19. Spieltag 2017/2018: FC Bayern München - Werder Bremen, Sonntag 21.01.2018, 15:30h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      19. Spieltag 2017/2018: FC Bayern München - Werder Bremen, Sonntag 21.01.2018, 15:30h



      Früher war das eine Art Classico, jetzt nur noch eine Begegnung Meister gegen Abstiegskandidat.
      Werder ist nur noch Kanonenfutter und alles als ein klarer Sieg wäre eine Überraschung.
      Schön, dass das Spiel erst am Sonntag statt findet, da kann man sich ganz entspannt noch die anderen Partien live anschauen.
      Da noch keine englische Woche an steht, wird wohl auch kaum rotiert werden, ich rechne mit folgender Startelf:


      ..................Ulreich

      Kimmich - Boateng - Süle - Bernat

      ............Martinez - Vidal

      ......Robben - James - Ribéry

      ..............Lewandowski



      Starke - Rafinha, Bernat, Rudy, Tolisso, Müller, Coman, Wagner.

      Verletzt, bzw. im Aufbautraining:
      Neuer - Hummels, Alaba, Thiago.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Habe es korrigiert.
      Zuletzt hieß es doch Hummels sei erkrankt. Bin mir aber nicht sicher.
      So lange Süle verfügbar ist, haben wir keinen Druck Hummels zu früh zu bringen.
      Schätze auch das Bernat von Anfang an spielen wird.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Süle macht seine Aufgabe sehr gut von daher soll sich Hummels Zeit lassen. Mit den aufgeschnittenen Schuhe hatte ich auch gesehen nach einem Spiel im Interview.
      Wenn Bernat fit ist soll er spielen, einige Vereine sollen an ihm stark interessiert sein.

      Die Bremer Mannschaft ist besser als der Tabellenstand aber wir sollten sie schlagen und den Dreier zu Hause einfahren.
      Schade, wäre Duda nicht in Kalous Schuss rein gegangen, wäre es 2:0 gestanden.
      Doch dann das typische BVB Tor aus dem Gewühl heraus.

      Eins dürfte klar sein: Der BVB ist keine Spitzenmannschaft mehr und muss um die CL Teilnahme zittern.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die Aufstellung ist raus:


      ...................Ulreich

      Kimmich - Boateng - Süle - Bernat

      .................Martinez

      .Robben - Müller - James - Ribéry

      ...............Lewandowski



      Starke - Rafinha, Rudy, Tolisso, Vidal, Coman, Wagner.

      Verletzt, bzw. im Aufbautraining:
      Neuer - Hummels, Alaba, Thiago.

      4-1-4-1 und damit volle Offensive, bitte keine Konter zulassen und eine frühe Führung anstreben.
      Mal sehen wie viele Chancen Lewandowski wieder versieben wird.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Wahnsinnig schwach was wir da bislang spielen! Das einzige Highlight war der lange Ball von Boateng und die Annahme/der Abschluss von Müller. Es fehlt in allen Bereichen und das gegen einen Abstiegskandidaten.
      Nach vorne kaum gefährlich, kein ZM vorhanden und dadurch einige gefährliche Werder Chancen. Ribéry und Robben unfassbar schlecht, das kann man kaum in Worte fassen und für solche Leute muss ein Coman draußen sitzen!!!!
      Lewandowski ist definitiv nicht der Alte im Moment, da könnt ihr sagen was ihr wollt.
      HZ.

      Nicht das beste Spiel von uns, die Aufstellung hat offensiv deutlich mehr versprochen, als geliefert wurde. Offensiv agierende Bremer sollten uns eigentlich entgegenkommen, besonders zu Hause. Leider wird bei uns viel zu häufig erst nochmal hintenrum gespielt, und darum bekommen wir kein Tempo ins Spiel. Die langen Bälle von Boa landen meist im nirgendwo, sorgten aber auch für den Ausgleich, den Müller(!) vollstreckte. Das Gegentor muss Ullreich auf seine Kappe nehmen.
      Unverständlich, warum wir nicht häufiger den gut aufgelegten Ribéry gegen den gelb vorbelasteten Bauer loslassen...
      Der Schiri ist klar nicht auf unserer Seite, einige merkwürdige Entscheidungen wie der herbeigepfiffene Eckball gegen Ende stoßen sauer auf.
      Lewa geht heute bisher unter, gern ab der 60. Wagner rein.
      Ganz schwaches Spiel von uns in der ersten HZ.
      Vor allem Robben und Lewandowski spielen praktisch gar nicht mit, d.h. mit neun Mann kriegt man dann auch keine Chancen.
      Bernat gut in der Offensive aber defensiv katastrophal, wie er z.B. Kruse hat köpfen lassen, da hätte es schon 0:1 stehen können.
      Bester Angreifer bei uns ist der alte Ribéry, der wie ein junger spielt, doch allein kann er es auch nicht schaffen.
      Wenigstens zeigt Müllers Formquote nach oben.

      Wenn man dann so bescheiden spielt, passt sich der Schiri natürlich auch noch an:
      Ganz schwache Beurteilung bei Zweikämpfen. Werder hätte mindestens eine weitere gelbe bekommen müssen, Bauer sogar
      gelbrot.
      Das foul an Kimmich war Elfmeter und ein Ball muss die Linie erst überschritten haben bevor es Ecke gibt.
      Hoffentlich sehen wir diesen Drecksschiri nie wieder.

      Bei uns muss in der zweiten HZ was passieren, z.B. Coman und Wagner für Robben und Lewandowski.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Solange wir mit einem derart absurden Vorsprung in der Tabelle vorne liegen, müssen wir eigentlich auch keine Top Leistung abrufen. Sowas können wir uns gerne für ko Spielen wie Besiktas aufheben.
      Robben war lange verletzt, das merkt man ihm auch an.
      Alles absolut im grünen Bereich bei uns auch wenn wir kein sonderlich gutes Spiel machen; ich weiß ja nicht was ihr bei 14 Punkten Vorsprung in der Tabelle erwartet zumal Bremen keinesfalls wie ein Abstiegskandidat spielt und sich gut verkauft.
      Ein gutes Pferd springt so hoch wie es muss und wir müssen aktuell überhaupt nicht springen bei diesem -ich weiß dass ich mich wiederhole - absurden Vorsprung in der Tabelle.
      Und ich bleibe dabei: Auch wenn es in der Tabelle schön aussieht - So ein riesen Vorsprung ist nicht förderlich für unsere Leistungen, gerade wenn es in der CL um alles geht.