Berliner Volkslehrer mit rechter Gesinnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Berliner Volkslehrer mit rechter Gesinnung

      Vielleicht habt ihr von dem schon gehört?

      Er macht sich zum Märtyrer. An sich hat er keine so schlimme Meinung. Aber weil er sehr übertreibt, halten die ihn für einen Nazi.
      Er wurde beurlaubt und hat jetzt sogar eine Strafanzeige am Arsch.

      Doch wer für Tand und Schande ficht, den hauen wir zu Scherben,
      der soll im deutschen Lande nicht, mit deutschen Männern erben.
      Hat er sich dienstlich etwas zu schulden kommen lassen und das politische Neutralitätsgebot missachtet? Hat er seine Meinung nur auf seinem privaten Youtube-Kanal kundgetan oder die Schüler im Unterricht indoktriniert? Davon hängt doch ab, ob die Suspendierung rechtens ist.
      Was die Anzeige angeht: Für politisch unkorrekte Aussage und das Hinterfragen von Ungereimtheiten muss man heutzutage damit einfach rechnen. Was hier herauskommt, ist noch völlig offen. Youtube sah jedenfalls bis jetzt noch keine Notwendigkeit, Nikolai N.s Videos wegen "strafbarer Inhalte" zu löschen.



      Hier spricht er über Hitler und hält das Geschreibsel von Preparata für ein gutes Buch.

      Damit ist er für mich raus - entweder ist er so blöd oder von den Russen gekauft...



      Der deutsche Aufschwung 1933 war NICHT fremdfinanziert

      Dazu einfach Ashton Henry Turner lesen.
      Henry A. Turner, Jr.: Die Großunternehmer und der Aufstieg Hitlers; aus dem Amerikanischen von H. Möller und M. Münkler; Siedler Verlag, Berlin 1985; 568 S., 58,– DM

      https://www.zeit.de/1986/13/schuldlos-am-dritten-reich

      In dem Bemühen zu verhindern, daß Hitler irgendwie "schuldlos" erscheinen könnte, sagt "DIE ZEIT" hier die Wahrheit

      Das Bankgeschäft Neelmeyer profitierte ab 1933 vom Ausbau der Bremischen Häfen und der Rüstungsindustrie. Leverenz und Landwehr traten 1934 in die SA und 1937 in die NSDAP ein. Die Neelmeyer Bank unterstellte sich „in leidenschaftlicher Hingabe der Ideen des Führers“ und diente „der Wirtschaftsentwicklung des gesamten deutschen Vaterlandes“. 1938 wurden die Konten der jüdischen Kunden auch bei der Neelmeyer-Bank gesperrt. Der Geldumfang wuchs ständig weiter. 1941 hatte das Unternehmen 30 Angestellte und eine Bilanzsumme von ca. 13 Millionen Reichsmark.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Bankhaus_Neelmeyer

      http://www.spiegel.de/einestages/bankenkrise-1931-als-ein-deutscher-wollbaron-die-welt-erschuetterte-a-947408.html

      Zu Preparata folgendes:
      https://www.larsschall.com/2012/08/05/die-ublichen-geschafte-hinter-dem-gemetzel/

      G.Preparata.: Wenn es eine spirituelle Zukunft für uns Kontinental-Europäer gibt, die nicht an ‘freie’ Unternehmensmärkte, den Propheten Darwin und das iPad glauben, sondern an Mozart, Frieden und Kooperation, dann kann sie nur durch die Wiedergeburt einer deutsch-russischen Allianz realisiert werden (idealerweise eine Achse Paris-Berlin-Moskau-Peking), einer Allianz unter dem Segen der katholischen ebenso wie der orthodoxen Kirche. Und natürlich wird nichts davon ohne den Beitrag unserer gleichgesinnten Brüder in Anglo-Amerika Früchte tragen. Fürs erste sind wir alle Minderheiten, überall.

      Für mich sagt das alles über PREPARATA (und über jene die ihn konsumieren)

      • "Wiedergeburt (Häh??? ) einer deutsch-russischen Allianz, einer Allianz unter dem Segen der katholischen ebenso wie der orthodoxen Kirche" na vielen Dank auch ! Man sieht ja inzwischen wes Geistes Kind sie sind und was sie vorhaben, nämlich die NWO/Seidenstrasse mit ihrer EInheitsreligion abzusegnen, sprich Sklaverei für die Mehrheit der Menschen.
      freie-christen.com/reichtum_der_kirche_ist_blutgeld.html

      Einzig zeitgemäß ist - endlich - das Ende der Alimentierung der verbrecherischen Religionen und die Trennung von
      Kirche und Staat, lieber Nikolai (sic!) Sowieso..

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Swan ()