Champions League 2017/18 - Gruppenspiel 6: FC Bayern München - Paris Saint Germain, Dienstag 05.12.17 um 20:45 Uhr!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Champions League 2017/18 - Gruppenspiel 6: FC Bayern München - Paris Saint Germain, Dienstag 05.12.17 um 20:45 Uhr!



      Obwohl beide Mannschaften schon für das Achtelfinale qualifiziert sind, ist es für uns ein richtig wichtiges Spiel, ein Spiel das unbedingt gewonnen
      werden muss.
      Denn zum einen brauchen wir das Selbstvertrauen um uns zu beweisen, dass wir immer noch zur CL Spitze dazu gehören und zum anderen geht es
      noch um den Gruppensieg.
      Dazu brauchen wir mindestens einen Sieg mit vier Toren Unterschied.
      Aus dem Hinspiel hatten wir, trotz schlechtem Spiel, Chancen um vier Tore zu schießen und Jupp hat ja schon einmal vier Tore gegen eine Weltklassemannschaft
      erspielen lassen (Barca 2013).
      Also ich bin guter Dinge das es klappen wird, allerdings nur wenn wir endlich mal einen vernünftigen Schiri bekommen, mit solchen Verbrechern wie in Madrid oder
      solchen Versagern wie gegen Hannover wird es nicht gelingen.

      Um auf Torejagd zu gehen, würde ich mit einem 4-1-4-1 volle Möhre offensiv beginnen:


      .......................Ulreich

      Kimmich - Boateng - Hummels - Alaba

      .....................Martinez

      .....Coman - Müller - James - Ribéry

      ...................Lewandowski



      Starke - Rafinha, Süle, Friedl, Bernat (?), Rudy, Tolisso, Vidal, Robben (?).

      Verletzt, bzw. im Aufbautraining:
      Neuer - Thiago.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Paris hat die Generalprobe verloren.
      1:2 beim Tabellenvierzehnten Staßbourg!

      Bis auf Thiago Silva kamen alle stars zum Einsatz, also auch die sog. superstars wie Mbappé und Neymar.
      Vielleicht sind die financial fair play Betrüger jetzt endlich auf den Boden der Tatsachen zurück geführt
      worden.
      Für mich ist diese Mannschaft meilenweit überschätzt. Die Tabellenführung in der französischen Operettenliga ist keine Kunst und in der CL hatten sie auch nur Fallobst außer uns und wir waren extrem
      Ancelotti geschädigt.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Dann vergleichen wir doch einfach mal:

      Daheim gegen Anderlecht:
      Wir 3:0
      PSG: 5:0

      Auswärts Anderlecht
      Wir: 1:2 (mit Glück)
      PSG: 0:4

      Auswärts Celtic
      Wir 1:2 (mit Glück)
      PSG 0:5

      Daheim Celtic
      Wir 3:0
      PSG: 7:1

      Paris hat gegen jeden Gegner sowohl auswärts als auch daheim deutlich mehr Tore geschossen und hatte ausschließlich ungefährdete Kantersiege, während wir teilweise Glück hatten. 24:1 Tore sagen eigentlich alles (wir 10:5)
      Ich wäre mit einem knappen Sieg gegen Paris absolut zufrieden - was wirklich schwer genug wird. Und ich wette, dass PSG bei uns mindestens 1 Tor macht, ich befürchte sogar, dass wir 2 oder 3 bekommen werden gegen dieses Top Team. PSG ist mit Man City (sowie Barca) für mich diese Saison der Top Favorit auf den CL Titel! Wir werden diese Saison bei der Vergabe des CL Titels leider keine Rolle spielen, dafür sind wir nicht gut genug besetzt und auch nach wie vor zu verletzungsanfällig!

      Und die Aufstellung ist viel zu offensiv. Damit können wir vielleicht 4 Tore schießen, bekommen aber auch 6 Stück.
      Milchmädchenrechnung.
      Da könnte ich auch schreiben:

      PSG heute: 1:2 in Strasbourg.
      Wir heute: 3:1 gegen Hannover.

      Fakt ist jedoch, dass der FC Bayern jetzt eine ganz andere Mannschaft ist.
      Seit Jupp übernahm sind wir immer stärker geworden und jetzt kommen auch immer mehr Verletzte zurück.
      PSG hatte überhaupt keine Verletzte zu beklagen.

      Nur am Rande sei erwähnt, dass PSG ein gigantisches Betrugskonstrukt ist.
      Irgendwann wird dieses Fußballunternehmen liquidiert und die Scheichs investieren in was anderes.
      Braucht auch nur mal eine Revolution in deren Ölwüsten geben, dann fällt alles wie ein Kartenhaus zusammen.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Makaay schrieb:

      Dieses Spiel ist für mich nicht mehr relevant, wir sind durch und PSG auch. Natürlich wäre ein Sieg schön aber es gilt in erster Linie mit den Kräften hauszuhalten für die nächsten schweren Spiele und vor allem sollte sich keiner verletzten.
      PSG wir auf alle Fälle bei uns treffen, gegen diese Offenisive Stärke ist kein Kraut gewachsen.
      Ganz genau so sieht es aus und so wird es auch passieren. Alles andere käme einem Wunder gleich. Ich bin ja wenn es um unsere Mannschaft geht auch Optimist ohne Ende und mit den Bayern ist immer zu rechnen, aber wir müssten ein 4:0 schaffen -ohne Gegentor- und das schaffen wir nicht. In einem KO Spiel wäre die Chance höher, aber da beide qualifiziert sind wird das wohl ein lockeres Spielchen...Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob beide Mannschaften überhaupt die besten 11 spielen lassen. Würde mich nicht wundern wenn einige Ersatzspieler auf beiden Seiten zum Einsatz kommen.
      Der Unterschied zu den letzten Partien aus Bundesliga und CL ist, dass wir morgen gegen einen extrem offensiven Gegner spielen werden.
      Da wir also ausnahmsweise mal nicht gegen 11 Mann in ihrem eigenen Strafraum spielen, sollten wir zu deutlich besseren Gelegenheiten kommen als sonst.
      Wichtig wird nur sein, diese Chancen endlich mal zu nutzen. Ein frühes 1:0 (10-20 Minute) könnte der Dosenöffner für einen deutlichen Sieg daheim sein.
      Hatte die PK heute Nachmittag gesehen, Jupp schätzt dieses Spiel genau richtig ein. Es geht nicht um Platz eins sondern den Zuschauern ein gutes Spiel zu zeigen und wenn möglich einen Sieg einzufahren.

      Sollten es am Ende tatsächlich ein Fußball Wunder geben und wir PSG noch von Platz 1 verdrängen hätte ich natürlich nichts dagegen aber ich würde mir lieber so ein Wunder dann für die ko Runde aufsparen.

      Coldy schrieb:

      Ein frühes 1:0 (10-20 Minute) könnte der Dosenöffner für einen deutlichen Sieg daheim sein.
      Roy Makaay hatte mal so ein Ding in der 1. Minute (glaube gegen Real) geschossen.

      Am besten in der 1. Minute ein Foulelfmeter für uns mit roter Karte für den Gegner.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      An den Gruppensieg, für den ein Erfolg mit vier Toren Unterschied nötig wäre, glaubt bei den Münchnern allerdings kaum einer. Platz eins sei "ein sehr unwahrscheinlicher Wunschtraum", sagte etwa Mats Hummels.
      Heynckes meinte: "Wenn beide Mannschaften in der Tabelle gleichauf wären und ein ähnliches Torverhältnis hätten, dann würde sich sagen, es geht um den Gruppensieg. Aber ich denke, man sollte realistisch bleiben. Wir sind nicht so vermessen, zu sagen, wir spielen um den Gruppensieg." Vielmehr gehe es "ums Prestige. Darum, dass wir das Hinspiel vergessen machen und uns auf der europäischen Bühne mit einer Mannschaft auf Augenhöhe bewegen, die im letzten Jahr vielleicht eine halbe Milliarde Euro investiert hat".

      Quelle: FC Bayern Homepage

      Robben hat einen Muskelfaserriss, normalerweise ist sowas nach spätestens 4 Wochen erledigt...
      Man muss das Mittelfeld dominieren, d.h. es kommt stark auf Javi Martinez an, wenn das gelingt hängen die drei Spitzen in der Luft, denn
      nach hinten arbeiten die ja nicht, ich wünschte mir dann James und Müller hinter Lewandowski.

      Mbappé würde ich mit brutaler Härte angehen, sobald er in Ballnähe kommt sofort ohne Rücksicht auf die Knochen attackieren.
      Neymar würde ich ständig provozieren, bis er ausrastet und rot bekommt.
      Cavani dürfte bei Boateng / Hummels gut aufgehoben sein.

      Normalerweise kann man nicht von einem 4:0, 5:1 oder 6:2 ausgehen aber man weiß auch wie schnell es gehen kann auf einmal mit
      zwei Toren vorne zu liegen.
      Wenn dann noch eine halbe Stunde Zeit ist, könnte es klappen.
      Sollte jedoch PSG in Führung gehen, dürfte alles aus sein.

      Aufholjagden:
      kicker.de/news/fussball/chleag…_fc-paris-st-germain.html

      kicker.de/news/fussball/chleag…muenchen-14_fc-porto.html

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Sollten wir nur zweiter werden, sind wahrscheinlich diese Gruppensieger unsere Gegner für das Achtelfinale:

      Manchester United
      AS Rom
      FC Barcelona
      FC Liverpool
      Manchester City
      Besiktas Istanbul
      Tottenham Hotspur

      Die 5 PL clubs dürften bis auf ManCity machbar sein. Barca wäre eine Katastrophe und Istanbul ein Freilos.

      Als Gruppensieger hätte man es leichter:

      FC Basel
      FC Chelsea
      Juventus Turin
      FC Sevilla
      Schachtar Donezk
      FC Porto
      Real Madrid

      Bis auf Juve alles machbar, denn Real ist nicht mehr so stark. Mit Basel und Donezk zwei Freilose.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Das ist PSG.
      Man kann nur noch kotzen wenn man das liest:

      sportbild.bild.de/fussball/cha…-blog-54084646.sport.html

      Diesem club wünsche ich alles schlechte dieser Welt.
      Hoffentlich hat bei der UEFA endlich mal die Eier diesen Scheißclub zu sperren.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Real wäre auch ne Katastrophe! Das ist einfach eine brutal starke Mannschaft was die Einzelspieler betrifft, gerade Ronaldo dreht in der KO Runde meist auf. Juve dagegen ist total am schwächeln, spielen keine gute CL Saison bisher und auch in der Liga sind sie seit Jahren nicht vorne. Vor denen hätte ich absolut keine Angst. Aber naja, außer ManC, Barca und Real kann jede Mannschaft kommen.
      Eigentlich ist es tatsächlich egal, ob wir erster oder zweiter in der Gruppe werden. Bei unserem Losglück würden wir als Gruppenerster Real Madrid ziehen und würden wir Gruppenzweiter ziehen wir sicher Man City.


      Alfred schrieb:

      Mbappé würde ich mit brutaler Härte angehen, sobald er in Ballnähe kommt sofort ohne Rücksicht auf die Knochen attackieren.

      Neymar würde ich ständig provozieren, bis er ausrastet und rot bekommt.
      Das wird nicht passieren, weil wir eine faire Mannschaft sind und bei Jupp Disziplin ganz hoch im Kurs steht. Solche unfairen Geschichten wie "auf die Knochen gehen usw" wird es unter Jupp nicht geben!
      Und Jupp hat ja unlängst gesagt, dass es einzig und allein um das Prestige - und nicht um den Gruppensieg geht. Mit einem knappen Sieg wäre ich absolut zufrieden, dies würde auch zeigen, dass wir in der CL noch präsent sind.