzweiten als Gegner, insbesondere das schwächelnde Real Madrid.
      Auch ein Heimspiel zum Schluss ist vorteilhaft.
      Als Gruppenzweiter kann man Pech haben und zieht Barcelona und scheidet unglücklich aus.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Jupp kündigt Roatation an:

      "Jupp Heynckes wird die Startelf des FC Bayern München im Champions-League-Spiel gegen den RSC Anderlecht gleich auf mehreren Positionen verändern. Der Trainer kündigte am Dienstag in Brüssel an, dass im Vergleich zum jüngsten 3:0 in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Augsburg auf jeden Fall Jérôme Boateng, Sebastian Rudy und Corentin Tolisso neu ins Team kommen werden. Auch Kingsley Coman ist für die Startelf vorgesehen, falls der Franzose nach einer Blessur am Fuß das Abschlusstraining beschwerdefrei bestreiten könne, kündigte Heynckes an. Er will auch das neunte Spiel unter seiner Regie gewinnen: „Ich bin so ehrgeizig, unsere Serie ausbauen zu wollen.“"

      sportbild.bild.de/live-bloggin…tages-44168866.sport.html

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Wir haben zwar rein rechnerisch die Chance auf Platz 1, aber praktisch holt PSG diesen Platz in unserem Gruppe.
      Da wir uns bereits für das Achtelfinale qualifiziert haben, könnten wir uns auch ein Unentschieden oder eine Niederlage erlauben, wobei wir selbst mit Rotation Anderlecht schlagen müssten.
      Dortmund hat heute Glück gehabt, dass Apoel von Madrid 6 Stück bekommen hat, ansonsten wäre es noch auf die Tor Differenz angekommen. Ich denke nicht, dass Apoel in Tottenham was holt und daher ist Dortmund quasi mit 2 Punkten in der Euro league. Eigentlich Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass Leipzig selbst mit 10 Punkten in ihrer Gruppe wohl auch nur in der Euro league landet.
      Aufstellung ist draussen, etwas überraschend Friedl als linker Verteidiger in der ersten 11. Aber wenn nicht in solchen Spielen, wann sollte man sonst so einen Nachwuchs Spieler probieren?
      Sieht dann wie folgt aus:

      Ulreich
      Kimmich, Süle, Boateng, Friedl
      Vidal, Tolisso, Thiago, Rudy
      Robben, Lewandowski

      Wohl ein 4-4-2, ansonsten wüßte ich nicht, wer neben Robben auf außen spielen sollte.

      Ersatz: Starke, Hummels, Martinez, Bernat, james, Dorsch

      Gelegenheit wrote:

      Wohl ein 4-4-2, ansonsten wüßte ich nicht, wer neben Robben auf außen spielen sollte.
      Ja sehe ich auch so::


      ...................Ulreich

      Kimmich - Boateng - Süle - Friedl

      ...Thiago - Tolisso - Rudy - Vidal

      ........Robben - Lewandowski


      Starke - Hummels, Martinez, Bernat, Dorsch, James.

      Verletzt, bzw. im Aufbautraining:
      Neuer - Rafinha, Alaba, Ribéry., Coman, Müller.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Total zerfahrenes Spiel.
      Ganz schwache Leistung von uns. Wenn Ulreich nicht so gut gehalten hätte, könnte es gut und gerne schon 0:4 stehen.
      In der Halbzeit brauchen die Jungs einen Einlauf!!

      Bitte Bernat für Friedl der seine Seite nicht deckt.
      Hoffentlich ist Thiago nicht all zu schwer verletzt.
      Wir können nur hoffen, dass die Belgier ihr Amokpressing nicht 90 Minuten durchhalten können.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      HZ

      Der Platz, und der Schiri sind CL-unwürdig! Die Belgier nur an foulen, hätten schon mindestens 3 gelbe kassieren müssen.
      Ullreich saustark, und nur ihm haben wir zu verdanken, dass wir nicht hinten sind.
      Spannend wird, wie lange die das durchhalten. Erschreckend, dass wir das überoffensive Spiel nicht ausnutzen können.

      Seit wann ist eigentlich Müller Wolfarth wieder da?
      So ein Spiel ist doch vollkommen normal, wir sind weiter und eine Aufstellung um Kräfte zu schonen. Anderlecht dagegen mit der letzten Chance noch in die EL zu kommen. Von daher alles im grünen Bereich- Ulreich mit einem super Spiel.
      Paris zeigt mal wieder was 500 Mio. im Sommer ausmachen, die waren eh nicht mehr einzuholen.
      MW ist seit kurzem wieder unser Doc, was da hinter den Kulissen lief ist unbekannt, offiziell wollte sich Dr. Braun wieder meht um seine Praxis kümmern.
      Und Schluß...
      Die Serie hält, die theoretische Chance auf den Tabellenplatz 1 bleibt.

      Ullreich für mich bester Mann bei uns, James auch sehr stark. Die Belgier mit einer sehr aufwändigen Spielweise, der wir in HZ 1 nicht viel entgegenzusetzen hatten. Besser war HZ 2, was sicher auch mit den nachlassenden Kräften der Belgier zu tun hatte.

      2 Verletzte sind mehr als ärgerlich. Genauso wie die unwürdige Schiri-Leistung. Ich hoffe, den haben wir nie wieder.
      In der zweiten HZ ein veränderter FC Bayern mit verdientem 2:1 Sieg.
      Leider hat uns dieser Drecksschiri zwei Verletzte eingebrockt.
      Anderlecht hat im internationalen Fußball nichts verloren. Das ist eine
      Verbrechertruppe aus Körperverletzern, na ja wenn man aus dem Land der Kinderficker kommt
      überrascht das nicht.

      Kriegen sie Thiago und vor allen Robben für Gladbach wieder fit?
      Sind Müller und Ribéry wieder einsatzfähig ?
      Jetzt wird es verdammt schwer in den nächsten Spielen.

      Was mich freut ist, dass wir mit James ein absolutes Glückslos gezogen haben. Ein echter Weltklassespieler.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche