Angepinnt Wen sollte der FC Bayern 2018/19 holen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Alfred schrieb:

      poldi schrieb:

      Nur auf Rechtsaußen ist mir die Robben Verlängerung weiterhin ein Dorn im Auge.
      Finde ich auch nicht gut, zumal Robben sicher wieder insgesamt drei bis vier Monate ausfallen wird.
      Möchte nur verstehen was die da geritten hat. Man muss als Verantwortliche eines Weltklubs auch mal unangenehme Entscheidungen treffen und das wäre wohl eine geworden weil Arjen hier extrem viel geleistet hat. Robben hilft uns doch seit 2 Jahren nicht mehr wirklich weiter. Er gewinnt keine 1vs1 mehr, er hat kaum Tempo und zusätzlich macht er sofort Ärger wenn er mal fit ist und auf der Bank sitzt. Und das alles wird sich halt auch nächste Saison nicht ändern. Dazu kommt seine ständige Verletzungsanfälligkeit bzw seine chronischen Aduktoren und Muselbeschwerden, Verletzung kann man das ja nichtmal nennen. Und mit seiner Aussage letztens dass er nächste Saison voll angreifen will zeigt doch auch einfach dass er es selbst noch nicht ansatzweise begriffen hat dass es gegenüber einem Coman oder Gnabry nicht mehr reicht und deshalb wird er eine Jokerrolle auch nie akzeptieren. Jeder, nur er nicht!
      Benjamin Pavard tendiert zu einem Vereinswechsel, er will CL spielen.
      Leider bietet auch der BVB mit, da hätte er wohl einen Stammplatz, bei
      uns müsste er sich wohl hinter Hummels und Süle anstellen, allerdings hätte er mit
      Coman, Tolisso und Ribéry Landsleute im Kader.

      Den Transfer könnte man dem VfB schmackhaft machen, indem man ihm Rudy anbietet
      und Mai verleiht.
      KHR und Wolfgang Dietrich sollten mal zusammen schwätzen.

      sportbild.bild.de/bundesliga/2…tgart-55878836.sport.html

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ich kenne nur Fakir Staubsauger von dem anderen der ein Vermögen kosten soll habe ich noch nie was gehört.

      Ich bin Pro Robben weil er immer noch den Unterschied ausmacht, gerade jetzt gegen Frankfurt und Real haben seine Dribblings gefehlt. Das gute ist doch dass wir nächste Saison für 2 Positionen 4 super Spieler haben, dann wäre ein Ausfall gut zu kompensieren.
      Ich schaue mir alle unsere Spiele an auch 3x live in der Arena und habe in dieser Saison immer einen Robben auf dem Platz gesehen der von der ersten bis zur letzten Minute Vollgas gibt und Türen öffnet.
      Dieser ältere Herr hat es trotz seiner Verletzungspausen immer noch auf 7 Treffer und 12 Torvorlagen gebracht. Er ist immer noch einer unserer Besten auch wenn du die Augen davor verschließt und ihn zum Teufel jagen möchstest.
      Sanches soll bleiben, offensichtlich wurde ein Leihgeschäft mit Benfica nicht ins Auge gefasst.

      Barca will Thiago für 50 mio. + Verteidiger Digne von uns verpflichten.
      Meines Erachtens viel zu wenig aber Digne wäre sicher eine gute Alternative zu Juan Bernat, sein MW liegt bei 15 mio.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Makaay schrieb:

      An der Verpflichtung von Vogt ist nichts dran.
      Man setzt wahrscheinlich auf Mai, finde ich gut.

      Makaay schrieb:

      Nur bei Lewandowski bleiben sie hart.
      Mal sehen was passiert wenn doch noch ein dickes Angebot von Real kommen sollte, denn die haben eine Absage von Kane erhalten
      und den Neymar Transfer scheinen sie nicht stemmen zu können.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Finde es auch gut Mai eine Chance zu geben, gute Ansätze hat er gezeigt und er wird mit seinen Aufgaben wachsen. Ob es am Ende reicht wird sich zeigen aber ein Versuch ist es wert.

      Große Namen sind nicht immer ein Garant, da denke ich an Benatia der 30 Mio gekostet hatte- Entweder ist er ausgefallen oder seine Leistungen waren überschaubar aber auch Boateng lebt nur noch von seinem Namen. Ständig verletzt läuft er seiner Leistung schon 2 Jahre hinterher.
      Aufgrund der Aussagen der Vereinsführung bin ich mir sicher, dass Lewandowski auch kommende Saison bei uns spielt. Ich war ja immer ein Befürworter von Lewa, aber ein Spieler der weg will, sollte man eigentlich ziehen lassen. Es macht keinen Sinn diesen Spieler auf Biegen und Brechen beim Verein zu halten, um zu demonstrieren, dass der Verein der stärkere ist - sowas ist Blödsinn.
      Letztendlich hat man einen unzufriedenen Spieler in den Reihen - der erstens eventuell Unruhe stiften kann, aber zweitens - und das steht fest - sich für die Mannschaft nicht den Allerwertesten aufreissen wird und damit keine 100% Leistung abrufen wird.
      Und warum? Nur zu zeigen, dass man den "längeren" hat. Toll :cursing:
      Die werden den Pollacken dann in der Winterpause fürn Appel und ein Ei verkaufen müssen.

      Na ja, kann der Knacki UH halt einen aus seiner Jugendfabrik einbauen, er wird es schon schaffen den FC Bayern irgendwann
      sportlich auf Freiburg Niveau abzusenken.
      CL können wir uns schon jetzt erst mal abschminken.

      Der arme Kovac tut mir jetzt schon leid, er wird den Sündenbock spielen müssen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Bis jetzt sind alles nur Spekulationen aber welcher Verein hat denn konkret ein angemessenes Angebot für ihn abgegeben das akzeptabel ist? War wohl noch keiner dabei und warum sollten wir dann einen 40 Tore Mann günstig abgeben ohne Not.

      Falls sein Berater ernst macht und es stimmt was geschrieben wird dass er einen sehr guten Stürmer anbieten möchte und gleichzeitig einen Verein für Lewandowski findet der angemessen bezahlt, wird sicher Bewegung rein kommen.
      Der Zug Real Madrid dürfte für den Pollacken endgültig abgefahren sein, denn die haben gerade für 120 mio. Rodrygo und Allisson verpflichtet.
      Kann mir nicht vorstellen, dass die noch 100 mio. für Lewandowski übrig haben.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche